Sprungnavigation

  1. Zur Volltextsuche springen
  2. Zum Inhalt springen
  3. Zur Hauptnavigation springen
  4. Zur Servicenavigation springen
Seite: /kooperationen/wwwhrw-foerdervereinde/hrw-talents/hrw-firmenstipendien/
Datum: 20.10.2020, 15:10Uhr

HRW Firmenstipendien

Die HRW Firmenstipendien richten sich gezielt an Unternehmen und unternehmensnahe Stiftungen, die von der eigenen Auswahl der Stipendiaten aus einem Bewerberpool profitieren möchten und zu diesem Zweck eine Vollfinanzierung von Stipendien übernehmen.

Die Stipendien einzelner Unternehmen und Stiftungen werden in einer Stipendienübersicht mit Logo und einer Kurzbeschreibung des Unternehmens bzw. der Stiftung veröffentlicht.

Auf die HRW Firmenstipendien können sich gezielt HRW Studierende bewerben, für deren Studiengänge und Fachsemesterzahl ein Stipendium ausgeschrieben wurde. Es gelten grundsätzlich Leistungskriterien, weitere Auswahlkriterien können von den Unternehmen in Absprache mit der HRW und dem Förderverein für individuelle Firmenstipendien festgelegt werden (z.B. Sprachkenntnisse).

Fristen und Termine:

Hinweis: Nach aktuellem Planungsstand haben sich wegen der aktuellen Corona-Lage für die Firmenstipendien die folgenden Fristen und Termine verändert! Änderungen sind vorbehalten und werden hier veröffentlicht.

  • Bewerbungszeitraum für die HRW Firmenstipendien: bis zum 30. Juni 2020 (Bewerbungen sind nicht mehr möglich!)
  • Feierliche Übergabe der Stipendien: 1. Dezember 2020 

Downloads:

Bewerbungsformular für ein Firmenstipendium 2020/21

Richtlinien

Paul-Richard Gromnitza
Geschäftsführer Förderverein

Wiesenstraße 35, 45473 Mülheim an der Ruhr

Telefon: +49 208 484854

fv hs-ruhrwest "«@&.de

Liste der Unternehmen, die ein oder mehrere HRW Firmenstipendien vergeben

Firma (Sitz)Gewünschte Fachrichtung
GHH Radsatz GmbH
(Oberhausen)
Wirtschaftsingenieurwesen-Maschinenbau
ifm elektronik gmbh
(Essen)
Elektrotechnik

HRW Förderverein
(privater Förderer)
Bauingenieurwesen, Wirtschaftsingenieurwesen-Bau

iSAM AG
(Mülheim)
Angewandte Informatik,
Elektrotechnik sowie Masterstudiengang Informatik und Systemtechnik 
Rheinschafe
(Duisburg)
Angewandte Informatik, E-Commerce, Wirtschaftsinformatik sowie Masterstudiengang Informatik 
Schauenburg-Stiftung / Schauenburg International GmbH
(Mülheim)
Angewandte Informatik, BWL-Industrielles Dienstleistungsmanagement, Frauenstudiengang Maschinenbau, Maschinenbau, Mechatronik, Elektrotechnik, Wirtschaftsingenieurwesen oder Wirtschaftsingenieurwesen-Bau sowie Masterstudiengang Bauingenieurwesen und Informatik 
TRIBOOT Technologies GmbHAngewandte Informatik, Energieinformatik, Fahrzeugelektronik und Elektromobilität, Mensch-Technik-Interaktion, Wirtschaftsinformatik sowie Masterstudiengang Informatik und Systemtechnik 

Vorteile für Unternehmen

Die Firmenstipendien bieten Unternehmen zahlreiche Vorteile:

  • Direkten Kontakt zu Talenten
  • Passgenaues Matching zum Unternehmensprofil
  • Langfristige Beobachtung geeigneter Nachwuchskräfte und damit bessere Beurteilung der Qualitäten
  • Einfacherer Direkteinstieg nach Studienende
  • Positive Auswirkungen auf das Employer-Branding und Übernahme gesellschaftlicher Verantwortung
  • Vermeidung des Verlustes von Fachkräften aus der Region
  • Präsenz auf Internetseiten und Publikationen der HRW zu den Stipendien
  • Einladung zur feierlichen Vergabe der Stipendien im Dezember eines jeden Jahres

Vorteile für Studierende

Studierende profitieren auf vielfältige Weise von den Firmenstipendien:

  • Volle Konzentration auf das Studium
  • Unmittelbarer Praxisbezug (Praktika, Werkstudententätigkeit, Möglichkeit, die Abschlussarbeit im Unternehmen zu schreiben, etc.)
  • Enge persönliche Kontakte zu Firmen und Personalern (z.B. Mentoring, Soft-Skill Trainings, Firmenveranstaltungen)
  • Stipendium des Unternehmens als Auszeichnung/Referenz für spätere Bewerbungen

Informationen für Förderer

Bei den Firmenstipendien erfolgt die Auswahl der Stipendiaten direkt durch die Förderer, was auch den wesentlichen Unterschied zu den geförderten Stipendien des HRW Stipendienfonds (Deutschlandstipendium) darstellt. Zudem können die gewünschte Fachsemesterzahl und konkrete Studiengänge vom Förderer vorgegeben werden.

