Sprungnavigation

  1. Zur Volltextsuche springen
  2. Zum Inhalt springen
  3. Zur Hauptnavigation springen
  4. Zur Servicenavigation springen
Never Stop Growing Slogan
Seite: https://www.hochschule-ruhr-west.de//studium-lehre/studienintegrationsprogramm-1/studienvorbereitung/
Datum: 05.07.2022, 09:08Uhr

Studienvorbereitung

Studienvorbereitung

Deutsch- und Studienintegrationskurs (B1+ bis C1)

Der Deutsch- und Studienintegrationskurs bereitet studieninteressierte Personen mit und ohne Fluchtgeschichte auf das Studium an der HRW vor. Neben der Entwicklung sprachlicher Kompetenzen, stehen die individuelle Beratung und Begleitung der Teilnehmer:innen im Vordergrund.

Zum Wintersemester 22/23 beginnt ein neuer studienvorbereitender Intensivkurs, welcher 24 Stunden/Woche umfasst. Er besteht aus den folgenden Modulen:

  • Deutschkurs (in Präsenz) zum Erwerb hochschulbezogener Sprachkompetenzen
  • Selbstlernphasen (digital und asynchron) zum vertiefenden Spracherwerb
  • Workshops zu interkulturellen und studienrelevanten Kompetenzen
  • Perspektivgespräche zur bedarfsbezogenen Begleitung und Zielorientierung

Magdalena Lukosz
ZfK: Lehrkraft für besondere Aufgaben | Studienintregrationsprogramm

Dezernat IV
Duisburger Str. 100, 45479 Mülheim an der Ruhr
Gebäude 05

Telefon: +49 (0)208 88254-955

magdalena.lukosz hs-ruhrwest "«@&.de

Dr. Juliane Rytz
Leitung Zentrum für Kompetenzentwicklung

Dezernat IV
Duisburger Str. 100, 45479 Mülheim an der Ruhr
Gebäude 05

Telefon: +49 208-88 254-327

juliane.rytz hs-ruhrwest "«@&.de

Kursverlauf

SIP B1+

  • Orientierungsphase: 05.09.-16.09.2022
  • Kursstart: 19.09.2022
  • Kurslaufzeit: 4 Wochen
  • Kursumfang: 24 Stunden/Woche
  • Unterrichtszeiten: Montag – Freitag (Uhrzeit wird bekanntgegeben)

SIP B2

  • Kursstart: voraussichtlich 17.10.2022
  • Kurslaufzeit: 14 Wochen
  • Kursumfang: 24 Stunden/Woche
  • Unterrichtszeiten: Montag – Freitag (Uhrzeit wird bekanntgegeben)

SIP C1

  • Orientierungsphase: 27.02.-10.03.2023
  • Kursstart: 13.03.2023
  • Kurslaufzeit: 15 Wochen
  • Kursumfang: 24 Stunden/Woche
  • Unterrichtszeiten: Montag – Freitag (Uhrzeit wird bekanntgegeben)

DSH-Vorbereitung (nur für ehemalige SIP-Teilnehmende)

  • Kursstart: 31.07.2023
  • Kurslaufzeit: 4 Wochen
  • DSH-Prüfung am 09.09.23 (schriftlich) und 23.09./24.09.23 (mündlich) in Kooperation mit dem DSH-Büro der Universität Duisburg-Essen
  • Kursumfang: 24 Stunden/Woche
  • Unterrichtszeiten: Montag – Freitag (Uhrzeit wird bekanntgegeben)

Bewerbung

Wer kann sich bewerben?

Um am Studienintegrationsprogramm (SIP) teilzunehmen, müssen Sie folgende Voraussetzungen erfüllen:

  • Sie besitzen eine Hochschulzugangsberechtigung (äquivalent zum deutschen Abitur). Ihre Zeugnisse können vom SIP-Team geprüft werden.
  • Sie haben Sprachkenntnisse im B1 Bereich (Zertifikat nicht erforderlich, wir prüfen Ihre Kenntnisse mithilfe eines Einstufungstests)
  • Sie sind motiviert, aktiv und verbindlich an einem intensiven Studienvorbereitungsprogramm teilzunehmen.

Wie kann man sich bewerben?

