Sprungnavigation

  1. Zur Volltextsuche springen
  2. Zum Inhalt springen
  3. Zur Hauptnavigation springen
  4. Zur Servicenavigation springen
Seite: https://www.hochschule-ruhr-west.de//studierendenprojekt-butterfly-2021/
Datum: 07.05.2021, 14:31Uhr

Internationales HRW Studierendenprojekt ‚Butterfly 2021‘

Nachhaltigkeit aus ökonomischer Perspektive – Eine Analyse unter Marketing- und energiewirtschaftlichen Aspekten

Mülheim an der Ruhr, 28. April 2021: Projekt ‚Butterfly 2021‘- Hinter diesem prägnanten Namen verbirgt sich ein internationales Studierendenprojekt des Wirtschaftsinstituts der Hochschule Ruhr West. Das Projekt ‚Butterfly 2021‘ wurde im April unter der Betreuung von Prof. Dr. Simone Roth und Prof. Dr. Michael Römmich innerhalb der Initiative „HRW Goes COIL“ durchgeführt. COIL steht für Collaborative Online International Learning. In diesem Lernformat arbeiten internationale Studierenden-Teams mehrerer Hochschulen virtuell an einem Thema. Teams von vier Partnerhochschulen aus Dänemark, Chile, Russland und Deutschland beleuchteten das Leitthema: ‚Nachhaltige Innovationen‘ aus den verschiedensten Blickwinkeln.

Höhepunkt des Projekts war die Projektwoche ‚Butterfly‘. Jeder Tag wurde von einer anderen Hochschule gestaltet. Die HRW stellte ihren Tag unter das Motto: ‚Nachhaltigkeit aus ökonomischer Perspektive – Eine Analyse unter Marketing- und energiewirtschaftlichen Aspekten‘. Die Ergebnisse wurden über eine digitale Eventplattform mit über 80 Teilnehmenden geteilt und zur Diskussion gestellt. In internationalen Teilgruppensitzungen und Workshops konnte auf diese Art sowohl ein fachlicher als auch interkultureller Austausch zwischen den Lehrenden und Studierenden stattfinden.

„Was das interkulturelle Erlebnis angeht, war es sehr interessant, die Arbeitsweisen und Bereitschaft für vollkommen neue Aufgaben bei Studierenden aus allen Ländern zu sehen. Es war ein super Gefühl, auf ein gemeinsames Ergebnis zu kommen – obwohl es online war“, so Vanessa Biedermann, Studentin der HRW.

Ursprünglich sollte die Projektwoche für alle Beteiligten an der Partnerhochschule in Dänemark stattfinden. Dass eine rein virtuelle Form der Zusammenarbeit zwar auf eine andere Art, aber dennoch ebenso bereichernd ist, hat die Projektwoche eindrucksvoll gezeigt. Für das Folgeprojekt ‚Butterfly 2022‘ wird schon bald mit den Vorbereitungen begonnen.

Beatrice Liebeheim-Wotruba

Referat Hochschulmarketing & Kommunikation
Duisburger Str. 100, 45479 Mülheim an der Ruhr
Gebäude 03

Telefon: +49 208 88254-251
Handy: +49 151 55 11 7450

beatrice.liebeheim-wotruba hs-ruhrwest "«@&.de