Zum Seiteninhalt springen

Kontaktpersonen

2
Foto von einer Person
Prof. Dr. Lothar U. Kempen
Campus Mülheim

Duisburger Str. 100 45479 Mülheim an der Ruhr


Foto von einer Person
Katrin Moskopp
Campus Mülheim

Duisburger Str. 100 45479 Mülheim an der Ruhr

studium

Elektro- und Informationstechnologien

Akademischer Grad
Bachelor of Science (B. Sc.)
Regelstudienzeit
7 Semester
Studienbeginn
Wintersemester
Zulassungsbeschränkung
Zulassungsfrei
Fachbereich
Fachbereich 4
Institut
Institut Mess- und Sensortechnik
Studienort
Mülheim an der Ruhr
Akkreditierung
Akkreditiert

Zukunft mit Spannung

Elektrotechnik und Informationstechnologien bieten nachhaltige Lösungen für aktuelle Herausforderungen. 
Sie als Elektroingenieur:innen treiben die entscheidenden technischen Entwicklungen voran und sichern so die Zukunft! Denn Elektro- und Informationstechnik ist so allgegenwärtig, dass man sie kaum noch wahrnimmt. 
Sie steckt z. B. in Smartphones, Computernetzwerken, E-Autos, Robotern oder auch Photovoltaikanlagen. Unser Leben wird stets digitaler und benötigt effiziente elektrotechnische Geräte, die mitdenken. Dabei spielen die Informationstechnologie und die Software eine wichtige und wachsende Rolle, die sich in ständig aktualisierten Lehrinhalten widerspiegelt.

Das erwartet Sie im Studium

  • Grundlagen der Mathematik, Physik und Elektrotechnik
  • Projektmanagement, Werkstoffkunde, Nachrichten- und Mikrocontrollertechnik
  • Innovative Themen wie Laser- und Medizintechnik, Umweltmesstechnik, Robotik und Sensorik

In einer vernetzten Welt verbinden Computernetze uns in Sekundenschnelle über Funk, Kabel oder Glasfaser. Elektronische Geräte sind überall - von Robotern in der Fertigung bis zu Elektroautos auf unseren Straßen. 

Unser Bachelorstudium (ab Wintersemester 2024/25 mit neuem Titel und angepasstem Curriculum) Elektro- und Informationstechnologien bietet eine praxisnahe Lehre in innovativen Bereichen wie Medizintechnik, digitaler Kommunikation, erneuerbarer Energien, Elektromobilität, Laser- und Glasfasertechnik sowie Automatisierungstechnik. Hier gestalten Sie die Zukunft in einem dynamischen Feld mit hervorragenden Berufsaussichten!

Oder direkt DUAL Studieren?

Kombinieren Sie Ihr Interesse am direkten Praxiseinstieg mit praxisnahem Lernen durch unser duales Studienprogramm. Unsere HRW-Kooperationspartner bieten Ihnen eine Ausbildung mit IHK-Abschluss parallel zum Studium oder inhaltlich abgestimmte Praxiszeit im Unternehmen. 

Ihre Vorteile

Mit diesem Abschluss sind Sie sehr gesucht, da die Energiewende in all ihren Aspekten viele Ingenieur:innen braucht. In diesem interdisziplinären Studium werden Sie angeleitet von Professor:innen und Lehrenden mit langjährigen Erfahrungen in der Praxis und vorbereitet auf einen Beruf in der technischen Entwicklung und Forschung, Produktion sowie im technischen Vertrieb oder Management. 

Das im Studienverlauf integrierte Praxissemester kann nach dem Studium den direkten Berufseinstieg in einem Unternehmen ermöglichen. 

Diese Branchen warten u.a. auf unsere Absolvent:innen: 

  • Unternehmen der Automatisierungs- und Elektronikbranche, 
  • Automobilhersteller und Zuliefererbetriebe, 
  • Konzerne der Elektro- und Kommunikationstechnik, Robotik,
  • Entwicklungs- und Forschungsinstitute.

Schwerpunkte im Bachelor EIT
ab dem 5. Fachsemester (7. FS Dual)

Systeme und Maschinen arbeiten in vielen Industrien selbstständig und erhöhen die Effektivität. Die Automatisierungstechnik eröffnet neue Möglichkeiten mittels intelligenter Systemkomponenten zur Schonung von Rohstoffen, zur geringeren Umweltbelastung und zur höheren Leistungsfähigkeit von Systemen beizutragen.

