Sprungnavigation

  1. Zur Volltextsuche springen
  2. Zum Inhalt springen
  3. Zur Hauptnavigation springen
  4. Zur Servicenavigation springen
Seite: /news/datensaetze-presse/2010/neues-semester/
Datum: 25.11.2020, 03:25Uhr

Hochschule Ruhr West geht gestärkt ins neue Semester

Wenn zum Wintersemester 2010/2011 rund 260 Erstsemester ihr Studium an der HRW beginnen, werden auch zwölf neue Professorinnen und Professoren beim Aufbau der neuen Studiengänge mitwirken und das Team der HRW in Lehre und Forschung verstärken. Sie werden in den sechs Instituten: Angewandte Informatik, Energiesysteme und Energiewirtschaft, Maschinenbau, Mess- und Sensortechnik, Naturwissenschaften sowie dem Wirtschaftsinstitut und den verschiedenen Studiengängen tätig sein.

Zur Motivation der neuen Professorinnen und Professoren: Sie alle schätzen den Praxisbezug und die Interdisziplinarität der Studiengänge und freuen sich, am Aufbau der neuen Hochschule Ruhr West mitwirken zu können. Darüber hinaus besteht großes Interesse, Lehre und Forschung einer jungen Hochschule im Team weiterzuentwickeln und zum Strukturwandel der Region beizutragen.

Prof. Dr.-Ing. Dr. rer. pol. Markus Donga
Konstruktion, CAD, Maschinenelemente
Institut Maschinenbau

Prof. Dr.-Ing. Dr. rer. pol. Markus Donga studierte Maschinenbau an der Ruhr-Universität Bochum, promovierte an der Universität Dortmund (Fakultät Maschinenbau) im Bereich der Verpackungslogistik und promovierte dann an der Sozialwissenschaftlichen Fakultät der Universität Dortmund im Bereich der Verpackungsentwicklung. Er arbeitete anschließend als Leiter für Entwicklung und Konstruktion bei einem mittelständischen Unternehmen der Verpackungsbranche bevor er im Mai 2010 als Professor an die HRW kam.

Prof. Dr.rer.oec. Wolfgang Irrek
Energiemanagement und Energiedienstleistungen
Institut Energiesysteme und Energiewirtschaft

Prof. Dr.rer.oec. Wolfgang Irrek studierte Wirtschaftswissenschaften in Hannover und Bristol/UK. An der Bergischen Universität Wuppertal promovierte er zum Thema „Controlling der Energiedienstleistungsunternehmen“ und war dann für das Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie wissenschaftlich tätig, zuletzt als stellvertretender Leiter der Forschungsgruppe Energie-, Verkehrs- und Klimapolitik. Seine Arbeitsschwerpunkte liegen in der Lehre sowie in der Forschung zu 2 nationalen und internationalen Rahmenbedingungen, Strategien und Steuerungsinstrumenten in Energiewirtschaft und Energiepolitik im Spannungsfeld zwischen Liberalisierung und Nachhaltigkeit. Seit August 2010 ist er an der HRW am Campus Bottrop als Professor tätig.

Prof. Dr.-Ing. Murat Mola
Werkstoffwissenschaft
Institut Maschinenbau

Nach seiner Ausbildung zum Industriemechaniker studierte Prof. Dr.-Ing. Murat Mola an der Technischen Fachhochschule Iserlohn Maschinenbau-Fertigungstechnik, anschließend an der Ruhr-Universität Bochum Maschinenbau-Werkstofftechnik bevor er in Bochum am Institut für Werkstoffe promovierte. Nach der Promotion wechselte zu Thyssenkrupp Nirosta, arbeitete dort in verschiedenen Positionen - zuletzt als Abteilungsleiter für Zentrales Qualitätsmanagement - und unterrichtete als Dozent am internationalen Bildungszentrum Bochum eV zur Unterstützung nachhilfebedürftiger Lehrlinge in Metallberufen. Seit 1. September ist er an der HRW am Institut für Maschinenbau tätig.

