Sprungnavigation

  1. Zur Volltextsuche springen
  2. Zum Inhalt springen
  3. Zur Hauptnavigation springen
  4. Zur Servicenavigation springen
Seite: https://www.hochschule-ruhr-west.de//studium/studienangebot/bachelor/elektrotechnik/
Datum: 25.01.2017, 00:16Uhr

Elektrotechnik

Zukunft mit Spannung

Elektrotechnik ist so wichtig und allgegenwärtig, dass man sie kaum noch wahrnimmt. Dinge des täglichen Lebens wie Smartphones und LED-Lampen nutzt jeder. Aber auch Helfer in der Medizin wie Computer-Tomographen, Herzschrittmacher und Ultraschallmessgeräte sind nützliche Produkte der Elektrotechnik – einer Branche mit Schlüsseltechnologien für morgen. Entscheiden Sie sich für den Studiengang Elektrotechnik, lernen Sie anwendungsorientiert und praxisnah theoretische Grundlagen und vielfältige Anwendungsfelder elektronischer Systeme kennen.

Kontakt

Prof. Dr. sc. Lothar U. Kempen
Studiengangsleiter Elektrotechnik | Lehrgebiet Photonik, Bussysteme und Vernetzung

Institut Mess- und Sensortechnik
Duisburger Str. 100, 45479 Mülheim an der Ruhr
Gebäude 02

Telefon : +49 208 88254-390
Fax : +49 208 88254-419

lothar.kempen hs-ruhrwest "«@&.de

Studienberatung


Telefon : +49 208 882 54 -329 / -328 / -227 /-217
Fax : +49 208 882 54-219

studienberatung hs-ruhrwest "«@&.de

Auf einen Blick

Akademischer GradBachelor of Science (B. Sc.)
AkkreditierungDer Studiengang ist akkreditiert!
Studienbeginnjeweils zum Wintersemester
StudienortCampus Mülheim an der Ruhr
StudienvoraussetzungenAllgemeine oder fachgebundene Hochschulreife, Fachhochschulreife oder ein als gleichwertig anerkannter Abschluss im Zuge der beruflichen Qualifizierung
Regelstudienzeit7 Semester (Vollzeit), 9 Semester (Dual)
Fachbereich 4Institut Mess- und Sensortechnik
Zulassungsbeschränkungnein
Die Einschreibung für das WS 2016/17 ist abgeschlossen!

Was erwartet mich?

  • Grundlagen der Mathematik und Elektrotechnik
  • Projektmanagement
  • Innovative Themen wie Medizintechnik, Robotik, Lasertechnik
    und Sensorik

Computernetze über Funk, Kabel oder Glasfaser verbinden uns sekundenschnell rund um die Welt; Roboter montieren Geräte oder helfen bereits im Haushalt; Ihr Auto steckt voller Elektronik und wird wohl bald auch elektrisch angetrieben. Unvorstellbar – unser Leben ohne elektronische Geräte! Entwickeln Sie mit an der Zukunft in einem dynamischen und attraktiven Feld mit besten Berufsaussichten!

Im praxisnah angelegten Bachelorstudiengang Elektrotechnik beschäftigen sich Studierende mit innovativen Themen wie: Medizintechnik, Digitale Medien und Kommunikationstechnik, Erneuerbare Energien, Licht- und Beleuchtungstechnik, Elektromobilität, Laser- und Glasfasertechnik, Robotertechnik oder Automatisierungstechnik.

Studieninhalte

  • Ingenieursmathematik, Physik, Elektrotechnik
  • Robotik, Sensorik, Umweltmesstechnik
  • Projektarbeiten und Technisches Englisch

 

 

 

Der praxisnah angelegte Bachelorstudiengang vermittelt neben den mathematisch- und naturwissenschaftlichen Grundlagen (Mathe, Physik, Werkstoffkunde) und auch die Fähigkeit zur Teamarbeit, Projektmanagement und zum selbstständigen Lösen technischer Aufgaben.

Darauf aufbauend werden Anwendungen z. B. in der Medizintechnik, Robotik, Lasertechnik, und Sensorik vermittelt. Um persönliche Interessen zu unterstützen, können fünf Wahlfächer aus einem interessanten und reichhaltigen Fächerkatalog gewählt werden. Dabei kann durch die Wahl der Fächer eine technische Vertiefungsrichtung bestimmt werden.

