Sprungnavigation

  1. Zur Volltextsuche springen
  2. Zum Inhalt springen
  3. Zur Hauptnavigation springen
  4. Zur Servicenavigation springen
Seite: https://www.hochschule-ruhr-west.de//studium/studienorientierung/girlsday/
Datum: 24.04.2018, 03:01Uhr

Girls' Day 2018

Der Girls' Day findet am Donnerstag, 26. April 2018 statt. Die Hochschule Ruhr West bietet an diesem Tag spannende MINT-Workshops in Bottrop und Mülheim an der Ruhr an.

Die praktischen Angebote machen Spaß, wecken Interesse an Naturwissenschaften und Technik und geben praktische Einblicke in das Studium. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Die Anmeldung für unsere Projekte ist über die Girls-Day-Plattform möglich.

Wenn du einen Platz erhalten hast, achte bitte genau auf den Standort deines Angebotes. Die Informationen dazu hast du in der Bestätigungsmail erhalten oder kannst sie auf diesen Seiten noch einmal nachlesen. Anfahrtspläne findest du hier.

Wir freuen uns auf euch!

Insa Larson
Koordinatorin mint4u für das Kompetenzzentrum/zdi-Zentrum mint4u

Fachbereich 4
Duisburger Str. 100, 45479 Mülheim an der Ruhr

Telefon: +49 208 88254-163

insa.larson hs-ruhrwest "«@&.de

Das Angebot am 26.04.2018 für Mülheim an der Ruhr

Die Begrüßung findet für alle Angebote um 8.30 Uhr statt.

Übersicht:

  • Frauen können alles werden (Olga Hördt)
  • Wirtschaftsingenieurinnen gesucht – Entdeckt unser technische Labor (Chantal Böhning)
  • Auf Entdeckungsreise mit Robotern! (Annette Jobst)
  • Bau eines elektronischen Würfels (Helga Westerhuis)
  • Rund ums Wasser (Daniela Hockmann)
  • Arduino wer? Einführung in das Programmieren von MicroControllern (Jens Schulte)
  • HRW Power Kids (Evelyn Schirmer)
  • Tochter/Mutter-Workshop: Let´s Löt (Helga Westerhuis)

Frauen können alles werden!

Ob erfolgreiche Geschäftsfrau, Professorin, Rennfahrerin, Stierkämpferin oder Maschinenbauerin - Frauen sind in Männerberufen erfolgreich. Wir sprechen mit euch über Chancen und Nebenwirkungen und loten gemeinsam aus, was ihr für Möglichkeiten habt. Wir freuen uns auf einen spannenden Girls' Day mit euch.

Zielgruppe

ab 8. Klasse

Angebotsdauer

08.30 Uhr bis circa 11:00 Uhr

Platzangebot

Plätze insgesamt: 25

mehr

Wirtschaftsingenieurinnen gesucht – Entdecke unser technisches Labor

Du interessierst dich sowohl für wirtschaftliche Themen, als auch für Technik? Dann bist du bei uns genau richtig. Wir entführen dich in unser technisches Labor und gehen mithilfe einer Wärmebildkamera und einem Viskosimeter verschiedenen Fragen auf den Grund. Wo hat eigentlich gerade mein heißer Kaffee gestanden? Was wolltest du schon immer über deine Ausstrahlung wissen? Warum ist Honig dickflüssiger als Wasser? Warum lässt sich warme Butter besser als streichen als kalte? Warum wackelt Wackelpudding? Und was haben diese Fragen eigentlich mit der Wirtschaft zu tun?
Wir finden es gemeinsam mit euch raus und freuen uns auf eure Anmeldungen!

