Sprungnavigation

  1. Zur Volltextsuche springen
  2. Zum Inhalt springen
  3. Zur Hauptnavigation springen
  4. Zur Servicenavigation springen
Seite: https://www.hochschule-ruhr-west.de//forschung/positive-computing/ziele/
Datum: 19.02.2017, 23:50Uhr

Institut Positive Computing

Kontakt

Prof. Dr. rer. nat. Stefan Geisler
Studiengangsleiter Mensch-Technik-Interaktion | Lehr- und Forschungsgebiet: Angewandte Informatik, Mensch-Maschine-Interaktion

Institut Informatik
Lützowstraße 5, 46236 Bottrop

Telefon: +49 208 88254-804
Fax: +49 208 88254-834

stefan.geisler hs-ruhrwest "«@&.de

Sprechzeiten:
nach Vereinbarung

Zielsetzung des Instituts

Das Institut Positive Computing befasst sich mit der Entwicklung, Umsetzung und Realisierung von Informations- und Kommunikationssystemen unterschiedlicher Größe, Mach- und Bauart. Dabei werden insbesondere das Wohlbefinden, die Motivation und die Teilhabe von Menschen als zentraler Designaspekt fokussiert.
Hierzu sollen unter Einbeziehung menschlicher Bedürfnisse und sozialer Fragestellungen technologische Lösungen erarbeitet, die Individuen und Gemeinschaften dabei unterstützen ihre Potenziale zu entfalten und zu optimaler Wirkung zu bringen.

Voraussetzung für dieses Vorhaben ist einerseits der Abbau von Zugangsbarrieren wie sie beispielsweise durch unterschiedliche Nutzungsmuster, kulturellem Hintergrund oder Expertise entstehen können. Andererseits muss die Technologie so beschaffen sein, dass die Menschen sie positiv wahrnehmen (befähigend/unterstützend) anstatt ihre Einsatzfolgen mit negativen Gefühlen entgegenzutreten (bedrohend/überfordernd).

Das Institut erschließt untersucht und setzt diese Denkweise und Forschungsperspektive in einem transdisziplinären Ansatz um. Im Anfang werden zunächst generationenübergreifende Herausforderungen bearbeitet, um durch den positiven Einsatz von IKT zur Lösung von gesellschaftlichen Problemen und Herausforderungen (wie z. B. den derzeit veränderten demografischen Wandel) beizutragen und nachhaltig neue Forschungs- und Geschäftsfelder zu erschließen.