Zum Seiteninhalt springen

Kontaktpersonen

2
Foto von einer Person
Prof. Dr. Inga Pollmeier
Campus Mülheim

Duisburger Str. 100 45479 Mülheim an der Ruhr


Foto von einer Person
Anna Frewer
Campus Mülheim

Duisburger Str. 100 45479 Mülheim an der Ruhr

studium

Technisches Produktionsmanagement

Akademischer Grad
Master of Science (M.Sc.)
Regelstudienzeit
3 Semester
Studienbeginn
Sommer- & Wintersemester
Zulassungsbeschränkung
Zulassungsfrei
Fachbereich
Fachbereich 3
Institut
Institut Maschinenbau
Studienort
Mülheim an der Ruhr
Akkreditierung
Akkreditiert



Wirtschaftlich und nachhaltig Handeln

Die Globalisierung stellt produzierende Unternehmen vor die Herausforderung, ihre internationale Wettbewerbsfähigkeit langfristig zu sichern. Sie müssen auf sich verändernde Rahmen­bedingungen reagieren, ihre Produktionsprozesse kontinuierlich verbessern und sich den wechselnden Kundenbedürfnissen anpassen. Dabei kommt einem effektiven Produktionsmanagement eine entscheidende Bedeutung zu.

Der Masterstudiengang Technisches Produktionsmanagement an der HRW bildet Generalist:innen und vor allem gute Technolog:innen aus, um Produkte für die Märkte der Zukunft wirtschaftlich und nachhaltig zu fertigen. Der Master verbindet Inhalte aus Maschinenbau und industrieller Fertigungstechnik mit betriebswirtschaftlichen Aspekten. Kenntnisse in Produktionsplanung, Projektmanagement, Optimierung von Produktionsprozessen sowie Management von Prozessketten im Unternehmen und globalen Supply Chains werden vermittelt.

Das erwartet Sie

  • Verbindung von Theorie und Praxis
  • Interdisziplinarität
  • Zusammenarbeit mit Industriepartner:innen
  • Lernen in Kleingruppen
  • Top ausgestattete Labore und Räumlichkeiten eines modernen Campus
  • Präsentations- und Verhandlungskompetenzen
  • Erste Projekterfahrungen
  • Methodenkompetenz z. B. Six Sigma
  • Flexible Ausgestaltung des Studiums, die eine Kombination von Berufstätigkeit und Studium ermöglicht

Das Profil des Studiengangs Technisches Produktions-management an der HRW wird von maschinenbaulich-fertigungstechnischen Fragestellungen rund um alle Phasen der Produktion geprägt. Die Erfassung, Steuerung und Planung branchenunabhängiger Produktionsabläufe erfordert nicht nur solide ingenieurwissenschaftliche Kenntnisse und Fähigkeiten, sondern auch die Verknüpfung mit betriebs-wirtschaftlichen Fragestellungen für die Produktionsplanung und das Projektmanagement.

Darüber hinaus stellt die Globalisierung neue Anforderungen an einzelne Prozessphasen. Das Prozessverständnis und die Anforderungen werden im Rahmen des Studiengangs durch das interdisziplinäre Profil in der Ausgestaltung der zu belegenden Module erlernt. 

Die Absolvent:innen werden nach dem Studienabschluss ein Unternehmen als System verstehen sowie Abläufe und Pro-zesse im Produktionsmanagement aus betriebswirtschaft-licher und technischer Sicht nachvollziehen können. 

Studieninhalte

Der Masterstudiengang ist als Vollzeitstudium mit drei Semestern angelegt. In den Pflichtmodulen geht es um Werkzeugmaschinen, Betriebswirtschaftliche Grundlagen im Produktionsmanagement, um Fabrikbetriebsorganisation, Projekt-/Prozessmanagement, IT-Systeme, Supply Chain Ma-nagement und Lean Manufacturing

Der Studiengang beinhaltet sechs Pflichtmodule und drei Wahlmodule (eins im ersten und zwei im zweiten Fachsemester) vor. Anschließend folgen eine individuelle Forschungsarbeit sowie die Masterarbeit mit Kolloquium.

Ihr Studienverlauf

Werkzeugmaschinen und Fertigungssysteme

6 Credits

• Technologische & wirtschaftliche Beurteilung von Werkzeugmaschinen • Werkzeuge und Aufnahmen, Kraft und Leistungsberechnung • Gestelle, Antriebe, Steuerungen und Programmierung • Prozessüberwachung und -regelung • Systemtechnik für das Spannen und Wechseln von Werkzeugen und Werkstücken • Standardisierung, mechanische Schnittstellen, Baukastensysteme, instandhaltungsgerechte und geräuscharme Maschinenkonstruktion • Analyse ausgewählter Konstruktionen von Werkzeugmaschinen • Maschinen zur Komplettbearbeitung, Bearbeitungszentren, Kombinationsbearbeitungsmaschinen • Betrachtung der Fertigung hinsichtlich Fertigungsarten, -abläufen, -prinzipien und -strukturen • Überblick über Montageverfahren und Montagemechanismen sowie deren Anwendungsschwerpunkte in Bezug auf Abmessungen, Gewicht, Werkstoff, Genauigkeit, Stückzahlen und Kosten • Beurteilen von Montageverfahren nach ergonomischen, technischen und wirtschaftlichen Gesichtspunkten • Automatisierbarkeit von Montagevorgängen / Robotereinsatz in der Montage

