Sprungnavigation

  1. Zur Volltextsuche springen
  2. Zum Inhalt springen
  3. Zur Hauptnavigation springen
  4. Zur Servicenavigation springen
Seite: https://www.hochschule-ruhr-west.de//studium/studienangebot/master/informatik/
Datum: 24.05.2017, 10:54Uhr

Informatik

Einstieg in die wissenschaftliche Karriere mit dem Master Informatik

Wer sich für den Masterstudiengang Informatik an der Hochschule Ruhr West entscheidet, ist eingeladen, im weiten Feld der Informatik wissenschaftlich und anwendungsorientiert zu arbeiten und – gemeinsam mit den Professoren sowie wissenschaftlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Instituts – offenen Forschungsfragen nachzugehen. Sie stehen mit ihrem Expertenwissen den Masterstudierenden zur Seite.

Kontakt

Prof. Dr. rer. nat. Marc Jansen
Lehrgebiet: Softwaretechnik für mobile / verteilte Systeme

Institut Informatik
Lützowstraße 5, 46236 Bottrop

Telefon: +49 208 88254-807
Fax: +49 208 88254-834

marc.jansen hs-ruhrwest "«@&.de

Sprechzeiten:
Nach Vereinbarung


Studienberatung


Telefon: +49 208 882 54 -329 / -328 / -227 /-217
Fax: +49 208 882 54-219

studienberatung hs-ruhrwest "«@&.de

Auf einen Blick

Akademischer GradMaster of Science (M. Sc.)
AkkreditierungDer Studiengang ist akkreditiert!
Studienbeginnjeweils zum Sommer- und Wintersemester
StudienortCampus Bottrop
Regelstudienzeit3 Semester
Fachbereich 1Institut Informatik
Regelstudienzeit3 Semester
StudienvoraussetzungenDer Abschluss eines mindestens siebensemestrigen berufsqualifizierenden Studiums in einem Studiengang der Informatik. Dabei müssen mindestens 210 Credits und davon mindestens 140 Credits aus Modulen mit zumindest überwiegend der Informatik entstammenden Inhalten erworben worden sein. Da der Masterstudiengang 90 Credits umfassen wird, können Bachelorabsolventinnen und -absolventen, die weniger als 210 Credits vorweisen können, definierte Module (learning agreements) nachholen. Damit ist sichergestellt, dass nach Abschluss des Masterstudiengangs 300 Credits erreicht sind. Weitere Voraussetzungen lesen Sie in der Prüfungsordnung.
Zulassungsbeschränkungzulassungsfrei
Jetzt bewerben

Was erwartet mich?

  • Praxisnahe Ausbildung
  • Vertiefung von Englischkenntnissen
  • Präsentations- und Verhandlungskenntnisse

Der Masterstudiengang vertieft die Inhalte verschiedener Informatik-Bachelorstudiengänge und ist wissenschaftlich ausgerichtet. Die Mitarbeit an aktuellen Forschungsfragen und -projekten – eingebunden in die Arbeitsgruppen der Wissenschaftler des Instituts – ist ein wichtiges Element. Der dreisemestrige Studiengang bietet erweiterte theoretische Inhalte für verschiedene Bereiche der Informatik. Es geht um die Vermittlung von Spezialwissen: Angewandte Informatik, Energieinformatik, Fahrzeuginformatik, Mensch-Technik-Interaktion, Neuroinformatik und Wirtschaftsinformatik sind die geplanten Schwerpunkte. Es handelt sich um einen interdisziplinären Studiengang, denn verbunden werden Anwendung, Energie, Maschinenbau, Sicherheit und Wirtschaft mit Informatik. Die Masterstudierenden der HRW werden von Experten ihres Fachs unterrichtet und arbeiten mit ihnen an anwendungsorientierten und innovativen Lösungen für das weite Feld der Informatik – mit einem sehr guten Betreuungsverhältnis zwischen den Dozentinnen und Dozenten und den Studierenden.

Studieninhalte

  • Theoretische Grundlagen
  • Wissenschaftliche Simulation, Softwaretechnik
  • Prüfungsordnung, Modulhandbuch &
    Studienverlaufsplan

Theoretische Grundlagen (insbesondere für den jeweiligen wählbaren Schwerpunkt), wissenschaftliche Simulation, Softwaretechnik, Projektarbeiten – das ist das Grundgerüst des dreisemestrigen Masterstudienganges Informatik. Inhaltlich findet eine deutliche Fokussierung und Konzentration statt, Grundlagen werden vertieft. Es bestehen Wahlmöglichkeiten verschiedener Schwerpunkte für eine Spezialisierung in der Neuroinformatik, Fahrzeuginformatik, Angewandte Informatik, Energie- und Wirtschaftsinformatik und auch Mensch-Technik-Interaktion. Es ist möglich, individuelle Akzente zu setzen und das Studium gemäß eigener Interessenschwerpunkte zu gestalten.

Durch eigene Forschungs- und Entwicklungsarbeiten, Belege, Berichte und Vorträge sowie gemeinsame Projekte werden die Studierenden zu intensiver selbstständiger wissenschaftlicher Arbeit, aber auch zur Arbeit in Projektteams angeregt. Interdisziplinäre Projekte können bearbeitet werden, sofern eine ausreichende wissenschaftliche Tiefe im Bereich der Informatik vorhanden ist.


Das sollten Sie kennen:

Masterprüfungsordnung / 1. Änderung der MPO

Modulhandbuch

Studienverlaufsplan

Flyer