Mit einer Zusage bzw. Ausschreibung von Firmenstipendien gehen Sie kein Risiko ein. Erst wenn Sie eine Stipendiatin oder einen Stipendiaten ausgewählt und eine Fördervereinbarung mit dem Förderverein der Hochschule Ruhr West unterzeichnet haben, wird die steuerlich absetzbare Zuwendung an den Förderverein fällig.

Nutzen Sie unser Zusageformular, um Ihre Förderzusage für Firmenstipendien zu übermitteln. Wir setzen uns dann kurzfristig mit Ihnen in Verbindung, um das weitere Verfahren zu besprechen.

Bei Rückfragen oder weiterem Informationsbedarf können Sie sich auch jederzeit mit dem Geschäftsführer des Fördervereins der HRW, Herrn Paul-Richard Gromnitza, in Verbindung setzen.

Downloads:

Zusageformular

Anforderungsprofil

Richtlinien

Hinweis zur steuerlichen Behandlung der Zuwendungen

Die Zuwendungen werden an den als gemeinnützig anerkannten Förderverein der Hochschule Ruhr West e.V. gezahlt. Als Förderer erhalten Sie für ihren Beitrag eine Zuwendungsbescheinigung. Mit dieser kann die Zuwendung in voller Höhe steuerlich geltend gemacht werden.

Informationen für Studierende

Auf die Firmenstipendien im Rahmen von HRW Stipendien können sich Studierende der HRW bewerben, für deren Studiengang und Fachsemesterzahl ein Stipendium oder mehrere Stipendien in der Stipendienübersicht ausgeschrieben ist bzw. sind, und die nachfolgend genannte Fördervoraussetzungen erfüllen.

Fördervoraussetzungen:

  • Notendurchschnitt der Studienleistungen von max. 2,8 (bei Erstsemestern: Note der Hochschulzugangsberechtigung)
  • Der/Die Studierende muss noch mindestens zwei weitere Semester an der HRW immatrikuliert sein.

Auswahlkriterien:

  • Einhaltung der Regelstudienzeit
  • Anzahl der pro Semester abgeleisteten Module
  • Durchgängigkeit der Leistungen im Studienverlauf (für Bewerber ab dem 2. Fachsemester)
  • Soft-Skills
  • Außer-Curriculares Engagement
  • Ggfs. Arbeitserfahrung (z.B. Berufsausbildung, Praktika)
  • Berücksichtigung sozialer, familiärer oder persönlicher Umstände (z.B. Geschlecht, Migrationshintergrund, Erstsemester, etc.)

Bewerbungsverfahren und einzureichende Unterlagen:

  • Maschinell ausgefülltes Bewerbungsformular
  • Tabellarischer Lebenslauf mit Lichtbild
  • Motivationsschreiben
  • Aktuelle Leistungsübersicht (wird vom Servicemanagement ausgestellt) 
  • wenn vorhanden, Praktikums- und Arbeitszeugnisse sowie Nachweise über sonstige Kenntnisse und weiteres Engagement

Die Bewerbungen müssen im Bewerbungszeitraum spätestens bis zum Ablauf der Einreichfrist (30. Juni 2020) elektronisch in Form einer einzelnen PDF-Datei an firmenstipendium hs-ruhrwest "«@&.de eingereicht werden.

Bitte beachten Sie, dass nur Bewerbungen berücksichtigt werden können, die den Bewerbungsmodalitäten entsprechen

Downloads:

Bewerbungsformular für ein Firmenstipendium 2020/21

Richtlinien

Fragen und Antworten

Als Hilfestellung haben wir für Studierende die wichtigsten Fragen rund um die Gewährung von Stipendien als Frequently Asked Questions zusammengefasst.

Die FAQ-Liste wird erweitert, sobald neue Fragen auftauchen und diese geklärt werden konnten. Sollte eine Frage in der Liste noch nicht berücksichtigt sein, so kontaktieren Sie bitte die Stipendienberatung.

Noch ein paar Tipps für Ihre Stipendienbewerbung

  • Schicken Sie Ihre Unterlagen in einer PDF.
  • Benennen Sie die PFD mit Ihrem Namen plus der Stipendiumsbezeichnung (Maxi_Mustermann_Bewerbung_Firmenstipendium_bei_der_Firma_xy).
  • Wenn Sie Unterlagen per PDF verschicken, schreiben Sie ein kurzes E-Mail-Anschreiben (Beispiel: Sehr geehrte Frau X / sehr geehrter Herr Y, anbei schicke ich Ihnen meine Bewerbungsunterlagen für das Firmenstipendium. Bitte bestätigen Sie mir den Eingang meiner Bewerbungsunterlagen. Beste Grüße Maxi Mustermann).
  • Wenn Sie nicht direkt eine Bestätigungsmail erhalten, warten Sie mind. zwei Tage, da oftmals Ihre Unterlagen nicht sofort bearbeitet werden.
  • Scannen Sie Ihre Unterlagen ordentlich ein und drucken Sie diese zur Sicherheit einmal aus, um die Qualität zu überprüfen.
  • Der Lebenslauf darf maximal zwei Seiten umfassen (Die Stipendienberatung veranstaltet in regelmäßigen Abständen Seminare und Workshops zum Thema Bewerbungsunterlagen. Des Weiteren finden Sie Literatur rund um das Thema Bewerben in der Bibliothek).
  • Verwenden Sie ein richtiges Bewerbungsfoto - bitte keine Privataufnahmen.
  • Lassen Sie Ihre Dokumente noch einmal von einer zweiten Person Korrekturlesen.