Sprungnavigation

  1. Zur Volltextsuche springen
  2. Zum Inhalt springen
  3. Zur Hauptnavigation springen
  4. Zur Servicenavigation springen
Seite: https://www.hochschule-ruhr-west.de//forschung/forschung-in-den-fachbereichen/institut-bauingenieurwesen/beschaeftigte/eva-maria-berns/
Datum: 18.12.2017, 02:03Uhr

Eva-Maria Berns

Eva-Maria Berns
Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Institut Bauingenieurwesen
Duisburger Str. 100, 45479 Mülheim an der Ruhr
Gebäude 04

Telefon: +49 208 88 254-478

eva-maria.berns hs-ruhrwest "«@&.de

Lehrgebiet: Geotechnik

Lehrverantstaltungen und Module

B.Sc.: Bauingenieurwesen

  • Geotechnik 1

B.Sc.: Wirtschaftingenieurwesen-Bau

  • Geotechnik

M.Sc.: Bauingenieurwesen

  • Konstruktiver Ingenieurbau
  • Baumanagement

 

 

Lebenslauf

Akademische Laufbahn

10/2010 - 03/2013 Ruhr-Universität Bochum, Bochum
Fakultät für Geowissenschaften
Lehrstuhl für Angewandte Geologie
Betreuer: Prof. Dr. Michael Alber
Titel der Abschlussarbeit: „Felsmechanische und petrographische Untersuchungen an veränderlich festen Gesteinen sowie Sandsteinen des Braunjura (Schwäbische Alb) hinsichtlich ihrer Verwitterungsmerkmale“ Abschluss: M.Sc.

10/2007 - 09/2010 Westfälische Wilhelms-Universität, Münster
Fachbereich 14 - Institut für Geologie und Paläontologie
Betreuer: Dr. PD AOR Patricia Göbel
Titel der Abschlussarbeit: „Leitbahnen der Versickerung – Färbeversuche an wasserdurchlässigen Flächenbefestigungen“
Abschluss: B.Sc.


Berufliche Laufbahn

Seit 04/2013 Dr. Spang Ingenieurgesellschaft für Bauwesen, Geologie und Umwelttechnik, Witten
Projektgeologin
Tätigkeitsschwerpunkte:

  • Felsbau und Geotechnik

02/2012 - 01/2013 Ruhr-Universität Bochum, Bochum
Wissenschaftliche Mitarbeiterin
Tätigkeitsschwerpunkt:

  • Durchführung von Boden- und felsmechanischen Laborversuchen

06/2009 - 12/2009 Westfälische Wilhelms-Universität, Münster
Studentische Hilfskraft
Tätigkeitsschwerpunkte:

  • Entwicklungs eines Besucherkonzeptes im Museum
  • Archivierung von Fossilen

Forschung

Seit 09/2017 "Smart Water - Chancen und Risiken einer digitalisierten Wasserwirtschaft" 
Wissenschaftliche Mitarbeiterin
Fördermittelgeber: Ministerium für Innovation, Wissenschaft und Forschung des Landes Nordrhein-Westfalen (MIWF NRW), in Zusammenarbeit mit dem Wirtschaftsinstitut der Hochschule Ruhr West