Sprungnavigation

  1. Zur Volltextsuche springen
  2. Zum Inhalt springen
  3. Zur Hauptnavigation springen
  4. Zur Servicenavigation springen
Seite: https://www.hochschule-ruhr-west.de//forschung/forschung-in-den-instituten/institut-bauingenieurwesen/beschaeftigte/prof-dr-ing-peer-heine/
Datum: 16.09.2019, 20:29Uhr

Prof. Dr.-Ing. Peer Heine

Lehrgebiet: Baustoffkunde und Bauchemie 

Lehrveranstaltungen und Module

B.Sc.: Bauingenieurwesen

  • Baustoffkunde I
  • Bauchemie I
  • Baustoffkunde II
  • Bauchemie II
  • Bauen im Bestand I
  • Bauen im Bestand II

B.Sc.: Wirtschaftsingenieurwesen-Bau

  •  Baustoffkunde

M.Sc.: Bauingenieurwesen (konstr. Ingenieurbau/ Baumanagement) 

  • Bauen im Bestand III

Funktionen an der HRW

Prof. Dr.-Ing. Peer Heine
Lehrgebiet: Baustoffkunde und Bauchemie

Institut Bauingenieurwesen
Duisburger Str. 100, 45479 Mülheim an der Ruhr
Gebäude 04

Telefon: +49 208 88254-460
Fax: +49 208 88254-489

peer.heine hs-ruhrwest "«@&.de

Sprechzeiten:
Dienstag: 13:00 Uhr - 14:00 Uhr und nach Vereinbarung

Lebenslauf

Akademische Laufbahn 

10/2004 Universität Duisburg-Essen, Essen
Promotion
Titel der Promotion: „Zur Prüfung und Anwendung der Gesteinskörnungen im Beton unter Frost-Tau-Belastung"
Abschluss: Dr.-Ing.

10/1999 - 12/2004 Universität Duisburg-Essen, Essen
Wissenschaftlicher Mitarbeiter
Institut für Bauphysik und Materialwissenschaft

10/1993 - 08/1999 Universität Gesamthochschule Essen, Essen 
Studium des Bauingenieurwesen
Abschluss: Dipl.-Ing.

Berufliche Laufbahn

03/2005 – 09/2012 MC-Bauchemie Müller GmbH & Co. KG, Bottrop
Senior Product Manager Flooring Systems

 

 

Labore und Einrichtungen

  • Allgemeines Baustofflabor

  • Labor für Kunststoffe des Bauwesens 

 

 

 

Forschung

Schwerpunkte:

  • Einfluss messtechnischer und objektspezifischer Randbedingungen auf die Ergebnisse der Bauwerksanalyse
  • Bewitterungsverhalten bevorzugt von Kunststoffen des Bauwesens hinsichtlich Beregnung, UV-Strahlung, Meerwassereinfluss, Hitze und Säure in dafür eigens entwickelten Prüfständen 

Fachartikel und Kongressbeiträge

2014

Jun, D., Eckstein, U., Wörmann, R., Heine, P., Blömeke, P.: „Still fit for future - Structural check, repair and maintenance concept of two 40-year old single-layered reinforced cooling towers", International Symposium on Industrial Chimneys and Cooling Towers, Prague, Oct 8-11, 2014

2012

Heine, P., Martin, R., Schwarze, H.: „The long-term protection of interior shells of cooling towers with respect to today`s challenges and future developments",Proceedings of the 6th int. Symposium on Cooling Towers, ISCT 2012, Cologne, June 2012

Heine, P.: „Praxisnahe Alternativen zu dampfdiffusionsfähigen Beschichtungen bei rückwärtiger Durchfeuchtung", 5. Kolloquium Verkehrsbauten 2012, Technische Akademie Esslingen, Januar 2012

2011

Heine, P.: „Prüfung und Bewertung des Verbundes von Beschichtungssystemen in Kühlturminnenschalen", Bautechnik, 88. Jahrgang, Dezember 2011, 886-891

Heine, P., Martin, R.: „Coating systems for interior shells of cooling towers – expertise from more than 150 projects", Festschrift: 50 Years MC-Bauchemie. 2011, 244-255

Heine, P.: „From functional floor coatings to holistic floor concepts", Festschrift: 50 Years MC-Bauchemie, 2011, 202-211

Flottmeier, F., Heine, P., Hiller, M., T. Öztürk, Kühner, S., Reichert, A.: „Normen und Regelwerke: Garant für Qualität oder Innovationshemmnis?", Beton, 10/2011, 400-403

2010

Heine, P.: „Erhöhung der Anwendungssicherheit bei flexiblen Polyurethan- und Polyurethan-Polyurea-Beschichtungssystemen", 7. Internationales Kolloquium Industrieböden 2010, Technische Akademie Esslingen, Dezember 2010, 387-393

Heine, P.: „Oberflächenschutz von Kühlturminnenschalen – positive Langzeiterfahrungen mit Beschichtungssystemen"
Bautechnik, 87. Jahrgang, Juli 2010, 418-424

