Sprungnavigation

  1. Zur Volltextsuche springen
  2. Zum Inhalt springen
  3. Zur Hauptnavigation springen
  4. Zur Servicenavigation springen
Seite: /die-hrw/leitung-und-gremien/gremien/studierendenvertretung/asta/
Datum: 27.11.2020, 08:07Uhr

Allgemeiner Studierendenausschuss (AStA)

Aktuell: AStA Stipendium

AStA der HRW vergibt Stipendium für das Wintersemester 2020/21

Einmalige Auszahlung von 300 Euro | Bewerbung bis 27. November 2020

Der VRR erstattet drei Prozent (Mehrwertsteuersenkung) für das Semesterticket. Aufgrund von zu kleinen Beträgen sowie zu hoher Einzelüberweisungskosten kann dieser Betrag nicht an die Studierenden ausgezahlt werden. Diese Rückerstattung möchte der Allgemeine Studierendenausschuss (AStA) sinnvoll investieren und richtet ein Stipendium für das Wintersemester 2020/21 ein.
Um das Stipendium können sich immatrikulierte Studierende der Hochschule Ruhr West bewerben, bei denen aufgrund schwieriger persönlicher Bedingungen durch die Corona-Pandemie ein erfolgreiches Gelingen des Studiums erschwert war oder die trotz der Corona-Pandemie erfolgreich Prüfungen abgelegt haben.

Dazu zählen Studierende, die sozial, finanziell, persönlich oder familiär belastet sind sowie Studierende, die trotz aller Widrigkeiten ihrem Studium erfolgreich nachgekommen sind. Das Stipendium unterstützt Studierende im Wintersemester mit einer einmaligen Zahlung von 300 Euro. Die Höhe der Förderung orientiert sich am Semesterbeitrag.

Damit eine gezielte Auswahl und Vergabe nach kritischen Gesichtspunkten erfolgen kann, werden weitere Kriterien zur Vergleichbarkeit der Bewerber:innen und transparenten Bewertung der Förderungswürdigkeit herangezogen (siehe Vergabekriterien). Für die Vergabe des Stipendiums werden keinerlei Unterschiede hinsichtlich Dauer des Studiums, Nationalität, Religion, Wohnort oder Herkunft der Studierenden gemacht, einzig die Immatrikulation an der Hochschule Ruhr West ist relevant. Eine Angabe des Notendurchschnitts wird nicht vorausgesetzt.

 

Alle wichtigen Informationen und Unterlagen: 


 

Der AStA stellt sich vor

Der AStA wird durch das StuPa kontrolliert. Der AStA handelt im Wesentlichen als das ausführende Organ in der studentischen Selbstverwaltung. Neben den oben genannten Aufgaben betreibt der AStA die laufende Verwaltung. Hierzu zählen: 

  • Härtefallanträge
  • BaföG-Angelegenheiten
  • Selbstverwaltung (Bürobedarf, etc.)
  • Umsetzung des Haushaltes der Studierendenschaft
  • Kontaktglied zwischen Studierenden und der Hochschulverwaltung
  • Unterstützung der Studierenden bei etwaigen Angelegenheiten

 

Allgemeiner Studierendenausschuss (AStA)

Duisburger Str. 100, 45479 Mülheim an der Ruhr
Gebäude 03, Räume 03.01.009 und 03.01.149

Telefon: +49 208 88 254-5055

asta hs-ruhrwest "«@&.de

Sprechstunden des AStA für das Wintersemester 2020/21

 Aufgrund der aktuellen Situation und der bevorstehenden vorlesungsfreien Zeit sind wir derzeit für euch ausschließlich per E-Mail erreichbar. 
 

Campus Mülheim Raum 03.01.009 & 03.01.149

Campus Bottrop Raum 02.111
 

Teilweise können die Sprechstunden leicht abweichen.
Wichtige Themen bitte immer vorher per Mail ankündigen und ggf. einen Termin vereinbaren.
Die Termine mit der Referentin für Soziales & Bildung bitte per E-Mail vereinbaren!

Bei Fragen und Anregungen würden wir uns über eine E-Mail freuen.

Die Referate und Referent*innen im Überblick

  • Vorsitzender - Kai Trybusch 
  • Stellv. Vorsitzende - Daniel Matusiak
  • Finanzen - Apera Elangeswaran & Tobias Bormann
  • Kassenwesen - Jan Sdralek
  • Hochschulpolitik - Susanna Born
  • Campussprecher Bottrop - Christine Zydeck & Max Neuheuser
  • Soziales & Bildung - Tom Horrix & Hannah Urban
  • Marketing & Social Media - Dana Holeczek & Yannik Orfgen
  • Veranstaltungsmanagement & Sponsoring - Lisa Humann & Christopher Jahn
  • Diversity & Kommunikation - Sabina Moser
  • Sport, Freizeit & Kultur - Lara Buchner & Tunahan Aykanat
  • Mobilität - Hakan Koca & Emily Paulus