Sprungnavigation

  1. Zur Volltextsuche springen
  2. Zum Inhalt springen
  3. Zur Hauptnavigation springen
  4. Zur Servicenavigation springen
Seite: /daad-stipendium/
Datum: 15.07.2020, 05:10Uhr

HRW vergibt DAAD-Stipendien an internationale Studierende

Mülheim an der Ruhr / Bottrop, 30. Juni 2020: Stipendiat Bougang studiert Wirtschaftsinforma-tik in Bottrop und Stipendiat Ouni studiert Technisches Produktionsmanagement in Mülheim an der Ruhr

Derrick Bougang, 24, kommt aus Kamerun. Im Wintersemester 2016/17 startete er im Studiengang Wirtschaftsinformatik an der HRW. Nach anfänglichen Startschwierigkeiten und Herausforderungen auf Deutsch einen Informatikstudiengang zu studieren, ist er nun in der letzten Phase seines Studiums. In seinem Praxissemester war er bei Pflegix GmbH in Bochum tätig. Pflegix.de ist eine Plattform, auf der individuelle Dienstleistungen und fürsorgliche Hilfe aus der Nachbarschaft zu buchen sind. Während dieser Zeit entstand auch der Gedanke zur Bachelor-Thesis, die sich nun mit der Digitalen Transformation in der Organisationskultur beschäftigt. Es geht um die Gestaltung von Führung, Strategie und Organisationskultur für ein erfolgreiches Produktionsmanagement in Unternehmen – begleitet durch die Digitalisierung der Prozesse.

Um sein Studium nun erfolgreich beenden zu können, erhält Bougang nun ein Stipendium des Deutschen Akademischen Auslandsdienstes in Höhe von 1.500 Euro. „Ich freue mich sehr, das Stipendium zu erhalten. Es ist die Belohnung, die Herausforderungen dieses Studiums bewältigt zu haben“, erklärt Derrick Bougang.

„Ich habe zwar vor dem Studium die notwendigen Deutschkurse besucht, aber ein Fachstudium mit vielen Fachbegriffen – das ist dann noch ein höheres Level, welches mich zunächst beim Lernen ausgebremst hat.“ Bougang musste sich neben dem Studium noch Zeit für einen Nebenjob nehmen und er engagiert sich im HRW Mentoringprogramm „HRW Navi“. Er weiß, wie schwer es ist, sich alleine durch ein Studium zu kämpfen und möchte andere Studierende mit seinem Wissen und seinen Erfahrungen unterstützen. Gemeinsam mit der Doktorandin Alexandra Lissa (Bauingenieurwesen) möchten sie ein Netzwerk für afrikanische Studierende an der HRW aufbauen.

Das International Office der HRW konnte ein zweites Stipendium vergeben – an Youssef Ouni. Ouni kam im Mai 2017 für sein Masterstudium aus Tunesien und absolviert an der HRW den Masterstudiengang Technisches Produktionsmanagement. Ouni erstellt seine Masterarbeit bei einem Reutlinger Unternehmen, welches in der Medizintechnik tätig ist. Es geht um „Design, Konstruktion und Entwicklung eines Patienten-Transport-Shuttles für die Strahlentherapie (BNCT) bis hin zum Bau eines Prototyps“. Nach seinem Abschluss würde Ouni gern als Ingenieur im technischen Bereich arbeiten, um praktische Erfahrungen zu sammeln sowie seine Fachkenntnisse zu vertiefen.

Beide Studierende erhielten eine einmalige Zahlung von 1.500 Euro. Maßgeblich für die Vergabe des Stipendiums war neben den guten Studienleistungen und maximal 60 fehlenden Credits auch die Darlegung der mittelfristigen Karriereplanung.

Im Sommersemester 2020 sind an der HRW 925 Studierende mit ausländischer Staatsangehörigkeit immatrikuliert, rund ein Drittel hiervon verfügt zudem über eine ausländische Hochschulzugangsberechtigung. Im Spätsommer folgt eine erneute Ausschreibung von mindestens zwei Studienabschluss-Stipendien für das Wintersemester 2020/2021.

Die HRW erhält die Fördermittel aus dem STIBET-Programm des Deutschen Akademischen Austauschdiensts (DAAD), das mit Mitteln des Auswärtigen Amtes getragen wird. Das Programm enthält verschiedene  Fördermöglichkeiten für internationale Studierende, wie beispielsweise das Studienabschluss-Stipendium. Es soll dazu beitragen, dass internationale Studierende die oftmals herausfordernde Endphase ihres Studiums erfolgreich absolvieren können.

Beatrice Liebeheim-Wotruba

Referat Hochschulmarketing & Kommunikation
Duisburger Str. 100, 45479 Mülheim an der Ruhr
Gebäude 03

Telefon: +49 208 88254-251
Handy: +49 151 55 11 7450

beatrice.liebeheim-wotruba hs-ruhrwest "«@&.de