Wir benötigen von Ihnen folgende Unterlagen:

  • Bewerbungsformular
  • Ausweis zur Identitätsprüfung
  • Unterlagen über Ihren Aufenthaltsstatus
  • Abschlusszeugnis der Schule in englischer oder deutscher Übersetzung
  • Falls vorhanden: Studiennachweise (Notenübersicht, Abschlussurkunde) in englischer oder deutscher Übersetzung

Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen (möglichst in einem Dokument) an sip hs-ruhrwest "«@&.de

Welche Fristen sind zu beachten?

Sie können Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (möglichst ein Dokument) ab sofort per Mail an uns senden: sip hs-ruhrwest "«@&.de Der Bewerbungszeitraum endet am Montag, 15.August 2022.  

FAQ

Wie viele Stunden/Woche dauert das SIP?

Das Studienintegrationsprogramm (SIP) ist ein Vollzeit-Programm. Es umfasst 24 Stunden/Woche in Präsenz auf dem Campus. Außerdem sollten Sie auch weitere ca. 16 Stunden für eigenständiges Lernen einplanen.

Findet der Deutschkurs vormittags oder nachmittags statt?

Der Deutschkurs wird voraussichtlich vormittags stattfinden. Die Workshops werden voraussichtlich nachmittags stattfinden. Daher müssen SIP-Teilnehmende zeitlich flexibel sein.

Auf welche Deutsch-Prüfung bereitet das SIP vor?

SIP-Teilnehmende absolvieren am Ende des Programmes den Studieneignungstest der HRW. Das Bestehen dieser Prüfung qualifiziert für die Bewerbung an der HRW. Darüber hinaus wird bereits immatrikulierten, ehemaligen SIP-Teilnehmenden ein DSH-Vorbereitungskurs angeboten, sodass während des Studiums die DSH-Prüfung abgelegt werden kann. Hierbei kooperiert die HRW mit dem DSH-Büro der Universität Duisburg-Essen.

Muss man an allen Modulen teilnehmen?

Ja, das SIP ist ein studienvorbereitendes Programm. Die Teilnehmenden sind verpflichtet, an allen Modulen teilzunehmen:

  • Deutschkurs (in Präsenz)
  • Selbstlernphasen (digital und asynchron)
  • Workshops zu interkulturellen und studienrelevanten Kompetenzen
  • Perspektivgespräche

Die konkreten Teilnahmevereinbarungen werden bei Programmstart besprochen.

Ist eine Teilnahme nur für Personen mit Fluchtgeschichte möglich?

Nein, eine Teilnahme ist auch für Personen ohne Fluchtgeschichte möglich.

Wie viel kostet die Teilnahme am SIP?

Das Studienintegrationsprogramm wird aus Mitteln des Ministeriums für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW finanziert. Daher ist die Teilnahme am SIP kostenlos.

Die Kosten für Anreise Lehrwerke müssen SIP-Teilnehmenden selbst bezahlen.

Haben SIP-Teilnehmende Anspruch auf BAföG?

Nein, SIP-Teilnehmende sind keine Studierenden. Es handelt sich um ein studienvorbereitendes Programm. Der Anspruch auf Sozialleistungen bleibt für die Dauer der Teilnahme bestehen.


Fit fürs Studium: Intensivkurs Deutsch C1+
Sprachliche Sicherheit ist eine wichtige Voraussetzung für ein erfolgreiches Studium. Der Intensivkurs richtet sich an internationale Studierende, die Ihr Studium an der HRW antreten oder sich bereits im höheren Fachsemester befinden und Ihre Deutschkenntnisse auffrischen möchten. Er findet jedes Semester 2-3 Wochen vor Vorlesungsstart statt.

Die Kursinhalte unterstützen bei der Erweiterung des Wortschatzes rund ums Studieren und speziell für das Fachstudium. Weiterhin setzen sich die Studierenden mit dem wissenschaftlichen Schreiben auseinander und erlernen Strategien des effizienten Lesens und Hörens. Teilnehmende lernen die Hochschule, Ansprechpartner:innen und Kommiliton:innen kennen, um den Studienbeginn/Studienverlauf an der HRW zu erleichtern.


Bei Fragen zu den oben genannten Angeboten stehen wir Ihnen gerne telefonisch oder per Mail zur Verfügung! Wenn Sie telefonische Beratung wünschen, schreiben Sie uns bitte auch eine kurze Nachricht.

Ansprechperson: Magdalena Lukosz
Mail: sip hs-ruhrwest "«@&.de

Sprechzeiten:

  • Montags, 11 bis 12 Uhr (und nach Vereinbarung), im SSC / Campus Mülheim