Mögliche Wahlmodule der Vertiefungsrichtung:

  • Automatisierungstechnik I und II
  • Robotik II
  • Industrielle Bildgebung und -verarbeitung
  • Prozess- und Umweltmesstechnik

In der Vertiefungsrichtung Photonik- und Umweltmesstechnik werden Kenntnisse und Anwendungen in optischen Systemen und Verfahren der Umweltmesstechnik vermittelt.

Dazu gehören laserbasierte und andere optische Präzisionsmessverfahren, die Aufnahme und Analyse von Feinstaub und Gaskonzentrationen. Insbesondere in der Beurteilung gesundheitlicher Auswirkungen von Schadstoffen in der Umwelt spielt die Umweltmesstechnik eine bedeutende Rolle.

Mögliche Wahlmodule der Vertiefungsrichtung:

  • Prozess- und Umweltmesstechnik
  • Optik und Laseranalytik
  • Microtechnology
  • Optoelektronik

In der Vertiefungsrichtung Sensorik und Nachrichtentechnik werden Kenntnisse und Anwendungen in der Aufnahme und Kommunikation von Messsignalen vermittelt. In der Automobilindustrie, der industriellen Fertigung, der Robotik oder in globalen Netzen spielen die Sensorik und die Nachrichtentechnik eine unverzichtbare Rolle.

Mögliche Wahlmodule der Vertiefungsrichtung:

  • Nachrichtentechnik II: Computernetze
  • Optik und Laseranalytik
  • Mess- und Sensortechnik II
  • Optoelektronik

Bildgebende Verfahren wie Computer- und Kernspintomografie, Sonografie, Endoskopie liefern medizinische Bilddaten, die sowohl theoretisch als auch praktisch verarbeitet werden. Im Modul Medizinische Signalverarbeitung werden Signale, die von medizinischen Sensoren am und im menschlichen Körper aufgenommen werden, verarbeitet. Wichtige Anwendungen sind u.a. die Darstellung von Gehirn- und Nervenaktivitäten.

Mögliche Wahlmodule der Vertiefungsrichtung:

  • Medizinische Bildgebung und -verarbeitung
  • Humanmedizin und Medizinische Mess-, Sensor- und Gerätetechnik I+II
  • Biosignalverarbeitung

Studienverlaufsplan Vollzeit
Elektro- und Informationstechnologien

Ingenieurmathematik 1

6 Credits

Erwerb mathematischer Grundlagen für spätere ingenieurwissenschaftliche Module

Elektrotechnik 1

6 Credits

Erwerb elektrotechnischer Grundlagen für spätere ingenieurwissenschaftliche Module

Grundlagen der Informatik und Programmiersprachen

6 Credits

Grundlagen Aufbau von Computern, Codierung von Informationen, Einführung in Programmierung

Technical English for Engineers (Lehrsprache Englisch)

3 Credits

Grundlagenbegrifflichkeiten und Konversation

Werkstoffkunde in der Mechanik und Elektrotechnik

6 Credits

Grundlagen der chemischen Material- und Werkstoffkunde

Betriebswirtschaftslehre und Recht

3 Credits

Betriebswirtschaftliche und rechtliche Grundlagen für ein ingenieurwissenschaftliches Studium

Physik 1

6 Credits

Kinematik, Dynamik, Gravitation, mechanische Schwingungen und Wellen, Akustik, Grundlagen Strahlenoptik

Elektrotechnik 2

6 Credits

Grundlagen der komplexen Wechselstromlehre, Transformatoren und Einschaltvorgänge erster Ordnung

Bauelemente der Elektrotechnik und Grundschaltung

6 Credits

Weiterführung der Werkstoffkunde, Praktische Anwendungen im Labor

Ingenieurmathematik 2

6 Credits

Weiterführende mathematische Methoden und Verfahren

Mess- und Sensortechnik 1

6 Credits

Grundlagen u.a. von Messverfahren und Messeinrichtungen

Matlab

3 Credits

Wesentliche Funktionalität des Programms Matlab, Schnittstellen zu anderen Anwendungen, Vorlesung mit Praktikum

Digitale Systeme /Mikrocontrollertechnik

6 Credits

Veranstaltung beginnt beim internen Aufbau eines Inverters über Logikgatter und Halbleiterspeicher bis zur Programmierung von Mikrocontrollern. Umfangreiche Praxisversuche im Lehrlabor mit CMOS-Bausteinen und ATmega Mikrocontroller.

