Zum Seiteninhalt springen

Kontaktpersonen

3
Foto von einer Person
Prof. Dr. Christian Müller-Roterberg
Campus Mülheim

Duisburger Str. 100 45479 Mülheim an der Ruhr


Foto von einer Person
Sebastian Cox
Campus Mülheim

Duisburger Str. 100 45479 Mülheim an der Ruhr


Foto von einer Person
Esther Egener
Campus Mülheim

Duisburger Str. 100 45479 Mülheim an der Ruhr

studium

BWL - Energie- und Wasserökonomik

Akademischer Grad
Master of Science (M.Sc.)
Regelstudienzeit
5 Semester
Studienbeginn
Sommer- & Wintersemester
Zulassungsbeschränkung
Zulassungsfrei
Fachbereich
Fachbereich 2
Institut
Wirtschaftsinstitut
Studienort
Mülheim an der Ruhr
Akkreditierung
Akkreditiert

Nachhaltig Energie- und Wasserversorung gestalten

Energie und Wasser sind unverzichtbar - für Haushalte, für Kommunen, für Unternehmen. Doch wie werden beide Ressourcen nachhaltig und umweltfreundlich verwendet? 

Der berufsbegleitende Masterstudiengang BWL - Energie- und Wasserökonomik bereitet auf die Anforderungen dieses Wirtschaftszweiges vor. Wer die Herausforderungen der Energie- und Wasserwirtschaft lösen, die Zukunft der Energie- und Wasserversorgung mitgestalten möchte, ist in diesem Studiengang genau richtig.

Das erwartet Sie

  • berufsbegleitendes und flexibles Studium 
  • qualifizierte Ausbildung für die Energie- und Wasserwirtschaft
  • praxisnahes Studium an einem modernen Campus

Der berufsbegleitende Masterstudiengang Betriebswirtschaftslehre bietet mit Energie- und Wasserökonomik einen überaus innovativen Schwerpunkt mit Zukunft. Im Studiengang beschäftigen sich die Studierenden mit Nachhaltigkeit und Risikomanagement in der Energie- und Wasserwirtschaft, mit der Projektierung erneuerbarer Energiesysteme, mit Wasser- und Abwasserwirtschaft. 

Die Professor:innen und Lehrenden sind Expert:innen auf ihrem Gebiet, der Wirtschaft verbunden und können diese Erfahrungen in ein praxisnahes Studium einfließen lassen. 

Studieninhalte

  • Strategiemanagement, Volkswirtschaftslehre
  • Risikomanagement in der Energiewirtschaft

Die interdisziplinären Inhalte sind das Besondere an diesem Studiengang! Jedes Semester werden ein bis zwei BWL-Pflichtmodule und ein Modul aus dem Schwerpunkt angeboten. In den ersten Semestern sind Volkswirtschaftslehre sowie Forschungsmethodik und quantitative Analyse platziert.

Das Studium umfasst:

  • BWL-Module (wie etwa Strategisches Management oder Projekt- und Prozesscontrolling, die auf die Arbeit als Führungskraft vorbereiten)
  • Schwerpunktmodule beschäftigen sich mit Wasser- und Abwasserwirtschaft oder mit dem Risikomanagement in der Energiewirtschaft

Die Masterstudierenden haben die Möglichkeit, an den Exkursionen und Aktionen zu den Akteuren der Energie- und Wasserbranche teilzunehmen.

Ihr Studienverlauf

Die folgende Übersicht gibt Ihnen einen ersten Überblick über den Verlauf Ihres Studiums, gegliedert nach Semestern und Modulen

Bei näherem Interesse an unserem Studienangebot finden Sie unten auf dieser Seite unter Infomaterial die Gesamtübersicht des Studiums sowie die gültige Prüfungsordnung und das komplette Modulhandbuch.