Zielgruppe
ab 8. Klasse

Angebotsdauer
08.30 Uhr bis circa 13:30 Uhr

Platzangebot
Plätze insgesamt: 15
 

 

 

HRW Power Girls

Wir suchen Mädchen, die nicht nur viel Power, sondern auch Interesse an Elektronik haben. Hier führen wir dich an die Faszination „Technik“ heran. Was ist elektrischer Strom? Wie bringe ich eine LED zum Leuchten? Wie baue ich Schaltungen nach Schaltplänen auf? Ihr erhaltet durch eigenes Experimentieren Einblicke in die spannende Welt der Elektronik und werdet unter fachkundiger Anleitung in kleinen Gruppen selbst ausprobieren und beobachten. Zum Schluss wird Gelerntes in die Tat umgesetzt und eine eigene Taschenlampe zusammengebaut. Elektronik ist nur „Jungens-Sache“? Schon lange nicht mehr…

Zielgruppe
Ab 8. Klasse

Angebotsdauer
08:30-13:30 Uhr

Plätze insgesamt
12

Leitung
Evelyn Schirmer

mehr

Tochter/Mutter – Workshop: Let’s Löt

Du bist kreativ und hast Lust auf einen Lötkurs? Bei uns lernst du zusammen mit deiner Mutter nicht nur die Technik des Lötens. Es geht ebenso um den Aufbau eines einfachen Stromkreises mit seinen Bauteilen. Und das Spannende daran: Schon allein mit diesen Grundlagen kannst du viele interessante Projekte selbst umsetzten.

Nach einer kurzen theoretischen Einführung geht`s bei uns praktisch zu: als Team lötet ihr einen coolen Bausatz zusammen oder verwirklicht eure eigenen Ideen.

Wenn ihr euch für Elektrotechnik und Technik interessiert und mindestens in der 6. Klasse seid, meldet euch schnell an. Eure Mutter bringt ihr dann einfach mit, da eine Anmeldung nur für Schülerinnen möglich ist.

Zielgruppe
ab 6. Klasse

Angebotsdauer
14.00 Uhr bis circa 17:30 Uhr

Platzangebot
Plätze insgesamt: 6 Töchter und 6 Mütter

„Ich gründe eine Eisdiele!“ Ein Planspiel

In diesem Workshop lernt ihr die ersten Schritte kennen, die notwendig sind, um ein eigenes Unternehmen zu gründen und was ihr beachten müsst. Experten aus der Wirtschaft unterstützen euch dabei und stehen euch bei Fragen mit Rat und Tag zur Seite. Die Themen Kostenrechnung, aber auch Marketing begegnen spielen dabei eine wichtige Rolle.

Am Ende wisst ihr, was ihr beachten müsst, um eure eigene Eisdiele zu gründen und diese zu der angesagtesten Eisdiele von Mülheim aufsteigen zu lassen.

Zielgruppe
ab 10. Klasse

Angebotsdauer
08.30 Uhr bis circa 13:30 Uhr

Platzangebot
Plätze insgesamt: 15

mehr

Cozmo und Co. – Auf Entdeckungsreise mit Robotern!

Roboter werden in vielen verschiedenen Bereichen angewendet. Zum einen werden sie zur Erkundung von fremden Umgebungen, aber auch an schwer zugänglichen Orten eingesetzt. Sie kriechen in schmale Kanäle und suchen nach undichten Stellen oder sammeln und analysieren Bodenproben auf dem Mars. Ein anderes Anwendungsfeld sind Serviceroboter: sie arbeiten im Haushalt als selbst fahrender Staubsauger. Für diese vielfältigen Aufgaben müssen Roboter mit Menschen kommunizieren und interagieren, neue Umgebungen wahrnehmen und sich darauf einstellen. Doch wie funktioniert das?

Das wollen wir gemeinsam versuchen. Nach einer kurzen Einführung der LEGO Mindstorms könnt ihr mit den Robotern experimentieren und sie fahren, tanzen und Signale senden lassen.

Wenn ihr euch für Informatik, Elektrotechnik und Technik interessiert und mindestens in der 8. Klasse seid, meldet euch schnell an.

Zielgruppe
ab 8. Klasse

Angebotsdauer
08.30 Uhr bis circa 13:30 Uhr

Platzangebot
Plätze insgesamt: 15

mehr

Bau eines elektronischen Würfels

NUR FÜR TEILNEHMERINNEN AB DER 8. KLASSE!

Könnt ihr Löten? Wisst ihr was ein Widerstand, eine Diode, ein Kondensator oder auch ein IC ist? Wenn nicht und ihr es gerne erfahren wollt, seid ihr hier genau richtig!