Physik 2

3 Credits

Erwerb physikalischer Grundlagen, die für ingenieurwissenschaftliche Module benötigt werden

Projektarbeit Elektrotechnik /Schaltungstechnik

6 Credits

Bearbeitung aktueller technischer Themen aus dem Bereich der Elektrotechnik: Entwurf, Aufbau, Prüfung, Dokumentation und Präsentation als Gruppen-Projektarbeit

Grundlagen der Signalverarbeitung

6 Credits

Signale und Systeme, Vertiefung von Kenntnissen der Signalverabeitung durch praktische Anwendungen in Übungen

Steuerungs- und Regelungstechnik

6 Credits

Systemtheoretische Grundlagen, mathematische Modelle zur Beschreibung dynamischer Systeme, Vorlesung mit Übungen

Moderne Methoden der Regelungstechnik

6 Credits

Vertiefungen, Erweiterungen und Grenzen des Standardregelkreises; Vorsteuerung, Störgrößenaufschaltung, Kaskadenregelung und Mehrgrößenregelung; Beschreibung dynamischer Systeme im Zustandsraum; Lösung der Zustandsgleichungen; Vorlesung mit Übung und Praktikum

Nachrichtentechnik

6 Credits

Grundlagen der Informationstheorie und Codierverfahren; Leitungstheorie; Vorstellung wichtiger Leitungstypen; Grundlagen der Antennentechnik und Wellenausbreitungsmechanismen; Vorlesung mit Übung

Grundlagen der Bildverarbeitung

6 Credits

Prinzipien und Verfahren zur Bildaufnahme und -wiedergabe, ein- und mehrdimensionale Signale und Systeme, Praktikum im Labor

Wahlmodul im 4. Fachsemester

6 Credits

Auswahl: Elektrische Antriebstechnik (Bauarten von elektrischen Maschinen und elektromagnetischen Antrieben) oder Projektarbeit Fahrzeugelektronik und -sensorik (COIL)

Robotik 1

6 Credits

Grundlagen der Robotik; Offene Kinematische Ketten; technische Einflussgrössen auf die Arbeitsgenauigkeit von Robotern; Vorlesung mit Praktikum

Ingenieurmathematik 3 /Numerik

6 Credits

Mehrdimensionale Funktionen; Integralsätze von Gauß und Stokes; Typische Differentialoperatoren; Numerik: Algorithmusbegriff, Iterative Lösung von Gleichungssystemen, lineare Ausgleichsrechnung, numerische Integration und Lösungsverfahren für gewöhnliche Differentialgleichungen; Grundlagen der Methode der Finiten Elemente; Vorlesung mit Übungen

Wahlmodule nach Interesse oder Schwerpunktwahl

24 Credits

Vier Wahlmodule im 5. Fachsemester mit je 6 Credits

Wahlmodule nach Interesse oder Schwerpunktwahl

6 Credits

Weiteres Wahlmodul im 6. Fachsemester

Nachhaltige Produktentwicklung und effiziente Programmiertechniken

6 Credits

Objektorientierte, effiziente Programmierung mit Python, Circular Economy, Design, Lebensdauer und Schadstoffemission von elektrischen Bauelementen, Energieverbrauch durch Datenströme

Mikrocontrollertechnik /Nachrichtentechnik (Blockpraktikum)

6 Credits

Anwendung von Sensornetzen in hochschuleigenen Laboren im Rahmen eines 10-wöchigen Blockpraktikums

Praxissemester Teil 1

10 Credits

Teil 1 von insgesamt 19 Wochen vollzeitliches Praxissemester Ingenieurwissenschaftliche Tätigkeit im Bereich der Elektrotechnik im betrieblichen Umfeld

Praxissemester Teil 2

17 Credits

Teil 2 von insgesamt 19 Wochen vollzeitliches Praxissemester plus Abschlusspräsentation (2 Credits) Ingenieurwissenschaftliche Tätigkeit im Bereich der Elektrotechnik im betrieblichen Umfeld

Bachelorarbeit und Kolloquium

15 Credits

Bachelorarbeit: 12 Wochen eigenständige Bearbeitung einer definierten Aufgabenstellung mit minimaler Anleitung durch die Betreuung durch Hochschule und Betrieb. Kolloquium: Abschliessende Präsentation der Methodik und der Ergebnisse der Bachelorarbeit

Warum? Darum!

Demirhan Yilmaz studiert in Mülheim im Bachelor Elektrotechnik (BPO 2019) und erzählt warum er sich für die HRW entschieden hat.

