Sprungnavigation

  1. Zur Volltextsuche springen
  2. Zum Inhalt springen
  3. Zur Hauptnavigation springen
  4. Zur Servicenavigation springen
Seite: https://www.hochschule-ruhr-west.de//forschung/fachbereich-4/institut-mess-und-sensortechnik/forschung-projekte/beruehrungslose-temperaturmessung/
Datum: 22.11.2017, 01:51Uhr

Berührungslose Temperaturmessung

Prof. Dr.-Ing. Dirk Rüter
Lehrgebiet: Bauelemente, Werkstoffe der Elektrotechnik, Endoprothetik, Medizintechnische Materialien und Komponenten

Institut Mess- und Sensortechnik
Duisburger Str. 100, 45479 Mülheim an der Ruhr
Gebäude 02

Telefon: +49 208 88254-388
Fax: +49 208 88254-419

dirk.rueter hs-ruhrwest "«@&.de

Sprechzeiten:
siehe Institutsaushänge

Prof. Dr. sc. techn. Klaus Thelen
Automobilelektronik, Analoge und Digitale Schaltungen sowie Mikrocontrollertechnik

Institut Mess- und Sensortechnik
Duisburger Str. 100, 45479 Mülheim an der Ruhr
Gebäude 02

Telefon: +49 208 88254-389
Fax: +49 208 88254-419

klaus.thelen hs-ruhrwest "«@&.de

Sprechzeiten:
dienstags, 10:00 - 11:00 Uhr und nach Vereinbarung

Berührungslose Temperaturmessung wird in der Industrie und im Heimbereich benutzt, um Temperaturen von schwer zugänglichen Objekten oder Oberflächen zu messen. Allgemein bekannt sind das Infrarot-Fieberthermometer, Bewegungsmelder, oder die Thermografie, bei der die Objekttemperaturen z.B. mittels Wärmebildkamera gemessen werden.

Weniger bekannt ist die Möglichkeit, Temperaturen mit Hilfe der ausgesendeten (Planck’schen) Strahlung im Frequenzbereich von Mikro- und Radiowellen zu bestimmen. Hierbei wird die vom Objekt ausgesendete Strahlungsdichte mithilfe geeigneter Antennenstrukturen gemessen und aus der Signalstärke auf die Objekttemperatur zurückgerechnet.

Ziel des Forschungsvorhabens ist die Ermittlung der Temperatur von Speisen in geschlossenen Haushaltsgeräten wie z.B. Back- oder Mikrowellenöfen. Hauptvorteil der Methodik besteht darin, dass im Gegensatz zur Infrarot Thermografie eben nicht die Oberflächentemperatur ermittelt wird, da zur Temperaturmessung die Mikrowellenstrahlung aus dem inneren Bereich des Messobjekts das Messergebnis bestimmt. Zudem benötigt man im Gegensatz zur Thermografie keine direkte Sichtlinie zum Messobjekt.