Zum Seiteninhalt springen
Studienaufenthalt in Deutschland

Internationale Bewerber:innen

Bewerbung und Einschreibung

Internationale Studien-
bewerbungen

Die Hochschule Ruhr West unterhält mehrere Kooperationen mit ausländischen Hochschulen, jedoch bietet das breite Fächerangebot auch für eigenständig planende Studieninteressierte aus dem Ausland attraktive Möglichkeiten für einen Studienaufenthalt in Deutschland.

Bewerbungsfristen

Internationale Bewerber:innen mit einem Schulabschluss und einer Staatsangehörigkeit außerhalb der EU/EWR können sich zwischen dem 01.05.2023 und dem 15.07.2024 über my.uni-assist.de für das Wintersemester 2024/2025 bewerben.

Bewerber:innen mit einem EU/EWR-Schulabschluss können sich im gleichen Zeitraum über https://campusnet.hs-ruhrwest.de/ für das Wintersemester 2024/2025bewerben.

Diese Frist gilt für die zulassungsbeschränkten Studiengänge. Bezüglich der weiteren Fristen beachten Sie bitte unsere Übersicht.

Beratung

Das International Office bietet wieder Sprechstunden am Campus in Mülheim an. Gerne stehen wir Ihnen aber auch per E-Mail, telefonisch und mittels Videochat zur Verfügung.

  • E-Mail: international.office@hs-ruhrwest.de
  • Telefon 0208/88254-205
  • nach Vereinbarung telefonisch oder per Cisco-WebEx-Videokonferenz

Bewerbungsarten

Je nach Art Ihrer Hochschulzugangsberechtigung (HZB) sowie Ihrer Staatsangehörigkeit können Bewerbungen für Bachelorstudiengänge an der HRW auf zwei Wegen eingereicht werden: Über das Online-Bewerbungsportal der HRW (campusnet.hs-ruhrwest.de) oder uni-assist (my.uni-assist.de).

Nachfolgende Tabelle bietet Ihnen eine erste Orientierung, welcher Weg für Sie der richtige ist:

 Staatsangehörigkeit
EU
Staatsangehörigkeit
Nicht-EU
HZB
EU
campusnet.hs-ruhrwest.decampusnet.hs-ruhrwest.de
HZB
Nicht-EU
campusnet.hs-ruhrwest.demy.uni-assist.de

Bewerbungen für Masterstudiengänge werden in jedem Fall komplett über campusnet.hs-ruhrwest.de vorgenommen.
 

Fristen

Die Bewerbungsfristen für internationale Studierende entsprechen gem. § 5 der Einschreibungsordnung der Hochschule Ruhr West, denen der deutschen Bewerber:innen. Bitte informieren Sie sich daher über die genauen Bewerbungsfristen für den von Ihnen gewünschten Studiengang. Die hier genannten Fristen gelten sowohl für Bewerbungen über das Bewerbungsportal, als auch über uni-assist.
 

Sprachkenntnisse

Bitte beachten Sie, dass alle Studiengänge auf Deutsch unterrichtet werden, nur einzelne Veranstaltungen finden auf Englisch statt. Für ein vollständiges Studium an der HRW sind gute Deutschkenntnisse daher unbedingte Voraussetzung.

Folgende Sprachzertifikate werden für ein Studium an der HRW akzeptiert:

  • DSH-Prüfung mit Bewertung 2 oder 3
  • TestDaF mit Bewertung 4 oder 5 in allen vier Teilprüfungen
  • Goethe-Zertifikat C1 oder C2
  • Deutsches Sprachdiplom der Kultusministerkonferenz - Zweite Stufe (DSD II)
  • Bitte beachten Sie: Ab Sommersemester 2022 werden TELC-Zertifikate nicht mehr akzeptiert. Bitte wenden Sie sich bei Fragen hierzu an den Bewerbersupport.

 

Vorpraktika

Für die Einschreibung in die Studiengänge Bauingenieurwesen, Wirtschaftsingenieurwesen-Bau und Wirtschaftsingenieurwesen-Maschinenbau ist der Nachweis eines entsprechenden Vorpraktikums erforderlich. Einzelheiten hierzu finden Sie auf den Seiten des jeweiligen Studienganges oder unter den allgemeinen Zulassungsbedingungen.

Bewerbungsverfahren

Absolventen und Absolventinnen eines deutschen Studienkollegs können sich direkt über das Online-Bewerbungsportal der HRW bewerben (campusnet.hs-ruhrwest.de).

Das ausländische Schulabschlusszeugnis mit einer beglaubigten Übersetzung in englischer bzw. deutscher Sprache, ist in dem Bewerbungsportal ebenfalls hochzuladen. Nur so kann eine korrekte Berechnung der Durchschnittsnote erfolgen.
 

Schwerpunktkurse

Entscheidend für eine mögliche Zulassung für ein Studium an der HRW ist, dass der Schwerpunkt der Feststellungsprüfung zum gewünschten Studiengang passt.

Absolventen und Absolventinnen des Schwerpunktkurses W haben Zugang zu folgenden Studiengängen an der Hochschule Ruhr West:

  • BWL – Finanzwirtschaft und Management (berufsbegleitend)
  • BWL – Internationales Handelsmanagement & Logistik
  • BWL – Industrielles Dienstleistungsmanagement
  • Energie- und Wassermanagement
  • Internationale Wirtschaft – Emerging Markets

Für alle übrigen Studiengänge ist eine Feststellungsprüfung im Schwerpunktkurs T erforderlich.
 

Sprachkenntnisse

Es muss keine gesonderte Sprachprüfung vorgewiesen werden. Der Prüfungsteil "Deutsch" der Feststellungsprüfung reicht hierfür aus, sofern er mit der Note "Ausreichend" bestanden wurde.