Zum Seiteninhalt springen

Kontaktpersonen

2
Foto von einer Person
Prof. Dr. René Schäfer
Campus Mülheim

Duisburger Str. 100 45479 Mülheim an der Ruhr


Foto von einer Person
Esther Egener
Campus Mülheim

Duisburger Str. 100 45479 Mülheim an der Ruhr

studium

Bauingenieurwesen

Akademischer Grad
Master of Science (M.Sc.)
Regelstudienzeit
3 Semester
Studienbeginn
Sommer- & Wintersemester
Zulassungsbeschränkung
Zulassungsbeschränkt
Fachbereich
Fachbereich 3
Institut
Institut Bauingenieurwesen
Studienort
Mülheim an der Ruhr
Akkreditierung
Akkreditiert

Bauingenieur:innen lösen gesellschaftliche Herausforderungen

Bauingenieur:innen sind in zentrale gesellschaftliche Herausforderungen eingebunden. Zum Beispiel in die Planung und Umsetzung von Infrastrukturmaßnahmen, die Ver- und Entsorgungstechnik sowie die zukünftige Stadtentwicklung. Die zunehmende Digitalisierung der Gesellschaft, der Klima- und der demografische Wandel erfordern innovative Lösungskonzepte für die Bewältigung der Herausforderungen von morgen.

Das erwartet Sie

Das Masterstudium an der HRW umfasst neben den klassischen Studieninhalten des Bauingenieurwesens aktuelle Themen, wie z. B. Building Information Modelling (BIM), nachhaltige Gebäudetechnik und Brückensanierung. Die Studierenden können zwischen den Vertiefungsrichtungen „Konstruktiver Ingenieurbau“ und „Bau-Projektmanagement“ wählen. In kompetenzübergreifenden Modulen werden darüber hinaus Methoden zur Lösung komplexer ingenieurwissenschaftlicher und teamorientierter Fragestellungen erarbeitet.

Studieninhalte

Die Absolventinnen und Absolventen der Vertiefungsrichtung „Konstruktiver Ingenieurbau“ verfügen über vertiefte und detaillierte technische Kenntnisse im Bereich der Tragwerksplanung von Ingenieurbauwerken. Der inhaltliche Fokus liegt in der Vertiefung des Stahl- und Massivbaus, des Brückenbaus und der Anwendung von numerischen Simulationsverfahren. Darüber hinaus werden ebenfalls vertiefte Kompetenzen im Bereich der Geotechnik erworben.

Die Absolventinnen und Absolventen der Vertiefungsrichtung „Bau-Projektmanagement“ fokussieren auf das Managen der erfolgreichen, prozessoptimierten Durchführung von Bauprojekten und das Betreiben von Immobilien. Hierbei werden sowohl technische und unternehmerische als auch rechtliche Gesichtspunkte der Prozesskette betrachtet.

Die Absolventinnen und Absolventen beider Vertiefungsrichtungen verfügen darüber hinaus zusätzlich im Bereich der digitalen Planung über unverzichtbare fachliche Kenntnisse. Die interdisziplinäre Zusammenarbeit der beiden Vertiefungsrichtungen wird im Rahmen eines Praxisprojektes erlebbar gemacht, wobei insbesondere das Zusammenspiel der unterschiedlichen Fachdisziplinen hierbei im Vordergrund steht. Abschließend weisen die Absolventen und Absolventinnen wahlweise vertiefte Kompetenzen in den Bereichen der Baustoffkunde, der nachhaltigen Gebäudetechnik, des Brandschutzes und des Hochwasserrisikomanagements auf.

Digitales Planen und Bauen

6 Credits

Wahlpflichtmodul 1

6 Credits

Wahlpflichtmodul 2

6 Credits

Wahlpflichtmodul 3

6 Credits

Wahlmodul 1

6 Credits

Praxisprojekt

6 Credits

Wahlpflichtmodul 4

6 Credits

Wahlpflichtmodul 5

6 Credits

Wahlmodul 3

6 Credits

Wahlmodul 2

6 Credits

Masterarbeit

27 Credits

Masterarbeit (Kolloquium)

3 Credits

Module im Master Bauingenieurwesen

  • Brückenbau
  • Numerische Methoden im Ingenieurwesen
  • Vertiefung Geotechnik
  • Vertiefung Massivbau
  • Vertiefung Stahlbau
     
  • Bau- und Immobilienrecht
  • Inbetriebnahme und Facilitymanagement
  • Lean Management
  • Projektmanagement
  • Unternehmerisches Denken und Handeln
     
  • Brandschutz
  • Hochwasserrisikomanagement
  • Nachhaltige Gebäudetechnik
  • Vertiefende Baustoffkunde

Das müssen Sie mitbringen

  • Abschluss eines mindestens siebensemestrigen berufsqualifizierenden Studiums in einem ingenieurwissenschaftlichen Studiengang
  • Dabei müssen mind. 210 Credits und davon mind. 96 Credits in ingenieurwissenschaftlichen Modulen des Bauingenieurwesens erworben worden sein
  • Bachelorabsolvent:innen, die weniger als 210 Credits vorweisen, müssen bis zur Anmeldung der Masterarbeit bacheloräquivalente Module (learning agreements) nachholen

Bewerbungsprozess

Die Bewerbungsphase für die zulassungsbeschränkten Master Studiengänge für das kommende Wintersemester beginnt am 01. Mai 2024 und endet am 01. August 2024. Die Bewerbung erfolgt ausschließlich online über unser Bewerbungsportal.

Wenden Sie sich bei Fragen gerne an den Bewerbungssupport.

Exkursionen und Projekte

Projekte, Exkursionen und Unternehmensbesuche bieten Studierenden wie Professor:innen immer wieder Einblicke in die praktische Umsetzung des vermittelten Wissens aus Vorlesungen, Seminaren und Übungen. Unternehmen, die besucht wurden, waren unter anderem Thyssen Krupp und die Kokerei in Schwelgern. Des Weiteren wurden bspw. die Baustellen der HRW in Mülheim an der Ruhr und des DFB-Museums besichtigt.

  • Unternehmensbesuche
  • Einblicke in die Praxis
  • Vermitteltes Wissen in der Anwendung
  • Ausarbeiten innovativer Ideen
  • Aktives Mitgestalten der Zukunft

Interesse geweckt?

Informieren Sie sich bei der zentralen Studienberatung über Ihren Wunsch-Master-Studiengang!

Institut Bauingenieurwesen

Fachschaftsvertretung 3

Studienfinanzierung