Sprungnavigation

  1. Zur Volltextsuche springen
  2. Zum Inhalt springen
  3. Zur Hauptnavigation springen
  4. Zur Servicenavigation springen
Never Stop Growing Slogan
Seite: https://www.hochschule-ruhr-west.de//studium/studienangebot/bachelor/elektrotechnik/
Datum: 29.06.2022, 08:41Uhr

Elektrotechnik

Zukunft mit Spannung

Elektrotechnik bietet nachhaltige Lösungen für aktuelle Herausforderungen. Ihr als Elektroingenieur:innen treibt die entscheidenden technischen Entwicklungen voran und sichert so die Zukunft! Denn Elektrotechnik ist so allgegenwärtig, dass man sie kaum noch wahrnimmt. Sie steckt z. B. in Smartphones, Computernetzwerken, E-Autos, Robotern oder auch Photovoltaikanlagen. Unser Leben wird stets digitaler und benötigt effiziente elektrotechnische Geräte, die mitdenken.


Fünf Fragen an ...

Prof. Dr. sc. Lothar U. Kempen, Studiengangsleitung Elektrotechnik


Auf einen Blick

 
Akademischer Grad Bachelor of Science (B. Sc.)
Akkreditierung Der Studiengang ist akkreditiert!
Studienbeginn Jeweils zum Wintersemester
Studienort Campus Mülheim an der Ruhr
Studienvoraussetzungen Allgemeine oder fachgebundene Hochschulreife, Fachhochschulreife oder ein als gleichwertig anerkannter Abschluss im Zuge der beruflichen Qualifizierung
Regelstudienzeit 7 Semester (Vollzeit), 9 Semester (Dual)
Fachbereich 4 Institut Mess- und Sensortechnik
Zulassungsbeschränkung Zulassungsfrei
  Jetzt bewerben

Studienberatung

Telefon: +49 208 882 54 -204

studienberatung hs-ruhrwest "«@&.de


Prof. Dr. sc. Lothar U. Kempen
Studiengangsleitung: Elektrotechnik | Lehrgebiet Photonik, Bussysteme und Vernetzung

Institut Mess- und Sensortechnik
Duisburger Str. 100, 45479 Mülheim an der Ruhr
Gebäude 02

Telefon: +49 208 88254-390
Fax: +49 208 88254-419

lothar.kempen hs-ruhrwest "«@&.de

Was erwartet mich?

  • Grundlagen der Mathematik und Elektrotechnik
  • Projektmanagement
  • Innovative Themen wie Laser- und Medizintechnik, Robotik und Sensorik
     

Computernetze über Funk, Kabel oder Glasfaser verbinden uns sekundenschnell rund um die Welt; Roboter montieren Geräte oder helfen bereits im Haushalt; Ihr Auto steckt voller Elektronik und wird wohl bald auch elektrisch angetrieben. Unvorstellbar – unser Leben ohne elektronische Geräte! Entwickeln Sie mit an der Zukunft in einem dynamischen und attraktiven Feld mit besten Berufsaussichten!

Im praxisnah angelegten Bachelorstudiengang Elektrotechnik beschäftigen sich Studierende mit innovativen Themen wie: Medizintechnik, Digitale Medien und Kommunikationstechnik, Erneuerbare Energien, Licht- und Beleuchtungstechnik, Elektromobilität, Laser- und Glasfasertechnik, Robotertechnik oder Automatisierungstechnik.


EURE VORTEILE

Mit diesem Abschluss seid ihr sehr gesucht, da die Energiewende in all ihren Aspekten viele Ingenieur:innen braucht. In diesem interdisziplinären Studium werdet ihr von Professor:innen mit langjährigen Erfahrungen in der Praxis angeleitet und seid vorbereitet auf Jobs in der technischen Entwicklung und Forschung, Produktion, Vertrieb, Beratung oder im technischen Management. Ihr arbeitet für:

  • Unternehmen der Automatisierungs- und Elektronikbranche,
  • Automobilhersteller und Zuliefererbetriebe,
  • Konzerne der Elektro- und Kommunikationstechnik, Robotik,
  • Entwicklungs- und Forschungsinstitute.

Das Praxissemester ermöglicht nach dem Studium oft auch den direkten Berufseinstieg in einem Unternehmen.

Studieninhalte

  • Ingenieursmathematik, Physik, Elektrotechnik
  • Robotik, Sensorik, Umweltmesstechnik
  • Bachelorprüfungsordnung, Modulhandbuch & Studienverlaufsplan

 

 

Praxisnah vermitteln wir euch naturwissenschaftliche Grundlagen wie Ingenieurmathematik, Physik und Werkstoffkunde. Ihr löst technische Aufgaben sowohl selbstständig als auch im Team.

Was lernt ihr? 

Ihr taucht ein in aktuelle Themen wie Robotik, Biomedizin- und Lasertechnik oder Sensorik und Nachrichtentechnik. Wir entwickeln mit euch energiesparende Geräte und vernetzen sie mit dem Internet der Dinge. In unseren Laboren forscht ihr an erneuerbaren Energien, schnellen Glasfasernetzen, Umweltmesstechnik oder Elektromobilität.

Das hilft euch im Studium

Wir benutzen Mathe als eines von vielen Werkzeugen. Ihr solltet auch:

  • ein hohes technisches Interesse besitzen, gerne an der Lösung
  • realer, auch kniffliger Probleme arbeiten.

