Sprungnavigation

  1. Zur Volltextsuche springen
  2. Zum Inhalt springen
  3. Zur Hauptnavigation springen
  4. Zur Servicenavigation springen
Seite: https://www.hochschule-ruhr-west.de//die-hrw/news/details/
Datum: 24.10.2017, 00:39Uhr

Den Blick geschärft

15. März 2016 News Blog zdi-campus Erstellt von Andrea Breitung, Gleichstellung

zdi-Campus-Teilnehmerin Luisa Kuhlmann erhielt das zdi-Campus-Zertifikat.

 


Das Projekt zdi-Campus - Mädchen testen MINT begann für sie offiziell am 17.09.2015 mit der Erstsemesterbegrüßung. Dass aus der Teilnahme an dem MINT-Projekt für Luisa Kuhlmann bereits nach wenigen Wochen eine wegweisende Erfahrung wird, spricht für den Erfolg des Projekts.

Abitur, und was dann? Wie für die meisten frischgebackenen Abiturientinnen gab es auch für Luisa Kuhlmann am Anfang ihrer Karriereplanung viele Unsicherheiten: Soll ich studieren? Wäre ein MINT-Studium wirklich das Richtige für mich? Und schaffe ich das überhaupt?

Als Luisa Kuhlmann von dem Projekt zdi-Campus - Mädchen testen MINT erfuhr, ergriff sie sofort die Gelegenheit und bewarb sich um eine Teilnahmeplatz. Luisa Kuhlmann erzählt: "Zunächst war ich mir nicht sicher, ob mir eher der Studiengang Informatik oder das Fach Bauingenieurwesen zusagt. Am Anfang war ich relativ offen, was beide Studiengänge angeht. Ich habe mir zunächst auch nur die Vorlesungen zu Informatik angehört, da ich zur gleichen Zeit parallel auch das Praktikum in dem Bereich absolvierte."

Bereits in ihren ersten Wochen an der HRW und beim Praktikumsunternehmen celano hatten sich bei ihr so manche Bedenken und Unsicherheiten in Luft aufgelöst. "Bis jetzt habe ich in die Vorlesung Mathematik I reingehört und stellte fest, dass es ähnlich ist wie in der Schule, bis auf die Größe des Kurses. Meine größte Angst, dass ich auf Grund des Tempos nicht mitkomme, hat sich bis jetzt zum Glück nicht bestätigt."

Als sie später dann ihre erste Vorlesung im Fach Bauingenieurwesen besucht hatte, kam schließlich für Luisa Kuhlmann die entscheidende Wende: "Mir ist aufgefallen, dass mein Interesse für den Inhalt dieser Vorlesung größer ist, als für Informatik. Klar ist es ein interessanter Beruf, nur leider nicht ganz so gut für mich und meine Interessen geeignet."

Durch Besuche weiterer Veranstaltungen des Studiengangs Bauingenieurwesen wurde sie immer sicherer in der Entscheidung, dieses Fach auch studieren zu wollen. Ihre handfesten Erfahrungen im Praktikum bei der Deutschen Rockwool bestätigten diesen Wunsch. Schließlich kam es zu dem Entschluss, sich für ein Duales Studium Bauingenieurwesen zu entscheiden: Ab Juni wird sie bei der Heinrich Walter Bau GmbH ihre Ausbildung zur Straßenbauerin beginnen und zeitgleich an der FH Bochum ihr Duales Studium in dem Fach absolvieren.

Luisa Kuhlmann hält nun das zdi-Campus-Zertifikat in den Händen und sieht optimistisch in die Zukunft: "Ich bin sehr beruhigt, dass ich durch den zdi-Campus endlich weiß, was ich in Zukunft machen möchte. Schließlich sah es vor ein paar Monaten noch gar nicht danach aus."

Der zdi-Campus startet mit dem Vorlesungsbeginn im September und endet im März des darauffolgenden Jahres. Andrea Breitung, Gleichstellung, betreut das Projekt: "Der zdi-Campus ermöglicht jungen Frauen einen risikoarmen Einstieg in ein technisches Studienfach, den ich nur empfehlen kann. Das Konzept überzeugt, und wir hoffen, dass das Projekt Nachahmung an vielen weiteren Hochschulen findet."

Bewerben können sich alle Frauen, die eine Hochschulzugangsberechtigung besitzen oder diese in Kürze erwerben.