Sprungnavigation

  1. Zur Volltextsuche springen
  2. Zum Inhalt springen
  3. Zur Hauptnavigation springen
  4. Zur Servicenavigation springen
Seite: /studium/studienorientierung/girlsday/
Datum: 04.12.2020, 08:12Uhr

ABGESAGT! Girls' Day 2020

Update vom 13.3.2020

Der Girls' Day findet am 26. März 2020 NICHT statt. Aufgrund der aktuellen Situation wird der Girls' Day abgesagt oder verschoben. Sollte es einen Ersatztermin geben, informieren wir über alle HRW Kanäle.


Die Hochschule Ruhr West wird an diesem Tag spannende MINT-Workshops in Bottrop und Mülheim an der Ruhr anbieten.

Die praktischen Angebote machen Spaß, wecken Interesse an Naturwissenschaften und Technik und geben praktische Einblicke in das Studium.

Die Anmeldung für den nächsten Girls' Day 2020 ist jetzt über die Girls-Day-Plattform möglich.


Insa Larson
Projektleiterin mint4u Kompetenzzentrum & Koordinatorin des zdi-Zentrums Bottrop

Fachbereich 4
Duisburger Str. 100, 45479 Mülheim an der Ruhr

Telefon: +49 208 88254-163

insa.larson hs-ruhrwest "«@&.de

Katharina Schwermer
Projektleiterin mint4u Kompetenzzentrum & Koordinatorin der zdi-Zentren Oberhausen und Bottrop

Institut Informatik
Lützowstraße 5, 46236 Bottrop

Telefon: +49 208 88254-890

katharina.schwermer hs-ruhrwest "«@&.de

Das Angebot am 26. März 2020 am Campus Bottrop

08:30 Uhr Begrüßung der Mädchen 

Übersicht:

  • Energy4future Energiegewinnung aus der Natur
  • Go Virtual – Virtuelle Realitäten erleben und gestalten 
  • Zeig‘ COURAGE: Mit künstlicher Intelligenz und Minispielen gegen Lügen, Hass und Vorurteile im Netz
  • Design dir deine eigene Handy-App
  • Smart Energy Home: Intelligente Nutzung der Energie bei mir zu Hause!
  • StyleMile App – Mode und Informatik
  • HOT or NOT?

Anmeldung für die Angebote am Campus Bottrop

Energy4future Energiegewinnung aus der Natur

Reicht die Sonnen- und Windenergie um unseren Energiebedarf zu decken und was können wir dazu beitragen? Warum nutzen wir noch andere Energiequellen? Diesen und weiteren Fragen gehen wir auf den Grund und ihr könnt selbst kleine Solar- und Windkraftwerke aufbauen.

Nach einem Kennenlernen und einer Einführung in die Grundlagen der Solar- und Wind-Energie, ihr könnt selbst kleine Solar- und Windkraftwerke selbst aufbauen und die Funktionen kennenlernen.Vorkenntnisse sind nicht notwendig.Wir freuen uns auf einen spannenden Girls'Day mit Euch.

Zielgruppe

ab 7. Klasse

Angebotsdauer

08.30 Uhr bis circa 14:00 Uhr

Teilnehmerzahl:  12

Go Virtual – Virtuelle Realitäten erleben und gestalten

Achterbahn fahren, Bergsteigen oder ins Weltall fliegen - das und viel mehr ist möglich durch virtuelle Realitäten. Menschen können in vielfältige virtuelle Realitäten abtauchen und so den Alltag vergessen. Bei uns kannst du verschiedene Virtual-Reality-Brillen und -Szenarien ausprobieren. Du lernst den Unterschied zwischen VR (Virtual Reality) und AR (Augmented Reality) kennen und die machst erste Schritte bei der Erstellung deiner eigenen virtuellen Umgebung.

Wir freuen uns auf einen spannenden Tag mit euch!

