Sprungnavigation

  1. Zur Volltextsuche springen
  2. Zum Inhalt springen
  3. Zur Hauptnavigation springen
  4. Zur Servicenavigation springen
Seite: https://www.hochschule-ruhr-west.de//studium-lehre/beratung-und-betreuung/mentoring-programm/studienabschlussphase/
Datum: 16.06.2019, 20:00Uhr

Mentoring-Angebot in der Studienabschlussphase

Das Mentoring in der Studienabschlussphase ist ein Angebot im Rahmen des hochschulweiten Mentoring-Programms „HRW Navi“ und wird voraussichtlich erstmalig Anfang 2016 angeboten.

Mit dem Mentoring-Angebot in der Studienabschlussphase möchte die HRW ihren Studierenden die Möglichkeit bieten, den Übergang vom Studium in den Beruf optimal zu gestalten.

Wie?

  • der oder die Studierende („Mentee") bekommt einen Mentor oder eine Mentorin an die Seite gestellt, der/die in dem Berufsfeld arbeitet oder eine Position innehat, welche den beruflichen Zielvorstellungen des/der Studierenden entspricht; 
  • in einem festgelegten Zeitraum von einem Jahr wird der/die Studierende dann bei der individuellen Karriereentwicklung durch persönliche Gespräche mit der Mentorin/dem Mentoren und Einblicke in das Arbeitsumfeld des Mentoren/der Mentorin unterstützt;
  • neben den persönlichen Gesprächen bieten Netzwerktreffen Mentees wie MentorInnen die Gelegenheit, sich in formloser Atmosphäre auszutauschen;
  • gezielte Workshop-Angebote unterstützen die Erweiterung und Vertiefung der eigenen Kompetenzen;
  • ein interessantes Rahmenprogramm rundet das Mentoring-Angebot in der Studienabschlussphase ab.

Mentoring in einem festgelegten Zeitraum von maximal einem Jahr durchgeführt. Die Themen und Anliegen werden individuell festgelegt und richten sich nach den Bedarfen der Mentee/des Mentees.

Thematische Schwerpunkte im Rahmen des Mentorings in der Studienabschlussphase können z.B. sein:

  • Einblick in Berufsalltag
  • Unterstützung bei Bewerbungsprozessen
  • Erarbeitung von beruflichen Strategien
  • Tätigkeit in einem internationalen Unternehmen
  • Karriere an einer Hochschule
  • Existenzgründung/Selbstständigkeit

Für nähere Informationen wenden Sie sich bitte an die Koordination des Mentoring-Programms.

Kontakt

Jennifer Rudolph
Servicestelle Studium

Dezernat IV
Duisburger Str. 100, 45479 Mülheim an der Ruhr
Gebäude 05

Telefon: +49 208 88254 721

jennifer.rudolph hs-ruhrwest "«@&.de

Nähere Infos für Mentees

Wer kann als Mentee dabei sein?

Als Mentee teilnehmen können alle Studierende aller Fachbereiche der HRW, die sich im letzten Jahr ihres Studiums (Bachelor/ Master) befinden und die z.B. eine der folgenden Fragen beschäftigen:

  • ist das angestrebte Berufsfeld das Richtige für mich?
  • wie vereinbare ich Karriere mit Familie?
  • wie finde ich den Weg in die Forschung?
  • wie mache ich mit Migrationshintergrund Karriere?
  • wie werde ich als Frau Nachwuchsführungskraft in einem männerdominierten Berufszweig?
  • usw.

Was bringt die Teilnahme an dem Mentoring-Angebot für die Studienabschlussphase?