Damit wir Ihnen YouTube Videos anzeigen können, benötigen wir Ihre Zustimmung für Marketing Cookies.

Cookie Einstellungen aktualisieren
Video Abspielen

Formula Student an der HRW -
eMotion Racing
Werde als Student:in zum/zur Rennfahrer:in

Das Formula Student Team der Hochschule Ruhr West entwickelt und baut in Teamarbeit einen Rennwagen. Dabei wird das Team von internen und externen Partnern unterstützt. 
Wir nehmen regelmäßig an internationalen Events teil. Werde auch Du ein Teil des eMotion Racing-Teams der HRW!

Das müssen Sie mitbringen

  • Allgemeine oder fachgebundene Hochschulreife
  • Alternativ: Fachhochschulreife oder ein als gleichwertig anerkannter Abschluss im Zuge der beruflichen Qualifikation
  • Dieser Bachelor ist zulassungsfrei.

Ihre Bewerbung

Die Bewerbungsphase für diesen zulassungsfreien Bachelor Studiengang für das kommende Wintersemester beginnt am 01. Juni 2024 und endet am 15. September 2024. Die Bewerbung erfolgt ausschließlich online über unser Bewerbungsportal.

Wenden Sie sich bei Fragen gerne an den Bewerbungssupport.

Duales Studium

Sie können sich im Bachelor Elektro- und Informationstechnologien zwischen zwei Varianten des dualen Studiums entscheiden.

Akademischer Grad
Bachelor of Science (B. Sc.)
Regelstudienzeit
9 Semester
Studienbeginn
jeweils zum Wintersemester
Zulassungsbeschränkung
Zulassungsfrei
Fachbereich
Fachbereich 4
Institut
Institut Mess- und Sensortechnik
Studienort
Campus Mülheim an der Ruhr
Akkreditierung
In Re-Akkreditierung

Studienverlaufsplan Duales Studium Ausbildungsintegriert ab Winter 2024/25

Praktische Ausbildung im Betrieb (Studienintegrierte Praxiseinstiegsphase)

Ausbildung im Betrieb beim HRW-Kooperationspartner parallel zum Studium (Phase 1) ca. 3 Tage pro Woche Ausbildung und 2 Tage pro Woche im Studium während der Vorlesungszeit

Ingenieurmathematik 1

6 Credits

Erwerb mathematischer Grundlagen für spätere ingenieurwissenschaftliche Module

Elektrotechnik 1

6 Credits

Erwerb elektrotechnischer Grundlagen für spätere ingenieurwissenschaftliche Module

Ingenieurmathematik 2

6 Credits

Weiterführende mathematische Methoden und Verfahren

Physik 1

6 Credits

Kinematik, Dynamik, Gravitation, mechanische Schwingungen und Wellen, Akustik, Grundlagen Strahlenoptik

Praktische Ausbildung im Betrieb mit Zwischenprüfung

Ausbildung im Betrieb beim HRW-Kooperationspartner parallel zum Studium (Phase 1) ca. 3 Tage pro Woche Ausbildung und 2 Tage pro Woche im Studium während der Vorlesungszeit, Zwischenprüfung bei der IHK/HWK nach 12 Monaten Betriebspraxis

Grundlagen der Informatik und Programmiersprachen

6 Credits

Grundlagen Aufbau von Computern, Codierung von Informationen, Einführung in Programmierung

Technical English for Engineers (Lehrsprache Enlisch)

3 Credits

Grundlagenbegrifflichkeiten und Konversation

Werkstoffkunde in der Mechanik und Elektrotechnik

6 Credits

Grundlagen der chemischen Material- und Werkstoffkunde

Betriebswirtschaftslehre und Recht

3 Credits

Betriebswirtschaftliche und rechtliche Grundlagen für ein ingenieurwissenschaftliches Studium

Praktische Ausbildung im Betrieb

Ausbildung im Betrieb beim HRW-Kooperationspartner parallel zum Studium (Phase 1) ca. 2 Tage pro Woche Ausbildung und 3 Tage pro Woche im Studium während der Vorlesungszeit

Elektrotechnik 2

6 Credits

Grundlagen der komplexen Wechselstromlehre, Transformatoren und Einschaltvorgänge erster Ordnung