Prof. Dr.rer.nat. Miriam Primbs
Mathematik und Simulation
Institut Naturwissenschaften

Prof. Dr.rer.nat. Miriam Primbs studierte Mathematik an der Gerhard-Mercator-Universität Duisburg und promovierte dann an der Universität Duisburg-Essen in Angewandter Analysis. Sie betreute das interkulturelle Projekt „High-Seas-High-School“, arbeitete am italienischen Forschungsinstitut CNRIMATI an Präkonditionierungsmethoden basierend auf Multiskalenmethoden und war anschließend als Programmentwicklerin bei der Siemens AG im Bereich Dampfturbinen tätig. Am 1. September 2010 kam sie als Professorin an die HRW.

Prof. Dr.rer.pol. Ellen Roemer
Marketing
Wirtschaftsinstitut

Prof. Dr.rer.pol. Ellen Roemer studierte Wirtschaftswissenschaften an der Ruhr-Universität Bochum und am IECS Strasbourg, Frankreich, arbeitete als Projektmanagerin am IMT Berlin und promovierte dann an der Universität Paderborn zum Thema Kundenbewertung. Anschließend war sie als Lecturer in Marketing an der Bradford University School of Management, UK, tätig, und arbeitete als Unternehmensberaterin bei PricewaterhouseCoopers AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft bevor sie zum 1. September 2010 an die HRW kam.

Prof. Dr.-Ing. Dirk Rüter
Bauelemente und Werkstoffe der Elektrotechnik
Institut Mess- und Sensortechnik

Prof. Dr.-Ing. Dirk Rüter studierte an der Universität Hannover und an der Technischen Hochschule Karlsruhe Elektrotechnik und promovierte an der Technischen Universität Hamburg-Harburg im Themenfeld Optoelektronik und Materialwissenschaften. Anschließend war er mit Gründung und Aufbau einer Gesellschaft für Messtechnik und Elektronik betraut bevor er Niederlassungsleiter in einem Produktionsbetrieb für industrielle Messtechnik wurde. Zum 1. September 2010 wurde er zum Professor am Institut Mess- und Sensortechnik der HRW ernannt.

Prof. Michael Schäfer
Technische Informatik / Mikroprozessoren / Speicherkomponenten / Bussysteme
Institut Angewandte Informatik

Nach dem Studium der Physik (Universität Dortmund) forschte Prof. Michael Schäfer an der Fernuniversität Hagen zum Thema „verteilte Entwicklung von Multimedia-Software“ um später im Forschungsinstitut für Telekommunikation die Anfänge der Internettechnologie (1994) für mittelständische Unternehmen zu begleiten. Zwei Jahre später gründete er ein Softwareunternehmen mit den Schwerpunkten mikrocontroller gestützte Steuerungen und datenbankbasierte Applikationsentwicklung, welches er 14 Jahre lang als Geschäftsführer leitete. Anschließend unterrichtete er an der Fachhochschule Südwestfalen mit den Schwerpunkten Digitaltechnik, Programmierung und Datenbanksysteme bevor er zum 1. Oktober 2010 zum Professor an der HRW ernannt wurde.

Prof. Dr.-Ing. Michael Schlüter
Mathematik und Physik
Institutsleiter Naturwissenschaften

Prof. Dr.-Ing. Michael Schlüter studierte Physik an der Ruhr-Universität Bochum und arbeitete dann als Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Fachhochschule Gelsenkirchen. Dort baute er im Fachbereich Physikalische Technik die Labore für Mikrotechnik mit auf und beschäftigte sich vor 4 allem mit der Entwicklung mikrofluidischer Strukturen für biochemische Analysen. 2004 promovierte er am Lehrstuhl für Werkstoffe der Elektrotechnik der RWTH-Aachen zum Dr.-Ing. und war anschließend bei der Elliptec Resonant Actuator AG in Dortmund beschäftigt; zuletzt als Vorstand Technik. Im Jahr 2009 folgte er dem Ruf auf eine Professur für Medizintechnik und Mikrotechnik an die Jade Hochschule in Wilhelmshaven. 2010 erhielt er einen Ruf an die Hochschule Ruhr West und leitet dort seit September 2010 das Institut Naturwissenschaften.

