Sprungnavigation

  1. Zur Volltextsuche springen
  2. Zum Inhalt springen
  3. Zur Hauptnavigation springen
  4. Zur Servicenavigation springen
Seite: /news/datensaetze-presse/2012/china/
Datum: 28.11.2020, 05:55Uhr

HRW Studierende reisen in die Volksrepublik China

Samstag, 05.05.2012: Die Studierenden des Studienganges Internationale Wirtschaft – Emerging Markets (4. Semester) haben während der Projektwoche vom 05.05.2012 – 12.05.2012 unter der Leitung von Prof. Werner Halver und Prof. Lijun Tang eine Fachexkursion in China durchgeführt. 

Ziel der Exkursion war, die wichtigsten Wirtschaftsregionen, relevante außenwirtschaftlichen Institutionen vor Ort kennenzulernen sowie Unternehmen zu besuchen. Darüber hinaus war Austausch mit Lehrenden und Studierenden der Partnerhochschulen wichtiges Thema.

Auf der Route der Exkursion lagen die Städte Beijing, Shanghai und Hangzhou (Yangzi-Delta) sowie Shenzhen und Hongkong (Perlflussdelta), die eng mit der Reform- und Öffnungspolitik des Landes verbunden sind und anschauliche Beispiele für die wirtschaftliche Entwicklung Chinas in den letzten 30 Jahren darstellen.

Bei den Unternehmensbesuchen kam es zu zahlreichen Begegnungen mit Vertretern der deutschen-chinesischen Gemeinschaftsunternehmen (AMECO), chinesischen Privatunternehmen (u.a. Shenzhen Cardlan Technology Co., Ltd., ) sowie den Außenhandelsinstitutionen AHK (Peking) und German Centre (Shanghai). Besonders interessant waren auch die Besuche bei den beiden Partnerhochschulen USST (Shanghai) und ZUSZ (Hangzhou), wo es zu Austauschmöglichkeiten zwischen den deutschen und chinesischen Studierenden in Lehrveranstaltungen kam.

Durch solche Exkursionen soll das in Lehrveranstaltungen vermittelte wirtschaftsgeographische, länderkundliche und interkulturelle Wissen vor Ort vertieft und erweitert werden.