Sprungnavigation

  1. Zur Volltextsuche springen
  2. Zum Inhalt springen
  3. Zur Hauptnavigation springen
  4. Zur Servicenavigation springen
Never Stop Growing Slogan
Seite: https://www.hochschule-ruhr-west.de//studi-prozesse-die-tafel/
Datum: 28.02.2024, 00:59Uhr

Studierende optimieren Prozesse für die Tafel Bochum & Wattenscheid e.V.


In ihrem Masterstudium im Studiengang Technisches Produktionsmanagement haben Studierende der Hochschule Ruhr West erfolgreich innovative Lösungen zur Optimierung der logistischen Prozesse bei der Tafel Bochum & Wattenscheid e.V. entwickelt. Zwischen dem 6. Oktober 2023 und dem 31. Januar 2024 setzten sechs Gruppen von je vier Teilnehmenden ein fiktives Investitionsbudget von 250.000 Euro ein, um materialflussorientierte Layoutpläne für ein neues Nutzungskonzept der beiden Gebäude der Tafel zu erstellen.

Die Tafel, die wöchentlich über 5.000 Bedürftige mit bis zu 25 Tonnen Lebensmitteln versorgt, profitierte von der Praxisnähe der Studierenden, die im Rahmen des Projekts auch aktiv an mindestens einer Essensausgabe teilnahmen. Die Konzepte, welche die gesamte Wertschöpfungskette von der Anlieferung über die Bearbeitung bis zur Ausgabe der verschiedenen Lebensmittel einbeziehen, wurden den Vertreter:innen der Tafel und der Hochschule präsentiert und mit den Kommiliton:innen konstruktiv diskutiert. „Die Studierenden haben sich sehr in dem Projekt engagiert und eigenständig sehr gute, umsetzbare Konzepte erarbeitet“, erklärt Prof. Dr. Inga Pollmeier, Institut Maschinenbau.

Die Ergebnisse versprechen nicht nur eine Steigerung der Effizienz und Ergonomie, sondern auch eine nachhaltige Weiterentwicklung für die Tafel Bochum & Wattenscheid e. V.. Neben komplexen Layoutplänen wurden kurzfristig umsetzbare Verbesserungsvorschläge (sogenannte Quick Wins) erarbeitet, darunter Regalkonstruktionen, höhenverstellbare Tische und Rollbahnsysteme. Die Tafel plant nun, die Ideen im Detail zu prüfen und mit den Umsetzungsplanungen für das neue Layout ihrer Gebäude baldmöglichst zu beginnen.