Die Vorteile an dem Mentoring-Angebot in der Studienverlaufsphase liegen darin, dass der/die Mentee

  • eine/n direkte/n AnsprechpartnerIn aus der Wirtschaft/ Wissenschaft erhält,
  • eine zielgerichtete und individuelle Unterstützung erfährt,
  • Fragen zur beruflichen Orientierung stellen kann,
  • Informationen und Tipps rund um den Bewerbungsablauf und Berufseinstieg erhält,
  • beruflich relevante Kompetenzen weiter ausbaut,
  • Einblick in den beruflichen Alltag gewinnt,
  • das eigene Netzwerk erweitert und Kontakte knüpft sowie
  • Verhaltensweisen und spezifische Situationen analysiert und neue Strategien und Herangehensweisen erarbeitet (z.B. Gehaltsverhandlungen oder Konfliktsituationen).

Wie können Sie Mentee im Mentoring-Angebot für die Studienabschlussphase werden?
 
Im Mentoring-Angebot in der Studienabschlussphase sind die TeilnehmerInnenplätze begrenzt. Um teilnehmen zu können, müssen Sie zunächst ein Bewerbungsformular ausfüllen. Die Bewerbungszeiträume werden über Aushänge, Aufrufe im HRW Journal und Ankündigungen am Schwarzen Brett im HRW Portal bekannt gegeben. Nach Eingang Ihrer Bewerbungsunterlagen werden Sie außerdem zu einem persönlichen Gespräch eingeladen.

Nähere Informationen erhalten Sie bei der Koordination des Mentoring-Programms.

Was sind die Aufgaben als Mentee?

Als Mentee im Mentoring-Angebot für die Studienverlaufsphase sind Sie für die Gestaltung der Mentoring-Beziehung verantwortlich, indem Sie

  • an einem vorqualifizierenden Einstiegs-Workshop sowie
  • an Auftakt-, Halbzeit- und Abschlussveranstaltung teilnehmen;
  • Kontakt mit dem Mentoren/ der Mentorin herstellen und halten;
  • die terminliche und räumliche Organisation der Mentoring-Treffen mit dem Mentoren/der Mentorin übernehmen,
  • das Thema für die Mentoring-Treffen bestimmen und mit Hilfe eines Formulars vorbereiten sowie
  • die Mentoring-Treffen nachbereiten.

Darüber hinaus haben Sie die Möglichkeit, an weiteren Seminaren teilzunehmen.

Nähere Infos für Mentoren und Mentorinnen

Wie können Sie Mentor/Mentorin werden?

Als Mentorinnen und Mentoren einbringen können sich

  • Alumni und Alumnae der HRW,
  • wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie Professorinnen und Professoren der HRW sowie
  • Personen aus Wirtschaft und Wissenschaft, die ihre Berufserfahrung und Fachexpertise gern an eine Studentin oder einen Studenten weitergeben und im Berufsübergang begleiten möchten.

MentorInnen sollten

  • mindestens 2 Jahre Berufserfahrung mitbringen, 
  • offen sein, den eigenen Karriereweg zu reflektieren,
  • interessiert daran sein, als Role Model zu fungieren,
  • motiviert sein, ihre Erfahrung und Expertise weiterzugeben und
  • gewillt sein, junge Menschen in ihrer Weiterentwicklung zu fördern.

Welchen Gewinn bringt die Teilnahme an dem Mentoring für MentorInnen?

  • Sie reflektieren Ihre eigene Berufskarriere und können als Vorbild aktiv den Karriereweg ihrer/s Mentee/s mitgestalten;
  • Sie erweitern Ihre eigenen Netzwerke und lernen potentielle Nachwuchskräfte kennen;
  • Sie profitieren vom aktuellen Wissen der/des Mentee/s und erhalten Einblick in ihre/seine Lebenswelt;
  • Sie stärken Ihre Beratungskompetenz und erhalten neue Impulse für Ihre eigene (Weiter-)Entwicklung.

Wie können Sie sich als MentorIn engagieren?

Nähere Informationen zum Ablauf des Mentoring-Angebots in der Studienausgangsphase sowie zu den Teilnahmemodalitäten erhalten Sie direkt bei der Koordination des Mentoring-Programms.