BWL für Produktionsmanager

6 Credits

• Betriebswirtschaftliche Grundlagen • Ökonomische Entscheidungsfindung • Operatives Produktionsmanagement • Materialwirtschaft • Losgrößenplanung • Produktionsprogrammplanung • Investitionsrechnung • Kostenrechnung

Supply Chain Management und Lean Manufacturing

6 Credits

• Definition, Nutzen und Effekte des Supply Chain Managements, BullwhipEffekt • Design, Planning, Execution & Control im Supply Chain Management • Supply Chain Operations ReferenceModell (SCOR) • Verschwendung & (Toyota) Produktionssystem, Lean Kultur & Kaizen • 5S & Visual Management, Lean Leadership & Shop Floor Management • Methodenbaukästen Wertstromdesign, Produktionsglättung, Jidoka (Qualität produzieren) und Just in Time

Projekt / Prozessmanagement

6 Credits

• Einführung und Grundlagen des Projekt- und Prozessmanagements • Elemente des Projektmanagements: Projektinitiierung, Projektplanung • Projektcontrolling, Projektabschluss • Elemente des Prozessmanagements: Prozessanalyse, Prozessmodellierung • Prozessoptimierung, Prozesssteuerung

Wahlmodul 1

6 Credits

Forschungsprojekt

6 Credits

• Eigenständiges Bearbeiten aktueller Forschungsthemen in verschiedenen Bereichen der Technik aus Industrie oder Forschungseinrichtungen. • Einsatz strukturierter Methoden (z.B. DMAIC) zur Bearbeitung der Projekte.

Fabrikbetriebsorganisation

6 Credits

• Fabrikbetrieb • Organisation • Arbeitsvorbereitung • Arbeitsplanung • Arbeitsorganisation • Digitalisierung • Nachhaltigkeit

Wahlmodul 2

6 Credits

Wahlmodul 3

6 Credits

IT-Systeme

6 Credits

• Cloud-Computing • Server • Verfügbarkeit • Industrie 4.0 • Digitale Fabrik • CAD/CAM/CAE-Systeme • Virtual Reality

Masterarbeit und Kolloquium

30 Credits

Das müssen Sie mitbringen

  • Abschluss eines berufsqualifizierenden Studiums mit 210 Credits und einer Mindestnote von 3,0
  • bei Abschluss eines sechssemestrigen Studiums mit 180 Credits müssen zusätzliche bacheloradäquate Leistungen im Umfang von 30 Credits bis zur Anmeldung nachgewiesen werden
  • mindestens 99 Credits müssen aus Modulen mit maschinenbaulichen oder mit Maschinenbau verwandten Inhalten erworben worden sein
  • weitere Informationen zu den Zugangsvoraussetzungen finden Sie unten im Bereich Infomaterial

Bewerbungsprozess

Die Bewerbungsphase für die zulassungsfreien Master Studiengänge für das kommende Wintersemester beginnt am 01. Mai 2024 und endet am 15. September 2024. Bitte beachten Sie die Zugangsvoraussetzungen (siehe Infomaterial). Die Bewerbung erfolgt ausschließlich online über unser Bewerbungsportal.

Wenden Sie sich bei Fragen gerne an den Bewerbungssupport.

Infoveranstaltung

Der Master Technisches Produktionsmanagement stellt sich vor: 

Wir öffnen unsere Türen für Studieninteressierte

Kommen Sie gerne zu unserem Treffen Der Master Technisches Produktionsmanagement stellt sich vor. Hier erhalten Sie nähere Informationen zum Studiengang, kommen in das Gespräch mit der Studiengangsleiterin Frau Prof. Pollmeier, lernen erste Kommiliton:innen kennen, können ausgewählte Labore besichtigen und sich mit Alumnis über den Einstiegsmöglichkeiten ins Berufsleben mit dem Master Technisches Produktionsmanagement austauschen.

Termin: 03. Juli 2024 von 16:00 bis 17:30 Uhr
Foyer Gebäude 4 Campus Mülheim, Duisburger Str. 100, 45479 Mülheim an der Ruhr
Anmeldung bitte bis zum 01. Juli 2024 an Anna.Frewer@hs-ruhrwest.de

Für alle, die im Juli in Mülheim nicht dabei sein können, wird es zusätzlich eine digitale Informationsveranstaltung geben.

Termin: 23.08.2024 von 15:00 bis 16:00 Uhr
Online über WebEx (https://hrw.webex.com/meet/inga.pollmeier) 
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Wir freuen uns auf Sie!
Prof. Inga Pollmeier

 (Studiengangsleitung Technisches Produktionsmanagement)

Auslandssemester

Mal sehen, was draußen so los ist? Wie studieren andere Maschinenbauer oder Ingenieure?

Interesse geweckt?

Informieren Sie sich bei der zentralen Studienberatung über ihren Wunsch-Studiengang! 

Das sagen unsere Absolvent:innen:

 

TPM Absolvent Sauer.JPG

„In meinem Masterstudium wollte ich meine Kenntnisse in der industriellen Fertigung vertiefen und mich für vielfältige Berufsmöglichkeiten mit technischem Hintergrund in diesem Bereich qualifizieren. Der Studiengang kombiniert technisches und wirtschaftliches Wissen praxisnah. Als Generalist für Produktionsprozesse verfüge ich nun über umfangreiches Know-how. An der HRW schätze ich besonders die Nähe zu den Professor:innen, welche stets für Fragen und Diskussionen offen sind."


Lucas Sauer