Wie werden mit euch einen elektronischen Würfel auf einer Leiterplatte zusammenbauen und dabei verschiedene elektronische Bauteile verwenden und deren Funktionen kennen lernen.

Für alle für die den Beruf der Elektroingenieurin näher kennen lernen möchten ist das die Gelegenheit einen praktischen Einblick zu erlangen.

Zielgruppe
ab 8. Klasse

Angebotsdauer
08.30 Uhr bis circa 13:30 Uhr

Platzangebot
Plätze insgesamt: 14

mehr

Rund um´s Wasser

NUR FÜR TEILNEHMERINNEN AB DER 8. KLASSE!

In diesem Workshop bekommt ihr einen spannenden Einblick in die Welt der Ingenieurswesen am Beispiel „Wasser“. In verschiedenen Versuchen erzeugt ihr mithilfe von Wasser Strom, erfahrt was eine Schwimmstabilität ist, wie eine Pelton-Turbine funktioniert und noch vieles mehr. Mit diesen Themen beschäftigen sich unter anderem Bauingenieur*innen und vor Ort trefft ihr Expertinnen, die euch mehr zu dem Beruf der Ingenieurin erzählen können.

Wenn ihr mindestens in der 8. Klasse seid und euch sowohl Technik, als auch Wasser interessiert meldet euch schnell an!

Zielgruppe
ab 8. Klasse

Angebotsdauer
08.30 Uhr bis circa 13:30 Uhr

Platzangebot
Plätze insgesamt: 15

mehr

Arduino wer? Einführung in das Programmieren von MicroControllern

ANMELDUNG NUR FÜR TEILNEHMERINNEN AB DER 8. KLASSE!

Überall sind kleine Computer verbaut, in eurem Handy, in Ampeln und sogar in Waschmaschinen.
Diese kleinen Computer nennt man Microcontroller und ihre Größe reicht von winzig klein bis hin zu einigen Zentimetern

Ihr werdet eigenständig eine Schaltung mit LED Lampen, einem einstellbaren elektrischen Widerstand und einem Arduino MicroController funktionstüchtig auf einem Experimentierboard zusammenstecken. Hierzu erhaltet ihr eine kurze Einführung in die Arduino Programmiersprache und die Anschlusspläne der Versuche. So bekommt ihr die Gelegenheit, zu erfahren, wie wichtig die MicroController für die Vernetzung unserer digitalen Welt sind.

Ihr solltet mindestens in der 8. Klasse sein und Interesse am Programmieren und am Tüfteln mitbringen! Da es nur eine begrenzte Anzahl an Plätzen gibt, meldet euch schnell an.

Zielgruppe
ab 8. Klasse

Angebotsdauer
08.30 Uhr bis circa 13:30 Uhr

Platzangebot
Plätze insgesamt: 14

mehr


Das Angebot am 26. April 2018 für Bottrop


Die Begrüßung für alle Angebote findet um 8:30 Uhr statt!

Übersicht:

  • Was ist Klima? (Aleksandra Nabokova)
  • Die Roboter sind da! (Sabrina Eimler)
  • I, Robot! (Malte Weiß)
  • Go Virtual - Virtuelle Realitäten erleben und gestalten (Alexander Arntz, Dustin Keßler)
  • Meine eigene Fitness-App (Michael Schellenbach)
  • Schul-App (Stefan Geisler)
  • Digi4school: Experimenten mit kleinen Computern (George Hallack)
  • Sonnenenergie nutzbar Machen (Annette Wolf)

Was ist Klima?

Ist es in Deinem Klassenraum zu kalt oder zu warm? 

Nahezu jedes Gebäude ist heute mit Klimatechnik ausgestattet um die Behaglichkeit in den Räumen zu regulieren und uns mit sauberer Luft zu versorgen. Aber funktioniert das auch? Und weißt Du wie das Klima an Deiner Schule reguliert wird?

Das wollen wir gemeinsam beim Girls' Day 2018 an der Hochschule Ruhr West am Institut Energiesysteme und Energiewirtschaft in Bottrop herausfinden.