Heine, P., Galle, R.: „Das kann doch einen Verarbeiter nicht erzittern.", B+B Bauen im Bestand, 33. Jahrgang, März 2010, 39-41

2009

Heine, P.: „Besondere Eigenschaften moderner Bodenbeschichtungssysteme – Ein Einblick in die Praxis.", Betonbodenfachtagung des iBMB, TU Braunschweig, September 2009, 153-164

Flottmeier, F., Heine, P., Hiller, M., Kühner, S., Reichert, A.: „Kontinuität der Qualität von Schutz- und Instandsetzungsprodukten im Zuge der Umsetzung der DIN EN 1504 – Qualitätssicherungsmaßnahmen und Überwachung Beton", 12/2008, 542-544 (gekürzt auch in: BetonWerk International – 4/2009)

2008

Heine, P., Galle, R.: „Geruchlos sanieren – Sicherheit bei -20°C", Frischelogistik, 1-2008, 44-45

2007

Heine, P.: „Hoch beansprucht und optisch ansprechend", Boden – Wand – Decke, 11 / November 2007, 59

Heine, P., Galle, R.: „Möglichkeiten moderner Rapidsysteme für Bodenbeschichtungen", Beton- und Stahlbetonbau 102 (2007), Heft 1, A17-A20

2006

Heine, P., Galle, R.: „Ablösung von Beschichtungen durch osmotischen Druck", DBZ Deutsche BauZeitschrift 54, Nr. 5, 2006, 66-68

Heine, P., Stegmeier, M.: „Industrieböden mit Anspruch", Umrisse-Zeitschrift für Baukultur, 6/2006, 48-51

2004

Setzer, M.J., Heine, P., Kasparek, S., Palecki, S., Auberg, R., Feldrappe, V., Siebel, E.: „Test methods of frost resistance of concrete: CIF-test: Capillary suction, internal damage and freeze thaw test: Reference method and alternative methods A and B", Materials and structures, Band 37, (2004), Heft 274, 743-753

Heine, P.: „Gesteinskörnungen im Beton unter Frost-Tau-Belastung – Auswirkung auf Prüfung und Anwendung", Dissertation Universität Duisburg-Essen, 2004

2003

Heine, P., Setzer, M.J.: „Zur Matrix-Körnungs-Interaktion von Betonen im CIF-Test", 15. Int. Baustofftagung, ibausil (2003), Weimar, (2) 1053-1062

Heine, P., Setzer, M.J.:  „Praxiskonforme Prüfung des Frostwiderstandes von Gesteinskörnungen im Beton",In: DAfStb-Forschungskolloquium, Oktober 2003, Bochum, 177-186

2002

Adolphs, J., Setzer, M.J., Heine, P.:  „Changes in Pore structure and mercury contact angle of hardened cement paste depending on relative humidity", Materials and Structures, Vol. 35, Sep-Oct 2002, 477-486

Heine, P., Setzer, M.J.: „The role of aggregates in the CIF-Test", In: RILEM Proc. 24: Frost resistance of concrete, Essen, Germany, 2002, 269-277

2001

Heine, P.: „Innere Schädigung von Betonen unter Verwendung von rezyklierten Gesteinskörnungen", Tagungsband der CDF-/CIF-Fachtagung, Okt`01, Essen

Setzer, M. J., Heine, P.: „Testing the frost resistance of aggregates in concrete matrix", Proceedings of CONSEC`01: Concrete under Severe Conditions, Vancouver, 439-446

2000

Setzer, M. J., Heine, P.: „Evaluation des Frostwiderstandes von Grobzuschlägen in der Mörtelmatrix", Betonwerk + Fertigteil-Technik 12/2000, 38-42

Heine, P., Setzer, M.J.: „Innere Schädigung in Bezug auf die Dauerhaftigkeit von Zuschlägen in der Mörtelmatrix", Tagungsband der CDF-/CIF-Fachtagung, Okt`00, Essen

Heine, P., Setzer, M.J.: „Untersuchung des Frost- und Frost-Tausalz-Widerstandes von Zuschlägen in der Mörtelmatrix",Ibausil (2000), Weimar, (2) 0729-0737

Setzer, M.J., Heine, P., Adolphs, J.: „Quecksilberdruckporosimetrie, Kontaktwinkel und andere Eigenschaften von Zementstein bei verschiedenen Luftfeuchten", BAM Fachtagung, Quecksilberdruckporosimetrie an Baustoffen, Berlin, 2000, 27-35 

Weitere Veröffentlichungen:

2010

Heine, P. Schwarze, H. Kochan, A.: „CICIND; Technical Chimney Manual; Concrete repair and coating of chimneys", December 2010

2009

Arbeitsgemeinschaft Industriebau e.V. (AGI), Heine, P: „Industrieestriche-Industrieböden: Planung und Ausführung von Industrieestrichen; Reaktionsharzgebundene Estriche", Arbeitsblatt 12 Teil 4, Arbeitsgemeinschaft Industriebau e.V (AGI), Jan. 2009