Sprungnavigation

  1. Zur Volltextsuche springen
  2. Zum Inhalt springen
  3. Zur Hauptnavigation springen
  4. Zur Servicenavigation springen
Seite: /die-hrw/coronavirus-massnahmen-an-der-hrw/
Datum: 15.07.2020, 12:46Uhr

Coronavirus: Maßnahmen an der HRW

Mensa am HRW Standort Mülheim wird Lernraum

Die Corona-Pandemie zwingt uns als öffentliche Einrichtung dazu, behutsam vorzugehen: Wir müssen Öffnungen jeglicher Art mit Hygienekonzepten und organisatorischem Aufwand absichern. Daher wird die Hochschule Ruhr West weiter geschlossen bleiben. Doch die Nachfrage der Studierenden nach Lernräumen ist weiter gestiegen. Daher wird ab Montag, 29. Juni 2020, die Mensa am HRW Campus Mülheim als Lernraum zur Verfügung stehen. Die Arbeitsplätze in der HRW Mensa sind auf 30 Personen beschränkt und sollten derzeit dazu dienen, vorrangig Studierende in Notsituationen zu unterstützen und ihnen ein ruhiges, ungestörtes und technisch adäquates Arbeiten zu ermöglichen. Hier ist Solidarität der Studierenden untereinander gefragt.

HRW bleibt im Homeoffice und im Online-Studium

Das Land NRW hat am 6. Mai Lockerungen verkündet, die der Hochschule Ruhr West auch wieder einen – stark eingeschränkten – Präsenzbetrieb erlauben würden. Das HRW Präsidium entscheidet jedoch, das digitale Semester weiterzuführen und die Hochschule für Studierende und die Öffentlichkeit geschlossen zu halten.
Es sei kaum vorstellbar, kurzfristig Hörsäle und Seminarräume für Präsenzveranstaltungen feizugeben. An den Präsenzbetrieb werden besondere Anforderungen an den Hygieneschutz und die Raumkapazitäten stellt. Die Umstellung von Online- auf Präsenzlehre wird nicht kurzfristig möglich sein. In kürzester Zeit konnten Lehrende und Serviceeinheiten digitale und E-Learning-Formate anbieten und Studierende und Lehrende melden, dass dies recht gut funktioniert.

Seit 18. März 2020 ist die HRW im "Minimalbetrieb", damit ein wirkungsvoller Beitrag zur Eindämmung der Corona-Pandemie geleistet werden kann. Die notwendige Infrastruktur für den Betrieb der Verwaltung, der Lehre und der Forschung kann aufrechterhalten werden; die Gebäude bleiben dennoch für Studierende und die Öffentlichkeit geschlossen.

Die Informationen werden aufgearbeitet für HRW Beschäftigte, Studierende und Lehrende (inkl. Lehrbeauftragter).

Wie informiert die HRW über die Entwicklung?

Die HRW beobachtet die Lage und informiert bei Bedarf alle Angehörigen über die Homepage und / oder per E-Mail. Bitte prüfen Sie diese Kommunikationswege regelmäßig, auch wenn Sie zuhause sind. Die Hochschule verfügt über einen Pandemieplan, der verschiedene Szenarien umfasst.