Sprungnavigation

  1. Zur Volltextsuche springen
  2. Zum Inhalt springen
  3. Zur Hauptnavigation springen
  4. Zur Servicenavigation springen
Seite: https://www.hochschule-ruhr-west.de//die-hrw/news/details/
Datum: 01.12.2021, 04:44Uhr

Fachbereich 4 verabschiedete erstmals 25 Absolvent*innen

25. November 2016 Absolventen Archiv Erstellt von Paul-Richard Gromnitza

Am 24. November verabschiedete der Fachbereich 4 (Institut Mess- und Sensortechnik & Institut Naturwissenschaften) 25 Absolvent*innen.

 

In einem feierlichen Rahmen begrüßte HRW Präsidentin Prof. Dr. Gudrun Stockmanns die Alumni mit ihren Angehörigen und sprach ihnen Mut zu. "Blicken Sie nach vorn! Und blicken Sie optimistisch in Ihre Zukunft. Sie haben die besten Zukunftschancen auf der Welt!"

Prodekan Prof. Dr. Jörg Himmel und Prof. Dr. Klaus Thelen zeichneten im Rahmen der Feier die fünf besten Bachelor- und Masterarbeiten aus:

· Marcel Beier (Elektrotechnik dual) "Entwicklung programmgestützter Kalibrierabläufe zur Rohdatenaufzeichnung von Druckmessgeräten mit begleitenden Analysefunktionen zur Qualitätskontrolle

· Christina Bleckmann (Elektrotechnik) "Entwicklung eines Sensors zur berührungslosen Temperaturmessung für den Einsatz im Schienenverkehrsbereich"

· Max Born (Mechatronik): "Entwicklung eines Steuergeräts zur PWM-Ansteuerung eines elektrischen Fensterhebers über diskrete Endstufen"

· Ingo Növermann (Systemtechnik) "Aufbau und Konfiguration eines OFDR-Messsystems zur Rekonstruktion und Charakterisierung von überlagerten Fasergitterreflexionen"

· Tobias Rose (Mechatronik) Realisierung einer Anlage für die Druck- und Dichtheitsprüfung von Schwebekörperdurchflussmessgeräten

Für gute Laune sorgte die Rede des Absolventen Adreas Pritula (Systemtechnik), der sehr locker und mit Augenzwickern seine Studienzeit (Bachelor und Master) an der HRW beleuchtete und über seinen gelungenen Berufsstart bei einer Essener mittelständischen Firma berichtete, bei der zurzeit eine Entwicklungsabteilung aufbaut. Nie hätte er sich träumen können, einmal so weit zu kommen, so der aus Kasachstan stammende Pritula.


Seit 2016 verabschieden an der Hochschule Ruhr West die Fachbereiche in Eigenregie ihre Absolventinnen und Absolventen. So verabschiedete der Fachbereich 2 seine Bachelor- und Masterabsolventen im April und September und der Fachbereich 3 Ende Oktober. Als letzter wird Fachbereich 1 seinen Absolvent*innenjahrgang am 9. Dezember feierlich am Campus in Bottrop verabschieden.