Sprungnavigation

  1. Zur Volltextsuche springen
  2. Zum Inhalt springen
  3. Zur Hauptnavigation springen
  4. Zur Servicenavigation springen
Seite: https://www.hochschule-ruhr-west.de//forschung/forschung-in-den-instituten/institut-bauingenieurwesen/beschaeftigte/benjamin-burrichter/
Datum: 16.06.2019, 19:57Uhr

Benjamin Burrichter

Lehrgebiet: Siedlungswasserwirtschaft, Hydrologie und Wasserbau

Lehrverantstaltungen und Module

B.Sc.: Bauingenieurwesen

  • Wasserwesen I
  • Wasserwesen II
  • Wahlmodul Kanalnetzberechnung

B.Sc.: Wirtschaftsingenieurwesen-Bau

  • Hydrologie und Wasserwirtschaft

B.A.: Energie- und Wassermanagement

  • Hydrologie und Technik Wasser/Abwasser

M.S.: Bauingenieurwesen (konstr. Ingenieurbau / Baumanagement)

  • Hochwasserrisikomanagement

Benjamin Burrichter
Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Institut Bauingenieurwesen

Gebäude 04

Telefon: +49 208 88 254-473

benjamin.burrichter hs-ruhrwest "«@&.de

Lebenslauf

Akademische Laufbahn

10/2014 - 11/2016 Fachhochschule Münster, Münster
Fakultät Bauingenieurwesen
Masterstudiengang Umwelt und Infrastruktur
Betreuer: Prof. Dr.-Ing. Jens Haberkamp, Dipl. Ing. Christoph Plogmeier
Titel der Abschlussarbeit: „Untersuchungen zur Sensitivität der Ergebnisse einer prognosebasierten Strategiemodellierung eines Kanalnetzes einer deutschen Großstadt bei qualitativ und quantitativ veränderter Datenbasis“
Abschluss: M.Sc.

10/2011 - 09/2014 Fachhochschule Münster, Münster
Fakultät Bauingenieurwesen
Betreuer: Prof. Dr.-Ing. Jens Haberkamp, Clemens Wassenberg B.Eng.
Titel der Abschlussarbeit: „Untersuchungen zur Verbesserung des Absetzverhaltens des Belebtschlamms bei der biologischen Abwasserbehandlung eines Molkereibetriebs“
Abschluss: B.Eng.

 

Berufliche Laufbahn

02/2017 - 08/2017 Stadt Bochum Abteilung Entwässerung, Bochum
Projektbearbeiter
Tätigkeitsschwerpunkte:

  • Zustandsbewertung von Kanälen und Erstellen von Sanierungsvorschlägen
  • Umsetzung der Aufgaben gemäß Selbstüberwachungsverordnung Abwasser (SüwVO Abw)
  • Ausschreibung und Überwachung von Dienstleistungen in der Kanalunterhaltung

Forschung

Seit 09/2017 "Smart Water - Chancen und Risiken einer digitalisierten Wasserwirtschaft" 
Wissenschaftlicher Mitarbeiter
Fördermittelgeber: Ministerium für Innovation, Wissenschaft und Forschung des Landes Nordrhein-Westfalen (MIWF NRW), in Zusammenarbeit mit dem Wirtschaftsinstitut der Hochschule Ruhr West