Bauelemente der Elektrotechnik und Grundschaltung

6 Credits

Weiterführung der Werkstoffkunde

Mess- und Sensortechnik 1

6 Credits

Grundlagen u.a. von Messverfahren und Messeinrichtungen

Praktische Ausbildung im Betrieb mit Abschlussprüfung

Ausbildung im Betrieb beim HRW-Kooperationspartner parallel zum Studium (Phase 1) ca. 2 Tage pro Woche Ausbildung und 3 Tage pro Woche im Studium während der Vorlesungszeit nach 9 Monaten Abschlussprüfung bei der IHK/HWK

Digitale Systeme /Mikrocontrollertechnik

6 Credits

Veranstaltung beginnt beim internen Aufbau eines Inverters über Logikgatter und Halbleiterspeicher bis zur Programmierung von Mikrocontrollern. Umfangreiche Praxisversuche im Lehrlabor mit CMOS-Bausteinen und ATmega Mikrocontroller.

Steuerungs- und Regelungstechnik

6 Credits

Systemtheoretische Grundlagen, mathematische Modelle zur Beschreibung dynamischer Systeme, Vorlesung mit Übungen

Grundlagen der Signalverarbeitung

6 Credits

Signale und Systeme, Vertiefung von Kenntnissen der Signalverabeitung durch praktische Anwendungen in Übungen

Matlab

3 Credits

Wesentliche Funktionalität des Programms Matlab, Schnittstellen zu anderen Anwendungen, Vorlesung mit Praktikum

Projektarbeit Elektrotechnik /Schaltungstechnik

6 Credits

Bearbeitung aktueller technischer Themen aus dem Bereich der Elektrotechnik; Entwurf, Aufbau, Prüfung, Dokumentation und Präsentation der Gruppen-Projektarbeit

Physik 2

3 Credits

Erwerb physikalischer Grundlagen, die für spätere ingenieurwissenschaftliche Module benötigt werden

Studienintegrierte Praxisaufbauphase (Phase 2 im 5. bis 7. FS Dual AI)

Inhaltlich abgestimmte Tätigkeit in vorlesungsfreier Zeit in der betrieblichen Umgebung, Prüfung im 7. Fachsemester

Moderne Methoden der Regelungstechnik

6 Credits

Vertiefungen, Erweiterungen und Grenzen des Standardregelkreises; Vorsteuerung, Störgrößenaufschaltung, Kaskadenregelung und Mehrgrößenregelung; Beschreibung dynamischer Systeme im Zustandsraum; Lösung der Zustandsgleichungen; Vorlesung mit Übung und Praktikum

Nachrichtentechnik

6 Credits

Grundlagen der Informationstheorie und Codierverfahren; Leitungstheorie; Vorstellung wichtiger Leitungstypen; Grundlagen der Antennentechnik und Wellenausbreitungsmechanismen; Vorlesung mit Übung

Grundlagen der Bildverarbeitung

6 Credits

Prinzipien und Verfahren zur Bildaufnahme und -wiedergabe, ein- und mehrdimensionale Signale und Systeme, Vorlesung mit Übung und Praktikum

Wahlmodul im 6. Fachsemester Dual AI

6 Credits

Auswahl: Elektrische Antriebstechnik (Bauarten von elektrischen Maschinen und elektromagnetischen Antrieben) oder Projektarbeit Fahrzeugelektronik und -sensorik (COIL)

Robotik 1

6 Credits

Grundlagen der Robotik; Offene Kinematische Ketten; technische Einflussgrössen auf die Arbeitsgenauigkeit von Robotern; Vorlesung mit Praktikum

Studienintegrierte Praxisaufbauphase (Phase 2 im 5. bis 7. FS Dual AI)

Inhaltlich abgestimmte Tätigkeit in vorlesungsfreier Zeit in der betrieblichen Umgebung, Prüfung im 7. Fachsemester

Ingenieurmathematik 3 /Numerik

6 Credits

Mehrdimensionale Funktionen; Integralsätze von Gauß und Stokes; Typische Differentialoperatoren; Numerik: Algorithmusbegriff, Iterative Lösung von Gleichungssystemen, lineare Ausgleichsrechnung, numerische Integration und Lösungsverfahren für gewöhnliche Differentialgleichungen; Grundlagen der Methode der Finiten Elemente; Vorlesung mit Übungen

Wahlmodule nach Interesse oder Schwerpunktwahl

24 Credits

Vier Wahlmodule im 7. Fachsemester Dual AI mit je 6 Credits

Studienintegrierte Praxisaufbauphase (Phase 2 im 5. bis 7. FS Dual AI)