Variante ab dem Wintersemester:

Projekt- und Prozesscontrolling

6 Credits

Forschungsmethodik und quantitative Analysen

6 Credits

Risikomanagement in der Energiewirtschaft

6 Credits

Volkswirtschaftslehre

6 Credits

Wasser- / Abwasserwirtschaft und Effizienz

6 Credits

Strategisches Management

6 Credits

Interdisziplinäre Projektarbeit EWÖ

6 Credits

Wahlmodul 1

6 Credits

Entscheidungstheorie für die Wasserwirtschaft

6 Credits

Wahlmodul 2

6 Credits

Projektierung erneuerbarer Energiesysteme

6 Credits

Nachhaltigkeitsmanagement

6 Credits

Masterarbeit und Kolloquium (15 + 3 Credits)

18 Credits

Studienvoraussetzungen

Voraussetzung für die Aufnahme in das Masterstudium ist der Abschluss eines mindestens siebensemestrigen berufsqualifizierenden Studiums in einem wirtschaftswissenschaftlichen oder wirtschafts-ingenieurwissenschaftlichen Studiengang. 

Dabei müssen mindestens 210 Credits erworben worden sein, wovon

  • mindestens 20 Credits aus Modulen mit quantitativen Methoden der Wirtschaftswissenschaften (z. B. Mikro- / Makroökonomie, externe/ internes Rechnungswesen, Controlling, Investition und Finanzierung) entstammen,
  • 40 Credits Modulen mit wirtschaftswissenschaftlichen Inhalten angehören,
  • weiterhin 10 Credits aus Modulen mit Inhalten der Netzwerkökonomik entstammen – zu solchen gehören insbesondere solche der Energie- und Wasserwirtschaft – ersatzweise kann insoweit auch entsprechende einschlägige fachspezifische Praxiserfahrung, die über einen Zeitraum von mindestens einem halben Jahr in Vollzeit erworben wurde, anerkannt werden, was der Prüfungsausschuss entscheidet und mindestens 5 Credits aus Modulen mit Inhalten aus der Mathematik/ Statistik entstammen.

Alumni von Studiengängen mit weniger als 210 Credits können sich Praxiszeiten mit bis zu 30 Credits anrechnen lassen. Details zu den Voraussetzungen lesen Sie in der Masterprüfungsordnung unter Infomaterial.

Bewerbungsprozess

Die Bewerbungsphase für diesen zulassungsfreien Masterstudiengang beginnt für das kommende Wintersemester am 01. Mai 2024 und endet am 15. September 2024. Die Bewerbung erfolgt ausschließlich online über unser Bewerbungsportal.

Wenden Sie sich bei Fragen gerne an den Bewerbungssupport .

5 Fragen an

Prof. Dr. Christian Müller-Roterberg

Studiengangsleiter BWL - Energie- und Wasserökonimik

Damit wir Ihnen YouTube Videos anzeigen können, benötigen wir Ihre Zustimmung für Marketing Cookies.

Cookie Einstellungen aktualisieren
Video Abspielen

Interesse geweckt?

Informieren Sie sich bei der zentralen Studienberatung über ihren Wunsch-Studiengang!

FAQ

Die HRW erhebt keine Studien- oder Prüfungsgebühren. Die Studierenden entrichten den jeweils aktuellen Semesterbeitrag. Zusätzlich fallen Materialgebühren an. 

Sie müssen als Masterstudierende in keinem Beschäftigungsverhältnis stehen - können Sie aber. Denn die Präsenzveranstaltungen (30 Zeitstunden) finden freitagsnachmittags oder samstags am Mülheimer Campus statt. Da Studienmaterialien idealerweise vor den Veranstaltungen ausgegeben werden und die Studierenden über das E-Learning-Portal moodle vielfältige Kommunikationsmöglichkeiten haben, ist es möglich sowohl Familie als auch Beruf überregional mit diesem Studium zu kombinieren.

Zudem können die Prüfungsleistungen von allen Modulen - auch wenn sie im jeweiligen Semester nicht gehalten werden - in jedem Semester abgelegt werden.

Während Ihres gesamten Studiums steht Ihnen der/die Studiengangsmanager:in immer gerne zu Verfügung. 

Wirtschaftsinstitut

Studienfinanzierung

Fachschaftsvertretung 2