Sprungnavigation

  1. Zur Volltextsuche springen
  2. Zum Inhalt springen
  3. Zur Hauptnavigation springen
  4. Zur Servicenavigation springen
Seite: https://www.hochschule-ruhr-west.de//news/datensaetze-presse/2018/optimiertes-e-learning-durch-computerspende-im-hrw-institut-bauingenieurwesen/
Datum: 19.12.2018, 15:48Uhr

Optimiertes E-Learning durch Computerspende im HRW Institut Bauingenieurwesen

Optimiertes E-Learning durch Computerspende im HRW Institut Bauingenieurwesen

Mülheim an der Ruhr, 05. Dezember 2018: Das Institut Bauingenieurwesen bekommt einen neuen
Computer von der Unternehmensgruppe Maas gespendet. Damit kann die Herstellung von Lehr- und
Lernvideos für Studierende im Baustatik-Labor künftig optimiert und somit das E-Learning in diesem
Bereich insgesamt ausgebaut werden.

Die Möglichkeiten des sogenannten eLearnings werden auch an der Hochschule Ruhr West immer
weiter ausgebaut. Der neue Rechner, der seinen Platz im Baustatik-Labor des Instituts
Bauingenieurwesen haben wird, wird vor allem dafür genutzt, Übungs- und Vorlesungsinhalte des
Studiengangs Bauingenieurwesen sowie Wirtschaftsingenieurwesen Bau in Form von Lehrvideos
aufzubereiten und zu erweitern. Die Anschaffung des Rechners wurde durch eine Spende der
Unternehmensgruppe Maas aus Moers ermöglicht, die anstelle von Weihnachtspräsenten jährlich
unterschiedliche Einrichtungen unterstützt.

Ralf Langerbein und Thomas Kuchejda von der Geschäftsleitung der Unternehmensgruppe Maas,
erklären: „Als Local Player und als Familienbetrieb sind wir sehr daran interessiert, jungen Menschen
in der Region gute Möglichkeiten zu bieten, eine fundierte Ausbildung zu bekommen. Daher kamen
wir auf die Idee, mit der HRW als „Hochschule in der Region für die Region“ Kontakt aufzunehmen
und mit einer Spende zu unterstützen“. Die Unternehmensgruppe Maas habe es sich zum Ziel gesetzt,
einen aktiven Beitrag zur Förderung der Ausbildung von Fachkräften zu leisten und in den
persönlichen, laufenden Dialog mit den Bildungsträgern zu gelangen. Daher und unterstützt man seit
Jahren Institutionen, die einen Anteil an der Ausbildung und Förderung junger Menschen haben.

Im Frühsommer fanden erste Gespräche zwischen dem HRW Institutsleiter,
Prof. Dr.-Ing. Daniel Jun, und der Unternehmensleitung statt, um sich über das Spendenvorhaben
abzustimmen. Sowohl das Unternehmen, als auch das Institut Bauingenieurwesen können sich eine
engere Zusammenarbeit in Form einer Kooperation vorstellen, um so eine Brücke zwischen
Hochschulausbildung auf der einen Seite und der Praxis auf der anderen Seite zu schlagen.
Über die Hochschule Ruhr West

 

 

Pressekontakt

Heike Lücking
Leiterin des Referats Kommunikation & PR / Pressesprecherin

Referat Kommunikation & PR
Duisburger Str. 100, 45479 Mülheim an der Ruhr
Gebäude 03

Telefon: +49 208 88254 250
Handy: +49 151 5511 7234

heike.luecking hs-ruhrwest "«@&.de