Nach einer Einführung in die Grundlagen der Klimatechnik, könnt ihr die verschiedenen Funktionen einer Modell-Klimaanlage kennenlernen und selbst Messungen daran durchführen.

Vorkenntnisse sind nicht notwendig.

Wir freuen uns auf einen spannenden Girls' Day mit Euch.

Fachrichtung                         
Energiesysteme, Gebäudetechnik

Dauer                                   
ca. 4-5 Stunden

Alter                                     
8 - 12 Klasse

Anzahl der Teilnehmerinnen           
10

mehr

Digi4school: Experimente mit kleinen Computern

Geeignet für Schülerinnen ab der 8. Klasse!

Kleine Computer sind heute überall zu finden, vom Handy bis zur Waschmaschine! Wie werden Informationen und Daten auf dem Computer oder in technischen Systemen gespeichert und wie lassen sich diese steuern? Mit ein wenig Fingerspitzengefühl werden einfache Schaltungen aufgebaut und Speicherbauteile gesteuert. Dabei wird der Umgang mit elektronischen Bauteilen praktisch erprobt. Nach einer kurzen Einführung in das binäre Zahlensystem und das Kennenlernen des Binärcodes am konkreten Beispiel einer Alarmanlage könnt ihr eine Steuerung für ein Lichtspiel (Lauflicht) selbst entwickeln und aufbauen. Ist alles auf dem Mikrocontroller-Board „Arduino“ richtig gesteckt, beginnen die LED-Leuchten zu blinken.

Ihr solltet Interesse am Programmieren und am Tüfteln mitbringen! Vorkenntnisse sind jedoch nicht erforderlich.

Zielgruppe

ab 8. Klasse

Angebotsdauer

08.30 Uhr bis circa 14:00 Uhr

Platzangebot

Plätze insgesamt: 12

mehr

Sonnenenergie nutzbar machen

Alles dreht sich um die Sonne, auch am Girls' Day widmen wir uns dem Stern, der ein Leben auf unserem Planeten erst möglich macht. Wie können wir diese unbegrenzt und kostenlos zur Verfügung stehende Energie für unser tägliches Leben nutzen? Reicht die Sonnenenergie um unseren Energiebedarf zu decken? Was können wir dazu beitragen?

Das wollen wir gemeinsam beim Girls' Day 2018 an der Hochschule Ruhr West am Institut Energiesysteme und Energiewirtschaft in Bottrop herausfinden. Nach einer Einführung in die Grundlagen der Solarenergie, könnt ihr verschiedene Solar/Kraftwerksysteme kennenlernen.

Vorkenntnisse sind nicht notwendig.
Wir freuen uns auf einen spannenden Girls' Day mit Euch.

ab 8. Klasse
Angebotsdauer
08.30 Uhr bis circa 14:00 Uhr

Platzangebot
Plätze insgesamt: 12

mehr

Die Roboter sind da

Roboter sind überall. Wir finden sie auf dem Mars, in Produktionshallen, im Klassenzimmer und im Fernsehen. Einige Roboter fahren oder fliegen, andere können schwimmen oder tanzen und dabei sogar filmen. Manche davon sind uns Menschen ähnlich, andere sehen aus wie Maschinen. Wo begegnen uns diese Roboter und wie beeinflussen sie unser zukünftiges Leben? Wo werden sie den Menschen vielleicht ersetzen und was können Roboter viel schlechter als Menschen? Bei uns könnt ihr verschiedene Roboter kennen lernen, selbst steuern und eigene Roboter entwerfen. Wir freuen uns auf einen spannenden Tag mit euch!

Zielgruppe
ab 8. Klasse

Angebotsdauer
08.30 Uhr bis circa 14:00 Uhr

Platzangebot
Plätze insgesamt: 12

mehr

I, Robot!

Roboter sind längst keine Zukunftsvision mehr, sie sind mitten unter uns. Forscherinnen und Forscher machen sich viele Gedanken darüber, wie sie zu gestalten sind, damit Menschen ohne Angst mit ihnen arbeiten und leben können. Manche Roboter sind uns Menschen sehr ähnlich, andere sehen aus wie Maschinen, manche sprechen, andere können fliegen, fahren oder tanzen. Bei uns erhaltet ihr Einblicke in die Gedanken und Erkenntnisse der Roboter-ForscherInnen, ihr probiert einige Roboter aus und überlegt, wie man Roboter für verschiedene Zwecke (Haushalt, Pflege, Restaurant, etc.) gestalten könnte. Wir freuen uns auf einen spannenden Tag mit euch!