Es können folgende Vertiefungsrichtungen gewählt werden: 

  • Automatisierungstechnik (Moderne Fertigungsmethoden und Robotik)
  • Photonik & Umweltmesstechnik (Messung von Umweltdaten z. B. durch laserbasierte und andere optische Verfahren)
  • Sensorik & Nachrichtentechnik (Messung wichtiger Größen und schnelle Übermittlung von Daten)
  • Medizintechnik (Geräte in Krankenhaus und Arztpraxis, bildgebende Verfahren, Anatomie)

Das sollten Sie kennen:

Bachelorprüfungsordnung (Lesefassung 3/2015)

Modulhandbuch

Studienverlaufsplan

Flyer

Berufliche Perspektiven und potenzielle Arbeitgeber

  • hervorragende Berufsaussichten
  • Entwicklung und Forschung
  • Produktion ebenso wie Beratung und Vertrieb

     

     

     

    Für Absolventinnen und Absolventen der Elektrotechnik zeichnen sich hervorragende Berufsaussichten und gute berufliche Perspektiven ab.

    Ihre interdisziplinäre Ausbildung prädestiniert sie für die technische Entwicklung und Forschung, jedoch auch für die Produktion, Automatisierung, Qualitätssicherung, Vertrieb, technisches Management oder Beratung. Viele Unternehmen berichten von Problemen bei der Besetzung von Stellen für Hochschulabsolventen. Ingenieurinnen sind dabei besonders gesucht.

    Zu den potenziellen Arbeitgebern gehören: 

    • Automobilhersteller und Zuliefererbetriebe
    • Große Konzerne der Elektrotechnik (Siemens, Philips, GE)
    • Unternehmen der Automatisierungsbranche
    • Mittelständische Unternehmen in der Elektronikbranche
    • Hochschulen und Forschungsinstitute

     

     

    Going abroad – Auslandsaufenthalte

    • Optimierung der Jobchancen
    • verschiedene Blickwinkel
    • hohe Qualität der Partnerinstitutionen

    Mal sehen, was draußen so los ist? Wie studieren andere Elektrotechniker? Auslandsaufenthalte optimieren die Jobchancen und sie sind ein unvergesslicher Teil des Studiums.

    Die Internationalisierung der Arbeitsmärkte erfordert gut ausgebildete Fachkräfte mit interkulturellen Kompetenzen. Auch für die persönliche Entwicklung ist ein längerer Auslandsaufenthalt sehr wertvoll. Er fördert die Selbständigkeit und hilft, sich selbst und andere aus verschiedenen Blickwinkeln zu betrachten.

    An der HRW hat die internationale Ausbildung einen hohen Stellenwert. Möglichst viele HRW Studierenden sollen die Chance erhalten, einen Teil des Studiums im Ausland zu verbringen. Das kann zum Beispiel als Auslandssemester oder Praktikum geschehen. Dabei legen wir großen Wert auf die Qualität unserer Partnerinstitutionen.

    Was auch immer Sie vorhaben – die Vorbereitung sollte so früh wie möglich beginnen, spätestens jedoch etwa ein Jahr im Voraus. Das International Office unterstützt und berät Sie dabei gern. 

    Duales Studium

    • Ausbildungsintegriert
    • Praxisintegriert
    Akademischer GradBachelor of Science (B. Sc.)
    Akkreditierung

    Der ausbildungsintegrierte Studiengang ist akkreditiert!

    Der praxisintegrierte Studiengang ist akkreditiert!

    StudienbeginnZum Wintersemester
    StudienortCampus Mülheim an der Ruhr
    StudienvoraussetzungenAllgemeine oder fachgebundene Hochschulreife, Fachhochschulreife oder ein als gleichwertig anerkannter Abschluss im Zuge der beruflichen Qualifizierung. 
    Regelstudienzeit 9 Semester
    Zulassungsbeschränktnein

    Zulassungsvoraussetzungen für den ausbildungsintegrierten Studiengang
    Für die Zulassung zu einem dualen Studium müssen Sie über die allgemeine oder fachgebundene Hochschulreife bzw. die Fachhochschulreife verfügen. Zusätzlich muss ein Kooperationsvertrag für das duale Studium zwischen der Hochschule und dem Unternehmen, bei dem Sie Ihre Ausbildung absolvieren, bestehen.

    Studienverlaufsplan für die ausbildungsintegrierte Variante

    Zulassungsvoraussetzungen für den praxisintegrierten Studiengang

    Für die Zulassung zu einem dualen Studium müssen Sie über die allgemeine oder fachgebundene Hochschulreife verfügen. Zusätzlich muss ein Kooperationsvertrag für das duale Studium zwischen der Hochschule und dem Unternehmen, in dem Sie die Werkstudenten- bzw. Teilzeittätigkeit oder das Praktikum absolvieren, bestehen.

    Studienverlaufsplan für die praxisintegrierte Variante

    Duales Studium: Infos für Studieninteressierte

    Duales Studium: Infos für Unternehmen