2 Credits

Inhaltlich abgestimmte Tätigkeit in vorlesungsfreier Zeit in der betrieblichen Umgebung, Prüfung im 7. Fachsemester

Blockpraktikum Mikrocontrollertechnik /Nachrichtentechnik

6 Credits

Anwendung von Sensornetzen in hochschuleigenen Laboren im Rahmen eines 10-wöchigen Blockpraktikums

Phase 3 (Studienintegrierte Praxistransferphase) Teil 1

10 Credits

Teil 1 von mehrwöchigen vollzeitlichem Praxistransferprojekt Ingenieurwissenschaftliche, eigenständige Tätigkeit im Bereich der Elektro- und Informationstechnik im betrieblichen Umfeld

Wahlmodul nach Interesse oder Schwerpunktwahl

6 Credits

Weiteres Wahlmodul im 8. Fachsemester Dual AI

Nachhaltige Produktentwicklung und effiziente Programmiertechniken

6 Credits

Objektorientierte, effiziente Programmierung mit Python, Circular Economy, Design, Lebensdauer und Schadstoffemission von elektrischen Bauelementen, Energieverbrauch durch Datenströme

Bachelorarbeit und Kolloquium

15 Credits

Bachelorarbeit: 12 Wochen eigenständige Bearbeitung einer definierten Aufgabenstellung mit minimaler Anleitung durch die Betreuung durch Hochschule und Betrieb. Kolloquium: Abschliessende Präsentation der Methodik und der Ergebnisse der Bachelorarbeit

Phase 3 (Studienintegrierte Praxistransferphase) Teil 2

15 Credits

Teil 2 von mehrwöchigem vollzeitlichen Praxistransferprojekt Ingenieurwissenschaftliche, eigenständige Tätigkeit im Bereich der Elektro- und Informationstechnik im betrieblichen Umfeld

Studienverlaufsplan Duales Studium Praxisintegriert ab Winter 2024/25

Werkstoffkunde in der Mechanik und Elektrotechnik

6 Credits

Grundlagen der chemischen Material- und Werkstoffkunde

Praxiseinstiegsphase (Phase 1 im 1. bis 4. FS)

Inhaltlich abgestimmt Tätigkeit im Betrieb beim HRW-Kooperationspartner ca. 2 Tage pro Woche, 3 Tage pro Woche Studium während der Vorlesungszeit

Ingenieurmathematik 1

6 Credits

Erwerb mathematischer Grundlagen für spätere ingenieurwissenschaftliche Module

Elektrotechnik 1

6 Credits

Erwerb elektrotechnischer Grundlagen für spätere ingenieurwissenschaftliche Module

Physik 1

6 Credits

Kinematik, Dynamik, Gravitation, mechanische Schwingungen und Wellen, Akustik, Grundlagen Strahlenoptik

Elektrotechnik 2

6 Credits

Grundlagen der komplexen Wechselstromlehre, Transformatoren und Einschaltvorgänge erster Ordnung

Praxiseinstiegsphase (Phase 1 im 1. bis 4. FS)

Inhaltlich abgestimmt Tätigkeit im Betrieb beim HRW-Kooperationspartner ca. 2 Tage pro Woche, 3 Tage pro Woche Studium während der Vorlesungszeit

Ingenieurmathematik 2

6 Credits

Weiterführende mathematische Methoden und Verfahren

Grundlagen der Informatik und Programmiersprachen

6 Credits

Grundlagen Aufbau von Computern, Codierung von Informationen, Einführung in Programmierung

Technical English for Engineers (Lehrsprache Enlisch)

3 Credits

Grundlagenbegrifflichkeiten und Konversation

Betriebswirtschaftslehre und Recht

3 Credits

Betriebswirtschaftliche und rechtliche Grundlagen für ein ingenieurwissenschaftliches Studium

Praxiseinstiegsphase (Phase 1 im 1. bis 4. FS)

Inhaltlich abgestimmt Tätigkeit im Betrieb beim HRW-Kooperationspartner ca. 2 Tage pro Woche, 3 Tage pro Woche Studium während der Vorlesungszeit

Physik 2

3 Credits

Erwerb physikalischer Grundlagen, die für spätere ingenieurwissenschaftliche Module benötigt werden

Mess- und Sensortechnik 1

6 Credits

Grundlagen u.a. von Messverfahren und Messeinrichtungen

Bauelemente der Elektrotechnik und Grundschaltung

6 Credits

Weiterführung der Werkstoffkunde

Praxiseinstiegsphase (Phase 1 im 1. bis 4. FS)

