Sprungnavigation

  1. Zur Volltextsuche springen
  2. Zum Inhalt springen
  3. Zur Hauptnavigation springen
  4. Zur Servicenavigation springen
Seite: https://www.hochschule-ruhr-west.de//schnelleinstieg/hrw-shop/agb/
Datum: 26.03.2019, 00:08Uhr

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Geltungsbereich
Für die Geschäftsbeziehung zwischen der Hochschule Ruhr West und dem Besteller gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Abweichende Bedingungen des Bestellers erkennt die Hochschule Ruhr West nicht an, es sei denn, die Hochschule Ruhr West hätte ausdrücklich schriftlich ihrer Geltung zugestimmt.

2. Vertragsschluss
Ihre Bestellung stellt ein Angebot an die Hochschule Ruhr West zum Abschluss eines Kaufvertrags dar. Wenn Sie eine Bestellung bei der Hochschule Ruhr West aufgeben, erhalten Sie eine eine E-Mail, die den Eingang Ihrer Bestellung bestätigt und deren Einzelheiten aufführt (Bestellbestätigung). Die Bestellbestätigung stellt keine Annahme Ihres Angebotes dar, sondern soll Sie nur darüber informieren, dass Ihre Bestellung eingegangen ist. Ein Kaufvertrag kommt erst dann zustande, wenn die bestellte Ware von Ihnen abgeholt wird.

3. Abholen der Ware
Die voraussichtliche Zeit, in der die Ware abgeholt werden kann, entnehmen Sie bitte der Produktbeschreibung. Falls dort keine Angaben gemacht werden, kann die Ware zu den regulären Öffnungszeiten des HRW-Shops abgeholt werden:
Donnerstag: 11 – 14.30 Uhr
Die Öffnungszeiten sind unverbindlich.

4.  Zahlungsbedingungen
Der Kaufpreis ist beim Abholen der Ware fällig. Es besteht die Möglichkeit, per Vorabüberweisung den Kaufpreis zu begleichen.

5. Mängelhaftung
Die Gewährleistung erfolgt nach den gesetzlichen Bestimmungen, wobei die Hochschule Ruhr West im Falle eines Mangels der Ware nach Ihrer Wahl zunächst nachliefert oder nachbessert. Schlägt die Nachbesserung fehl oder ist die nachgelieferte Ware ebenfalls mangelbehaftet, so können Sie die Ware gegen Rückerstattung des vollen Kaufpreises zurückgeben oder die Ware behalten und den Kaufpreis mindern.

6. Datenschutz
Ihre persönlichen Kundendaten werden von der Hochschule Ruhr West sicher verwahrt und nicht weitergegeben. Wir verwenden Ihre Bestandsdaten ausschließlich zur Abwicklung Ihrer Bestellung. Alle Kundendaten werden unter Beachtung der einschlägigen Vorschriften der Datenschutzgesetze und des Telemediengesetzes von uns gespeichert und verarbeitet. Die Hochschule Ruhr West verwendet bei Ihrer Bestellung die neueste Version der Verschlüsselungstechnik SSL (Secure Socket Layer Technology). Damit stellt die Hochschule Ruhr West sicher, dass Ihre persönlichen Bestelldaten verschlüsselt übermittelt werden.

7. Salvatorische Klausel
Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam oder undurchführbar sein oder nach Vertragsschluss unwirksam oder undurchführbar werden, bleibt davon die Wirksamkeit des Vertrages im Übrigen unberührt. An die Stelle der unwirksamen oder undurchführbaren Bestimmung soll diejenige wirksame und durchführbare Regelung treten, deren Wirkungen der wirtschaftlichen Zielsetzung am nächsten kommen, die die Vertragsparteien mit der unwirksamen bzw. undurchführbaren Bestimmung verfolgt haben. Die vorstehenden Bestimmungen gelten entsprechend für den Fall, dass sich der Vertrag als lückenhaft erweist.

Gerichtsstand ist Mülheim an der Ruhr.