Zielgruppe

ab 7. Klasse

Angebotsdauer

08:30 Uhr bis circa 13:30 Uhr

Teilnehmerzahl:  12

Zeig‘ COURAGE: Mit künstlicher Intelligenz und Minispielen gegen Lügen, Hass und Vorurteile im Netz

Instagram und andere Social-Media-Kanäle sind voll mit Falschinformation, Hass und Lügen. Viele Menschen neigen dazu, sich durch Filter besonders positiv darzustellen, andere verbreiten Lügen, machen sich lustig oder teilen Fotos und Videos ohne Erlaubnis. All dies geschieht oft, ohne über die Folgen nachzudenken. Hier erfährst du, wie wir im Forschungsprojekt COURAGE mit Methoden der künstlichen Intelligenz daran arbeiten, schädliche Inhalte zu erkennen und Spiele entwickeln, die helfen sollen, diese Inhalte in der Zukunft zu verhindern. Erhalte Einblicke in Kreativtechniken, Storytelling und Prototyping beim Game Design und entwickle mit uns dein Konzept für ein Spiel gegen Gefahren in Social Media.

Wir freuen uns auf euch!

Zielgruppe

ab 7. Klasse

Angebotsdauer

08:30 Uhr bis circa 13:30 Uhr

Teilnehmerzahl:  12

Design dir deine eigene Handy-App

Bei diesem Workshop lernt ihr den Beruf der User Experience (UX) Designerin kennen. Ihr erfahrt, wie Apps designt und entwickelt werden.

Zudem könnt ihr erkunden, wie das Aufgabenfeld einer User Experience (UX)- Designerin aussieht und welche Art des Programmierens hierfür notwendig ist.
Probiert es selbst aus und designt eure eigene jugend-affine App.

Wir freuen uns auf euch!

Zielgruppe

ab 7. Klasse   

Angebotsdauer

08:30 Uhr bis circa 14:00 Uhr

Ansprechpartner: Stefan

Teilnehmerzahl:  12

Smart Energy Home: Intelligente Nutzung der Energie bei mir zu Hause!

Erlebe Energieinformatik pur! Wie organisiere ich den Energieverbrauch in meinem Haus? Wie kann ich alle Geräte von meinem Computer aus energieeffizient steuern? Wie lassen sich Verbraucher, wie die Waschmaschine, der Ofen oder Lampen geschickt mit einem Energiespeicher kombinieren? Diesen und weiteren Fragen gehen wir mit Hilfe unseres Modellhauses auf den Grund und probieren verschiedene Smart Energy Home-Lösungen praktisch aus. Also sei dabei!

Wir freuen uns auf Euch!

Zielgruppe

ab 7. Klasse

Angebotsdauer

08:30 Uhr bis circa 14:00 Uhr

Teilnehmerzahl:  12

StyleMile App – Mode und Informatik

Die StyleMile App erlaubt euch, euren eigenen Modegeschmack zu repräsentieren, Fotos zu teilen und andere zu bewerten. Wir wollen euch Einblicke in die App verschaffen und zeigen, wie auch die Modewelt mit der Informatik verbunden ist.

Dazu laden wir euch herzlich ein, an der Weiterentwicklung der StyleMile App mitzuwirken! Für Veränderungen brauchen wir euer Feedback! Wer könnte besser als ihr beurteilen, an welchen Stellen wir etwas verbessern können?

Unser Ziel ist es, Berührungsängste abzubauen und einen interessanten Zugang zur Informatik zu schaffen, um euch zu zeigen, dass die Informatik nicht nur ein Männerberuf ist.

Wir zeigen euch von Mädchen zu Mädchen, wie viel Spaß Informatik machen kann!

Wir freuen uns auf euch!

Zielgruppe

ab 7. Klasse  

Angebotsdauer

08:30 Uhr bis circa 14:00 Uhr

Teilnehmerzahl:  12

HOT or NOT?

Die Erfassung der physikalischen Größe „Temperatur“ spielt für die meisten unserer Lebensbereiche, wie von dem Garen eines Gerichtes bis hin zu Wettervorhersagen, eine wichtige Rolle. Aber wie können wir die Temperatur im wissenschaftlichen Bereich überhaupt messen? Womit können wir eine Temperatur messen und woher wissen wir, dass diese tatsächlich richtig ist?

In dem Praktikum lernst Du wie eine Temperaturmessung überhaupt möglich ist. Nach einer kurzen Einführung in die Grundlagen der Wärmeleitung stellst Du Dein eigenes Thermoelement her. Abschließend führst du eine wissenschaftliche Temperaturmessung mit Deinem Thermoelement durch und lernst worauf es dabei ankommt.

Wir freuen uns auf einen spannenden Girls'Day mit Dir.