2 Credits

Inhaltlich abgestimmt Tätigkeit im Betrieb beim HRW-Kooperationspartner ca. 2 Tage pro Woche, 3 Tage pro Woche Studium während der Vorlesungszeit, Prüfung am Ende des 4. Fachsemesters

Robotik 1

6 Credits

Grundlagen der Robotik; Offene Kinematische Ketten; technische Einflussgrössen auf die Arbeitsgenauigkeit von Robotern; Vorlesung mit Praktikum

Digitale Systeme /Mikrocontrollertechnik

6 Credits

Veranstaltung beginnt beim internen Aufbau eines Inverters über Logikgatter und Halbleiterspeicher bis zur Programmierung von Mikrocontrollern. Umfangreiche Praxisversuche im Lehrlabor mit CMOS-Bausteinen und ATmega Mikrocontroller.

Grundlagen der Signalverarbeitung

6 Credits

Signale und Systeme, Vertiefung von Kenntnissen der Signalverabeitung durch praktische Anwendungen in Übungen

Matlab

3 Credits

Wesentliche Funktionalität des Programms Matlab, Schnittstellen zu anderen Anwendungen, Vorlesung mit Praktikum

Steuerungs- und Regelungstechnik

6 Credits

Systemtheoretische Grundlagen, mathematische Modelle zur Beschreibung dynamischer Systeme, Vorlesung mit Übungen

Projektarbeit Elektrotechnik /Schaltungstechnik

6 Credits

Bearbeitung aktueller technischer Themen aus dem Bereich der Elektrotechnik; Entwurf, Aufbau, Prüfung, Dokumentation und Präsentation als Gruppen-Projektarbeit

Studienintegrierte Praxisaufbauphase (Phase 2 im 5. und 6. FS Dual PI)

Tätigkeit im Betrieb beim HRW-Kooperationspartner ca. 1 Tage pro Woche, 4 Tage pro Woche Studium während der Vorlesungszeit, Prüfung am Ende des 6. Fachsemesters

Grundlagen der Bildverarbeitung

6 Credits

Prinzipien und Verfahren zur Bildaufnahme und -wiedergabe, ein- und mehrdimensionale Signale und Systeme, Vorlesung mit Übung und Praktikum

Studienintegrierte Praxisaufbauphase (Phase 2 im 5. und 6. FS Dual PI)

2 Credits

Tätigkeit im Betrieb beim HRW-Kooperationspartner ca. 1 Tage pro Woche, 4 Tage pro Woche Studium während der Vorlesungszeit, Prüfung am Ende des 6. Fachsemesters

Moderne Methoden der Regelungstechnik

6 Credits

Vertiefungen, Erweiterungen und Grenzen des Standardregelkreises; Vorsteuerung, Störgrößenaufschaltung, Kaskadenregelung und Mehrgrößenregelung; Beschreibung dynamischer Systeme im Zustandsraum; Lösung der Zustandsgleichungen; Vorlesung mit Übung und Praktikum

Wahlmodul im 6. Fachsemester Dual PI

6 Credits

Auswahl: Elektrische Antriebstechnik (Bauarten von elektrischen Maschinen und elektromagnetischen Antrieben) oder Projektarbeit Fahrzeugelektronik und -sensorik (COIL)

Nachrichtentechnik

6 Credits

Grundlagen der Informationstheorie und Codierverfahren; Leitungstheorie; Vorstellung wichtiger Leitungstypen; Grundlagen der Antennentechnik und Wellenausbreitungsmechanismen; Vorlesung mit Übung

Ingenieurmathematik 3 /Numerik

6 Credits

Mehrdimensionale Funktionen; Integralsätze von Gauß und Stokes; Typische Differentialoperatoren; Numerik: Algorithmusbegriff, Iterative Lösung von Gleichungssystemen, lineare Ausgleichsrechnung, numerische Integration und Lösungsverfahren für gewöhnliche Differentialgleichungen; Grundlagen der Methode der Finiten Elemente; Vorlesung mit Übungen

Wahlmodule nach Interesse oder Schwerpunktwahl

24 Credits

Vier Wahlmodule im 7. Fachsemester mit je 6 Credits

Phase 3 (Studienintegrierte Praxistransferphase) Teil 1

10 Credits

Teil 1 von mehrwöchigen vollzeitlichem Praxistransferprojekt Ingenieurwissenschaftliche, eigenständige Tätigkeit im Bereich der Elektro- und Informationstechnik im betrieblichen Umfeld