Prof. Dr.phil. Lijun Tang
Interkulturelle Kommunikation und Länderanalyse
Wirtschaftsinstitut

Prof. Dr.phil. Lijun Tang studierte Sprachwissenschaft, Germanistik und Sinologie an der Shanghai International Studies University und promovierte an der Universität Bonn. Er sammelte Industrieerfahrung bei der China State Shipbuilding Industry Company bevor er als Hochschuldozent an die Shanghai International Studies University wechselte. Nach verschiedenen freiberuflichen Tätigkeiten als Lehrbeauftragter arbeitete er für die Carl Duisberg Centren gemeinnützige GmbH als Projektmanager für internationale Weiterbildungs- und Wirtschaftskooperationsprogramme, Schwerpunkt Asien und kam zum 1. September 2010 an die HRW.

Prof. Dr.rer.pol. Michael Vorfeld
Finanzwirtschaft (Investition, Finanzierung und Risikomanagement)
Wirtschaftsinstitut

Vor seinem Studium der Wirtschaftspädagogik an der Georg-August-Universität in Göttingen arbeitete Prof. Dr. Michael Vorfeld als Leiter einer Volksbank und studierte an der Berufsakademie für Bankwirtschaft in Hannover. Anschließend promovierte er in Göttingen zum Thema „Asset Pricing“, arbeitete neben dem Promotionsstudium am Institut für Statistik und Ökonometrie, als Leiter Vertrieb bei einem Software- und Dienstleistungsunternehmen im Bereich Financial Services und als Mitarbeiter im Controlling und der Unternehmenssteuerung bei der Sparda Bank Hannover. Nach der Promotion wechselte er zur Norddeutschen Landesbank Hannover und an das International Education und Consulting Institute bevor er zum 1. September 2010 an die HRW kam.

Prof. Dr. jur. Angela Knauer
Wirtschaftsrecht
Wirtschaftsinstitut

Prof. Dr. Angela Knauer war nach dem Studium der Rechtswissenschaft an den Universitäten Köln und Clermont-Ferrand (Frankreich) sowie anschließender Promotion im ausländischen öffentlichen Recht zunächst einige Zeit in den USA und bei der Europäischen Union tätig, danach mehrere Jahre als Rechtsanwältin in einer bundesweit tätigen Kanzlei in Köln und Berlin. Im Jahr 2001 nahm sie den Ruf auf eine Professur an der Hochschule Karlsruhe, Technik und Wirtschaft an. Hier war sie verantwortlich für die juristische Ausbildung in betriebswirtschaftlichen und ingenieurwissenschaftlichen Studiengängen. Zum 01. Oktober 2010 hat sie den Ruf auf eine Professur für Wirtschaftsrecht am Wirtschaftsinstitut der Hochschule Ruhr West angenommen.

Prof. Dr.rer.nat. Ioannis Iossifidis
Theoretische Informatik, Kognitive Systemtechnik
Institut Angewandte Informatik

Prof. Dr. Ioannis Iossifidis studierte Physik (Schwerpunkt theoretische Teilchenphysik) an der Universität Dortmund und promovierte 2006 an der Fakultät für Physik und Astronomie der Ruhr-Universität Bochum. Als technischer Leiter war er mehrere Jahre bei einer Maschinenbaufirma aus dem Automotivebereich tätig. Am Institut für Neuroinformatik der Ruhr-Universität Bochum leitete er die Arbeitsgruppe Autonome Robotik und nahm mit seiner Forschungsgruppe erfolgreich, an mehreren, vom BmBF geförderten Forschungsprojekten aus dem Bereich der kognitiven Systemtechnik und Robotik, teil. Seit 1. Oktober 2010 arbeitet er an der HRW am Institut Angewandte Informatik.