Sprungnavigation

  1. Zur Volltextsuche springen
  2. Zum Inhalt springen
  3. Zur Hauptnavigation springen
  4. Zur Servicenavigation springen
Seite: https://www.hochschule-ruhr-west.de//veranstaltungen/talent-talk-burow/
Datum: 19.12.2018, 17:53Uhr

Talent-Talk: Glücklich lernt es sich besser

Mittwoch, 13.06.2018 von 17:00 bis 19:00 Uhr

Erkenntnisse in der Hirnforschung zeigen: Glück und Freude fördern die Lernleistung und erhöhen die Motivation, immer wieder etwas Neues dazu lernen und sich weiter entwickeln zu wollen. Doch in unserem Bildungssystem gibt es wenig Platz für Glück oder Raum, um sich selbst kreativ auszuprobieren: Rahmenlehrpläne geben vor, was in welcher

Zeit gelernt sein sollte, Noten bestimmen darüber, ob jemand ein guter Schüler oder eine schlechte Studentin ist und es zu etwas bringen wird, die Klassenverbände werden immer größer, das Bachelorsystem immer verschulter und die gestellten Anforderungen an Lehrende immer höher. Dass es aber Sinn machen würde, dem Glück, der Freude und der Kreativität mehr Freiräume zu geben, hat unser Gastredner Prof. Dr. Olaf-Axel Burow in zahlreichen Zukunftswerkstätten insbesondere mit Schulen bereits erarbeitet. Und für ihn ist klar: Glück und Spitzenleistung schließen sich nicht aus, sondern bedingen sich gegenseitig.

Auch das Talentscouting arbeitet mit Emotionen: indem den Schüler*innen mit Anerkennung und Wertschätzung begegnet wird, fassen diese Vertrauen in ihre eigenen Fähigkeiten, werden motiviert, sich Herausforderungen zu stellen und steigern diese noch, indem sie merken, dass sie selbst etwas bewirken können. Doch ist es wirklich so, dass es sich glücklich besser lernt? Kann sich Lernfreude und Kreativität wirklich positiv auf Leistungen auswirken? Und wenn dem so sein sollte – wie, bitteschön, können Emotionen in Lehrpläne integriert werden?

Diesen und weiteren Fragen möchten wir uns in diesem Talent-Talk stellen, gemeinsam mit Prof. Dr. Burow Antworten darauf finden und gemeinsam mit ihm darüber diskutieren.

Anmeldung: möglichst bis 12.06.2018 per E-Mail mit dem Betreff „Talent-Talk“ per E-Mail an talentscouting hs-ruhrwest "«@&.de

Veranstaltungsort: Campus Mülheim, Duisburger Straße 100, Gebäude 6 | Hörsaalzentrum, 45479 Mülheim an der Ruhr


Prof. Dr. Olaf-Axel Burow war als Lehrer und Gestaltpädagoge tätig, lehrte an unterschiedliche Universitäten, bevor er seine Professur an der Universität Kassel für Allgemeine Pädagogik antrat und 2017 emeritierte. Seine Forschungsschwerpunkte lagen und liegen in der Kreativitätsforschung, aber auch u. a. in der Schul- und Organisationsentwicklung oder Partizipationsforschung. Er moderiert und leitet Zukunftswerkstätten, hält Vorträge und hat bereits zahlreiche Bücher veröffentlicht, wie z. B. „Positive Pädagogik – 7 Wege zu Lernfreude und Schulglück“, „Digitale Dividende“ oder „Bildung 2030“.