Zielgruppe

ab 8. Klasse

Angebotsdauer

08.30 Uhr bis circa 14:00 Uhr

Platzangebot

Plätze insgesamt: 12

mehr

 

 

Go Virtual – Virtuelle Realitäten erleben und gestalten

Achterbahn fahren, auf Berge klettern oder ins Weltall fliegen - das und viel mehr ist möglich durch virtuelle Realitäten. Menschen können in vielfältige virtuelle Realitäten abtauchen und so den Alltag vergessen. Bei uns kannst du verschiedene Virtual-Reality-Brillen und -Szenarien ausprobieren. Du lernst den Unterschied zwischen VR (Virtual Reality) und AR (Augmented Reality) kennen und kannst deine eigene virtuelle Umgebung erstellen.

Zielgruppe

ab 8. Klasse

Angebotsdauer

08.30 Uhr bis circa 14:00 Uhr

Platzangebot

Plätze insgesamt: 12

mehr

Meine eigene Schul-App

Dein Smartphone begleitet dich zu großen Teilen durch den Tag, du nutzt regelmäßig verschiedene Apps, um mit deinen Freundinnen und Freunden in Kontakt zu bleiben, Fotos zu teilen, Videos zu schauen oder Spiele zu spielen und vieles mehr. Vielleicht hilft dir sogar die eine oder andere App bei den Hausaufgaben und beim Lernen. Aber wie entsteht überhaupt eine App? Dieser Frage wollen wir uns an diesem Projekttag widmen.

Wir werden in kleinen Gruppen Ideen entwickeln, was eine App für deine Schule für Funktionen beinhalten und wie sie gestaltet werden sollte. Möchtest Du vielleicht deinen Stundenplan sehen und über Ausfälle und Vertretungen informiert werden? Was gibt es in der Mensa zu essen? Welche Hausaufgaben sind denn gerade aktuell und möchtest du vielleicht auch die Möglichkeit haben, dazu Fragen zu stellen? Was wäre mit einem Quiz zur Vorbereitung auf die nächste Klassenarbeit? Natürlich darfst Du auch alle möglichen eigenen Ideen mit einbringen.

Erste Skizzen für die eigene App werden angefertigt und am Ende zu einem klickbaren Prototypen auf deinem Handy zusammengeführt.

Voraussetzungen: Das Projekt richtet sich an Schülerinnen ab der 8. Klasse, die geübt sind im Umgang mit Smartphones. Ideal ist es, wenn du ein eigenes Smartphone mitbringst, auf dem du auch eine neue App installieren darfst. Dann kannst Du das Ergebnis später mit nach Hause nehmen. Alternativ kannst du auch ein Gerät aus unserem Labor nutzen.

Zielgruppe

ab 8. Klasse

Angebotsdauer

08.30 Uhr bis circa 14:00 Uhr

Platzangebot

Plätze insgesamt: 9

mehr

Meine eigene Fitness-App

Egal ob dein Smartphone deine Schritte zählt, dich deine Smartwatch erinnert, dass du mal wieder aufstehen solltest oder deine digitale Waage dir neben deinem Gewicht auch deinen Muskelanteil anzeigen lässt – in der heutigen Zeit lassen sich (fast) alle Fitnessdaten erfassen. Doch was davon motiviert dich zur Bewegung?

In diesem Workshop wollen wir mit dir zusammen erarbeiten was eine gute Fitness-App alles können muss und wie du diese Daten vielleicht auch weiter nutzen kannst. Am Ende erstellst du einen eigenen Prototyp für deine ganz eigene Fitness-App.  

Zielgruppe

ab 8. Klasse

Angebotsdauer

08.30 Uhr bis circa 14:00 Uhr

Platzangebot

Plätze insgesamt: 12

mehr