Nachhaltige Produktentwicklung und effiziente Programmiertechniken

6 Credits

Objektorientierte, effiziente Programmierung mit Python, Circular Economy, Design, Lebensdauer und Schadstoffemission von elektrischen Bauelementen, Energieverbrauch durch Datenströme

Blockpraktikum Mikrocontrollertechnik /Nachrichtentechnik

6 Credits

Anwendung von Sensornetzen in hochschuleigenen Laboren im Rahmen eines 10-wöchigen Blockpraktikums

Wahlmodule nach Interesse oder Schwerpunktwahl

6 Credits

Weiteres Wahlmodul im 6. Fachsemester

Phase 3 (Studienintegrierte Praxistransferphase) Teil 2

13 Credits

Teil 2 von mehrwöchigem vollzeitlichen Praxistransferprojekt Ingenieurwissenschaftliche, eigenständige Tätigkeit im Bereich der Elektro- und Informationstechnik im betrieblichen Umfeld

Bachelorarbeit und Kolloquium

15 Credits

Bachelorarbeit: 12 Wochen eigenständige Bearbeitung einer definierten Aufgabenstellung mit minimaler Anleitung durch die Betreuung durch Hochschule und Betrieb. Kolloquium: Abschliessende Präsentation der Methodik und der Ergebnisse der Bachelorarbeit

Zulassungsvoraussetzungen duales Studium

Für die Zulassung zu einem dualen Studium müssen Sie über die allgemeine oder fachgebundene Hochschulreife bzw. die Fachhochschulreife verfügen. Zusätzlich muss ein Kooperationsvertrag für das duale Studium zwischen der Hochschule und dem Unternehmen, bei dem Sie Ihre Ausbildung absolvieren, bestehen.

Für die Zulassung zu einem dualen Studium müssen Sie über die allgemeine oder fachgebundene Hochschulreife verfügen. Zusätzlich muss ein Kooperationsvertrag für das duale Studium zwischen der Hochschule und dem Unternehmen, in dem Sie die praktische Tätigkeit absolvieren, bestehen.

Das sagen Alumni

Alumni Sebastien Leiding

"Elektrotechnik als duales Studium an der HRW war die optimale Wahl. Die Stundenpläne waren gut gelegt, das Studium war mit der verkürzten IHK-Ausbildung und später der beruflichen Tätigkeit gut zu vereinbaren. Der Campus bietet tolle Möglichkeiten, die Profs sind engagiert und immer ansprechbar und die Lerngruppen klein. Das physikalische Grundverständnis, elektrotechnische und Programmier-Kenntnisse aus dem Studium halfen mir, mich schnell einzuarbeiten. Ebenso wie die vielen Praktika, die mich auf die Teamarbeit vorbereiteten." Sebastian Leiding, 2021

 

Alumni Jan-Christopher-Mueller

"Ich habe mich nach meinem Abitur für den Studiengang Elektrotechnik entschieden, weil das Studium inhaltlich sehr vielfältig ist – sei es Automatisierung, Kommunikationstechnik, Robotik, erneuerbare Energien oder Elektronik! Und – mich haben die hervorragenden beruflichen Perspektiven als Elektroingenieur überzeugt." - Jan Cristopher Müller, 2018

Going abroad – Auslandsaufenthalte

Mal sehen, was draußen so los ist? Wie sieht ein Studium der Elektrotechnik und Informationstechnik im Ausland aus? Auslandsaufenthalte optimieren die Jobchancen und sie sind ein unvergesslicher Teil des Studiums.

Die Internationalisierung der Arbeitsmärkte erfordert gut ausgebildete Fachkräfte mit interkulturellen Kompetenzen. Auch für die persönliche Entwicklung ist ein längerer Auslandsaufenthalt sehr wertvoll. Er fördert die Selbständigkeit und hilft, sich selbst und andere aus verschiedenen Blickwinkeln zu betrachten.

An der HRW hat die Internationalisierung einen hohen Stellenwert. Möglichst viele HRW Studierenden sollen die Chance erhalten, einen Teil des Studiums im Ausland zu verbringen. Das kann zum Beispiel als Auslandssemester oder Praxissemester geschehen. Dabei legen wir großen Wert auf die Qualität unserer Partnerinstitutionen.

Interesse geweckt?

Informieren Sie sich bei der zentralen Studienberatung über ihren Wunsch-Studiengang!

Mess- und Sensortechnik

Fachschaftsvertretung 4

Studienfinanzierung