Sprungnavigation

  1. Zur Volltextsuche springen
  2. Zum Inhalt springen
  3. Zur Hauptnavigation springen
  4. Zur Servicenavigation springen
Seite: https://www.hochschule-ruhr-west.de//studium/studienangebot/master/bauingenieurwesen-m/
Datum: 20.01.2017, 13:23Uhr

Bauingenieurwesen

Master Bauingenieurwesen startet zum Sommersemester 2017

Bauingenieurinnen und Bauingenieure sind in zentrale gesellschaftliche Herausforderungen eingebunden. Zum Beispiel in die Planung und Umsetzung von Infrastrukturmaßnahmen, die Ver- und Entsorgungstechnik sowie die zukünftige Stadtentwicklung. Die zunehmende Digitalisierung der Gesellschaft, der Klima- und der demografische Wandel erfordern innovative Lösungskonzepte für die Bewältigung der Herausforderungen von morgen.

Kontakt

Prof. Dr.-Ing. René Schäfer
Lehrgebiet: Geotechnik (Geologie, Grundbau und Bodenmechanik)

Institut Bauingenieurwesen
Duisburger Str. 100, 45479 Mülheim an der Ruhr
Gebäude 04

Telefon : +49 208 88254-462
Fax : +49 208 88254-489

rene.schaefer hs-ruhrwest "«@&.de

Sprechzeiten :
dienstags, 14:30 bis 15:30 Uhr und nach Vereinbarung

Akademischer GradMaster of Science (M. Sc.)
AkkreditierungDer Studiengang befindet sich im Akkreditierungsverfahren. 
Studienbeginnjeweils zum Sommer- und Wintersemester
StudienortCampus Mülheim an der Ruhr
Regelstudienzeit3 Semester
Fachbereich 3Institut Bauingenieurwesen
Studienvoraussetzungen

Abschluss eines mindestens siebensemestrigen berufsqualifizierenden Studiums in einem ingenieurwissenschaftlichen Studiengang.Dabei müssen mindestens 210 Credits und davon mindestens 96 Credits in ingenieurwissenschaftlichen Modulen des Bauingenieurwesens erworben worden sein. Da der Masterstudiengang 90 Credits umfassen wird, können Bachelorabsolvent*innen, die weniger als 210 Credits vorweisen, definierte Module (learning agreements) nachholen. Damit ist sichergestellt, dass nach Abschluss des Masterstudiengangs 300 Credits erreicht sind. 

Zulassungsbeschränkungja
Jetzt bewerben
Foto: iStock

Was erwartet mich?

  • Studium an einer modernen Hochschule 
  • gut ausgestattete Labore 
  • motivierte Lehrkräfte und kleine Gruppen

Das Masterstudium an der HRW umfasst neben den klassischen Studieninhalten des Bauingenieurwesens aktuelle Themen, wie z. B. Building Information Modelling (BIM), nachhaltige Gebäudetechnik und Brückensanierung. Die Studierenden können dazu zwischen den Vertiefungsrichtungen „konstruktiver Ingenieurbau“ und „Baumanagement“ wählen. In kompetenzübergreifenden Modulen werden darüber hinaus Methoden zur Lösung komplexer ingenieurwissenschaftlicher und teamorientierter Fragestellungen erarbeitet.

Foto_ iStock

Studieninhalte

  • Kenntnisse in nachhaltiger Gebäudetechnik und Instandhaltung
  • Geotechnik und Hochwassermanagement
  • Prüfungsordnung, Modulhandbuch &
    Studienverlaufsplan

Die Absolventinnen und Absolventen der Vertiefungsrichtung „Konstruktiver Ingenieurbau“ verfügen über detaillierte technische Kenntnisse im Bereich der Tragwerksplanung von Ingenieurbauwerken. Die klassischen Themenfelder des Stahl-, Massiv- und Brückenbaus werden ergänzt durch innovative Methoden der digitalen Planung (FEM, BIM). Die Vertiefungsrichtung „Baumanagement“ fokussiert auf das Projekt- und Risikomanagement bei der Umsetzung von Bauprojekten sowie das Betreiben von Bauobjekten unter wirtschaftlichen und technischen Gesichtspunkten.

Die Absolventinnen und Absolventen beider Vertiefungsrichtungen verfügen darüber hinaus mit Kenntnissen in den Bereichen der nachhaltigen Gebäudetechnik und Instandhaltung, der digitalen Planung, der Geotechnik und des Hochwassermanagements über unverzichtbare fachliche sowie interdisziplinärer Kompetenzen.


Das sollten Sie kennen:

Masterprüfungsordnung

Modulhandbuch

Studienverlauf

Flyer

 

 

Foto: iStock

Berufliche Perspektiven und potenzielle Arbeitgeber

  • Fach- und Führungskräfte
  • kleine, mittelständische Unternehmen / Konzerne
  • Verwaltung und öffentlicher Dienst

Gut ausgebildete Absolventinnen und Absolventen des Bauingenieurwesens sind sowohl in kleinen und mittelständischen Unternehmen als auch bei Großunternehmen stark gesuchte Fach- und Führungskräfte. Der Masterstudiengang Bauingenieurwesen setzt an dieser Stelle an und qualifiziert die Absolventinnen und Absolventen insbesondere für Führungsaufgaben in unterschiedlichen Berufsfeldern:

  • Wahrnehmung von Aufgaben auf Bauherrenseite
  • Öffentlicher Dienst, Bauverwaltung
  • Führungstätigkeiten und Leitungspositionen bei Baufirmen
  • Projektsteuerung und -controlling
  • Leitungspositionen in Tragwerks-/Objektplanungsbüros
  • Gutachtertätigkeit (Schadensbegutachtung, öffentliche Prüfstellen)
  • Immobilien-/Gebäudebewirtschaftung
  • Tätigkeit in Wissenschaft & Forschung