Es können folgende Vertiefungsrichtungen gewählt werden: 

  • Automatisierungstechnik (Moderne Fertigungsmethoden und Robotik)
  • Photonik & Umweltmesstechnik (Messung von Umweltdaten z. B. durch laserbasierte und andere optische Verfahren)
  • Sensorik & Nachrichtentechnik (Messung wichtiger Größen und schnelle Übermittlung von Daten)
  • Medizintechnik (Geräte in Krankenhaus und Arztpraxis, bildgebende Verfahren, Anatomie)

Das sollten Sie kennen:

Bachelorprüfungsordnung

Modulhandbuch

Studienverlaufsplan

Flyer

Berufliche Perspektiven und potenzielle Arbeitgeber

  • hervorragende Berufsaussichten
  • Entwicklung und Forschung
  • Produktion ebenso wie Beratung und Vertrieb

     

     

    Für Absolventinnen und Absolventen der Elektrotechnik zeichnen sich hervorragende Berufsaussichten und gute berufliche Perspektiven ab.

    Ihre interdisziplinäre Ausbildung prädestiniert sie für die technische Entwicklung und Forschung, jedoch auch für die Produktion, Automatisierung, Qualitätssicherung, Vertrieb, technisches Management oder Beratung. Viele Unternehmen berichten von Problemen bei der Besetzung von Stellen für Hochschulabsolventen. Ingenieurinnen sind dabei besonders gesucht.

    Zu den potenziellen Arbeitgebern gehören: 

    • Automobilhersteller und Zuliefererbetriebe
    • Große Konzerne der Elektrotechnik (Siemens, Philips, GE)
    • Unternehmen der Automatisierungsbranche
    • Mittelständische Unternehmen in der Elektronikbranche
    • Hochschulen und Forschungsinstitute

     

    Going abroad – Auslandsaufenthalte

    • Optimierung der Jobchancen
    • verschiedene Blickwinkel
    • hohe Qualität der Partnerinstitutionen

    Mal sehen, was draußen so los ist? Wie studieren andere Elektrotechniker? Auslandsaufenthalte optimieren die Jobchancen und sie sind ein unvergesslicher Teil des Studiums.

    Die Internationalisierung der Arbeitsmärkte erfordert gut ausgebildete Fachkräfte mit interkulturellen Kompetenzen. Auch für die persönliche Entwicklung ist ein längerer Auslandsaufenthalt sehr wertvoll. Er fördert die Selbständigkeit und hilft, sich selbst und andere aus verschiedenen Blickwinkeln zu betrachten.

    An der HRW hat die internationale Ausbildung einen hohen Stellenwert. Möglichst viele HRW Studierenden sollen die Chance erhalten, einen Teil des Studiums im Ausland zu verbringen. Das kann zum Beispiel als Auslandssemester oder Praktikum geschehen. Dabei legen wir großen Wert auf die Qualität unserer Partnerinstitutionen.

    Was auch immer Sie vorhaben – die Vorbereitung sollte so früh wie möglich beginnen, spätestens jedoch etwa ein Jahr im Voraus. Das International Office unterstützt und berät Sie dabei gern. 

    Duales Studium

    • Ausbildungsintegriert
    • Praxisintegriert
    Akademischer GradBachelor of Science (B. Sc.)
    Akkreditierung

    Der Studiengang ist akkreditiert!

     

    StudienbeginnZum Wintersemester
    StudienortCampus Mülheim an der Ruhr
    StudienvoraussetzungenAllgemeine oder fachgebundene Hochschulreife, Fachhochschulreife oder ein als gleichwertig anerkannter Abschluss im Zuge der beruflichen Qualifizierung. 
    Regelstudienzeit 9 Semester
    Zulassungsbeschränktnein

    Zulassungsvoraussetzungen für den ausbildungsintegrierten Studiengang

    Für die Zulassung zu einem dualen Studium müssen Sie über die allgemeine oder fachgebundene Hochschulreife bzw. die Fachhochschulreife verfügen. Zusätzlich muss ein Kooperationsvertrag für das duale Studium zwischen der Hochschule und dem Unternehmen, bei dem Sie Ihre Ausbildung absolvieren, bestehen.

    Studienverlaufsplan für die ausbildungsintegrierte Variante


    Zulassungsvoraussetzungen für den praxisintegrierten Studiengang

    Für die Zulassung zu einem dualen Studium müssen Sie über die allgemeine oder fachgebundene Hochschulreife verfügen. Zusätzlich muss ein Kooperationsvertrag für das duale Studium zwischen der Hochschule und dem Unternehmen, in dem Sie die praktische Tätigkeit absolvieren, bestehen.

    Studienverlaufsplan für die praxisintegrierte Variante


    Duales Studium: Infos für Studieninteressierte

    Duales Studium: Infos für Unternehmen

    Das sagen unsere Alumni


    "Elektrotechnik als duales Studium an der HRW war die optimale Wahl. Die Stundenpläne waren gut gelegt, das Studium war mit der verkürzten IHK-Ausbildung und später der beruflichen Tätigkeit gut zu vereinbaren. Der Campus bietet tolle Möglichkeiten, die Profs sind engagiert und immer ansprechbar und die Lerngruppen klein. Das physikalische Grundverständnis, elektrotechnische und Programmier-Kenntnisse aus dem Studium halfen mir, mich schnell einzuarbeiten. Ebenso wie die vielen Praktika, die mich auf die Teamarbeit vorbereiteten." Sebastian Leiding, 2021

    Zum ausführlichen Text | mehr lesen


    "Ich habe mich nach meinem Abitur für den Studiengang Elektrotechnik entschieden, weil das Studium inhaltlich sehr vielfältig ist – sei es Automatisierung, Kommunikationstechnik, Robotik, erneuerbare Energien oder Elektronik! Und – mich haben die hervorragenden beruflichen Perspektiven als Elektroingenieur überzeugt." - Jan Cristopher Müller, 2018

    mehr lesen