Sprungnavigation

  1. Zur Volltextsuche springen
  2. Zum Inhalt springen
  3. Zur Hauptnavigation springen
  4. Zur Servicenavigation springen
Seite: https://www.hochschule-ruhr-west.de//news/datensaetze-presse/2015/veranstaltung-duales-studium/
Datum: 01.12.2021, 04:40Uhr

Unternehmen der Region informieren sich über das duale Studium

Mülheim an der Ruhr / Bottrop, Februar 2015: "Ein Berufsabschluss zusammen mit dem Hochschulabschluss spiegelt für mich derzeit den Königsweg im Bildungssegment wider." So schilderte Karl-Heinz Behrendt, Ausbildungsberater der IHK Nord Westfalen, seine Sicht auf das duale Studium während der Veranstaltung HRWdual im Januar 2015. Etwa 35 Vertreterinnen und Vertreter aus der Wirtschaft informierten sich über die Bedingungen des dualen Studiums an der HRW und nutzten die Möglichkeit, den neuen Campus in Bottrop zu besichtigen.  

Das Interesse von Unternehmen am dualen Studium wächst seit Jahren. Aktuell bieten 22 Unternehmen jungen Menschen die Gelegenheit, einen Bachelorabschluss in einem der dualen Studiengänge an der HRW zu erlangen und gleichzeitig Berufspraxis zu sammeln. So können Studierende produktiv im Unternehmen eingesetzt werden und sich bereits auf den späteren Einsatz im Unternehmen nach ihrem Studienabschluss vorbereiten. So betonte auch Karl-Heinz Behrendt die steigende Bedeutung des dualen Studiums für die Sicherung des Nachwuchses – speziell in mittelständischen Unternehmen, in technologieintensiven Branchen und hochspezifischen Arbeitsfeldern ein hochaktuelles Problem.

Dass man mit dem dualen Studium häufig besonders leistungsstarke junge Menschen anspricht, ist nicht nur der Eindruck der Industrie- und Handelskammern: "Sie besitzen eine höhere Grundmotivation", formulierte es Prof. Dr. Joachim Friedhoff, der als Studiengangsleiter die Entwicklung der Studierenden beobachtet. Auch die strikte Trennung zwischen der akademischen und der beruflichen Ausbildung sieht er nicht: "Ich sehe das duale Studium eher als eine Art Brücke." Die Dual-Studierenden der HRW teilen diese Sicht, wenngleich sie (selbst-)kritisch anmerken: "Die Voraussetzung für ein duales Studium ist ein stückweit das Mitbringen des eigenverantwortlichen Arbeitens."  So ist das duale Studium auch immer abhängig von der konkreten Ausgestaltung durch die einzelnen Akteure, bietet aber genügend Freiräume, um es zu einem Erfolgsmodell für alle Beteiligten zu machen.

 

Informationen für Studieninteressierte

Informationen für Unternehmen

Beatrice Liebeheim-Wotruba

Referat Hochschulmarketing & Kommunikation
Duisburger Str. 100, 45479 Mülheim an der Ruhr
Gebäude 03

Telefon: +49 208 88254-251
Handy: +49 151 55 11 7450

beatrice.liebeheim-wotruba hs-ruhrwest "«@&.de