Zielgruppe

ab 7. Klasse

Angebotsdauer

08:30 Uhr bis circa 14:00 Uhr

Teilnehmerzahl: 8

Das Angebot am 26. März 2020 am Campus Mülheim

08:30 Uhr Begrüßung der Mädchen 

Übersicht:

  • Hart wie Beton?
  • MINT zum Anziehen: Leuchtendes Wearable
  • Kreativ mit Robotern
  • Schmuckwerkstatt Maschinenbau

Anmeldung für die Angebote am Campus Mülheim

Hart wie Beton?

In diesem Workshop dreht sich alles rund um Beton. In verschiedenen Versuchen erfahrt Ihr, wie das Material hergestellt wird und was es alles können muss, um damit u.a. Brücken und Häuser zu bauen. Ihr testet eine eigene, selbst berechnete Mischung unter Anleitung selbst und beurteilt anschließend die Qualität des Materials. Vor Ort trefft Ihr Expertinnen, die Euch mehr zu diesem Beruf der Bauingenieurin erzählen können.

Zielgruppe

ab 8. Klasse

Angebotsdauer

08:30 Uhr bis circa 13:30 Uhr

Teilnehmeranzahl: 15

MINT zum Anziehen: Leuchtendes Wearable

Plane, nähe und verschalte dein eigenes, kreatives Elektronik-Projekt. Pimpe Bekleidungsstücke, Accessoires oder Alltagsgegenstände mit intelligenten Funktionen und ausgefallenen Designs! Hier lernst du die Grundlagen elektronischer Textilien kennen, entwickelst und verwirklichst dein eigenes Projekt. Nähe LEDs in dein selbst gestaltetes Armband ein oder bringe ein Sicherheits-Patch zum Leuchten. Bist du experimentierfreudig? Dann mach mit!

Zielgruppe

ab 7. Klasse

Angebotsdauer

08:30 Uhr bis circa 13:30 Uhr

Teilnehmeranzahl: 15

Kreativ mit Robotern

Roboter werden in vielen verschiedenen Bereichen angewendet. Zum einen werden sie zur Erkundung von fremden Umgebungen, aber auch an schwer zugänglichen Orten eingesetzt. Sie kriechen in schmale Kanäle und suchen nach undichten Stellen oder sammeln und analysieren Bodenproben auf dem Mars. Ein anderes Anwendungsfeld sind Serviceroboter: sie arbeiten im Haushalt als selbst fahrender Staubsauger. Für diese vielfältigen Aufgaben müssen Roboter mit Menschen kommunizieren und interagieren, neue Umgebungen wahrnehmen und sich darauf einstellen. Doch wie funktioniert das?

Das wollen wir gemeinsam versuchen. Nach einer kurzen Einführung der LEGO Mindstorms könnt ihr mit den Robotern experimentieren, sie fahren und Signale senden lassen. Zum Schluss lässt du den Roboter Ostereier mit Punkten, Streifen und Zickzackmustern bemalen. Wenn ihr euch für Informatik, Elektrotechnik und Technik interessiert und mindestens in der 8. Klasse seid, meldet euch schnell an.

Zielgruppe

ab 8. Klasse

Angebotsdauer

08:30 Uhr bis circa 13:30 Uhr

Teilnehmeranzahl: 15

Schmuckwerkstatt Maschinenbau

In diesem Workshop bekommt Ihr einen spannenden Einblick in die Welt des Maschinenbaus. Neben Wellen und Autoteilen können die Maschinen des Maschinenparks im Technikum der Hochschule Ruhr West auch ganz klein: Für eine eigene kleine Schmuckkollektion werden an und mit den professionellen Drehmaschinen kleine Teile gefertigt. Ganz kreativ könnt Ihr im 3D-CAD-Programm eigene Schmuckstücke designen und direkt auf den 3D-Druckern im IoT-Labor der Hochschule Ruhr West ausdrucken lassen. Vor Ort trefft Ihr Expertinnen, die Euch mehr zu dem Beruf der Maschinenbauingenieurin erzählen können. Wenn Ihr mindestens in der 8. Klasse seid und Euch für Schmuck, Maschinen und 3D-Drucker interessiert, meldet Euch schnell an!

Zielgruppe

ab 8. Klasse

Angebotsdauer

08:30 Uhr bis circa 13:30 Uhr

Teilnehmeranzahl: 15