Sprungnavigation

  1. Zur Volltextsuche springen
  2. Zum Inhalt springen
  3. Zur Hauptnavigation springen
  4. Zur Servicenavigation springen
Seite: https://www.hochschule-ruhr-west.de//10-jahre-hrw/
Datum: 20.04.2019, 01:14Uhr

10 Jahre Hochschule Ruhr West –

WENN DAS KEIN GRUND ZUM FEIERN IST!

Vor 10 Jahren, am 1. Mai 2009, wurde die Hochschule Ruhr West gegründet. Wir blicken auf einen erfolgreichen Werdegang zurück und sind stolz darauf, im Wintersemester 2018/19 insgesamt 6.377 Studierende in 21 Bachelor- und neun Masterstudiengängen zu verzeichnen. Wir sagen Danke und möchten den 10. Geburtstag gemeinsam feiern!

Foto von Susanne Staude

„Wir als Hochschule möchten unseren Geburtstag zum Anlass nehmen, um Danke zu sagen: Für die Unterstützung und das Interesse, welches uns SchülerInnen, LehrerInnen, BürgerInnen, Unternehmen, Politik, Medien und alle Interessierten in den vergangenen Jahren entgegengebracht haben. Durch den großen Rückhalt in der Öffentlichkeit und das außerordentliche Engagement von Beschäftigten und Studierenden ist die HRW nach zehn Jahren da angekommen, wo sie heute ist und ich bin mir sicher, dass es uns gelingen wird, diese Erfolgsgeschichte weiter zu schreiben.“

Prof. Dr.-Ing. Susanne Staude, staatlich Beauftragte für die Funktion der Präsidentin

10 Veranstaltungen im Jubiläumsjahr

HRW Geburtstagsfeier | 30. April 2019

Eine Dankeschön-Party mit Tanz in den Mai

Um allen Mitarbeiter*innen, die zum erfolgreichen Start und Aufbau der HRW beigetragen haben, auf eine festliche Art „Danke“ zu sagen, findet am 30.04.2019 das Beschäftigtenfest in der Stadthalle Mülheim an der Ruhr statt. Denn die gemeinsame Arbeit hat die HRW zu dem gemacht, was sie jetzt – zehn Jahre später – ist!

Das Hochschulpräsidium wird die Gäste bei einem Sektempfang herzlich willkommen heißen. Bei einem gemeinsamen festlichen Essen ist Zeit, Erinnerungen an die vergangenen zehn Jahre auszutauschen. Zu der sich anschließenden Party sind auch die Partner*innen der Beschäftigten eingeladen.

Gemeinsam wird dann in den Geburtstag der HRW, 1. Mai, getanzt!

WANN?
30. April 2019

FÜR WEN?
Für Beschäftigte

WO?
Stadthalle Mülheim
Theodor-Heuss-Platz 1
45468 Mülheim an der Ruhr

HRW Transfer live | 3.-7. Juni 2019

Arbeitswelt der Zukunft

Unsere Arbeits- und Lernwelt unterliegt dynamischen Veränderungen. Die Verschiebung akademischer Berufsfelder, digitale Konkurrenz, Vernetzung, künstliche Intelligenz und Automatisierung werden enorme wirtschaftliche und gesellschaftliche Auswirkungen haben.

Wie kann die Hochschule als Innovationsmotor diese Veränderungen mit Unternehmen und Institutionen der Region für die Region und die Gesellschaft gestalten? Die Hochschule nimmt das Jubiläum zum Anlass, praxisbezogene Transferformate zu präsentieren und lädt ein, sich in zehn Veranstaltungsformaten zu informieren, auszuprobieren und inspirieren zu lassen.

Bleiben Sie gespannt und verpassen Sie nicht die Gelegenheit, sich ab dem 01.04.2019 über unsere Website anzumelden.

WANN?
3.-7. Juni 2019

FÜR WEN?
Für Unternehmen

WO?
Campus Bottrop
Lützowstraße 5
46236 Bottrop

Tag der offenen Hochschule | 15. Juni 2019

Geburtstagsfeier für alle!

Am 15.06.2019 öffnet die Hochschule Ruhr West ihre Türen für alle interessierten Bürgerinnen und Bürger. Neben einem offiziellen Festakt, bei dem geladene Gäste der Hochschule den 10-jährigen Geburtstag feiern, gilt es vor allem die Errungenschaften der vergangenen zehn Jahre einer breiten Öffentlichkeit zu präsentieren.

Ein buntes Programm aus Vorträgen, Vorführungen und Stationen zum Mitmachen lädt zum Experimentieren, Mitforschen und Zuschauen ein. Die Besucherinnen und Besucher, ob jung oder alt, können so erfahren und erleben, was das Studium und die Forschung an der HRW so besonders macht.

Die HRW heißt Sie und Euch herzlich willkommen!

WANN?
15. Juni 2019

FÜR WEN?
Für alle Bürgerinnen und Bürger

WO?
Campus Mülheim
Duisburger Str. 100
45479 Mülheim an der Ruhr

Innovationstag 2019 | September 2019

Ideenworkshops

Mit dem Innovationstag möchte der HRW Förderverein Unternehme(r)n der Region praxisbezogene Ideen für Digitalisierung und innovative Technologien vermitteln. In Workshops werden unterschiedliche Ansätze und Herangehensweisen zur Umsetzung von Innovationen in Unternehmen praxisorientiert vermittelt.

Teilnehmende erhalten Ideen für Entwicklung und Veränderung von Geschäftsmodellen und erleben Möglichkeiten neuer Technologien der Virtual und Augmented Reality sowie der additiven Fertigung. Damit erleben Teilnehmende auch, welches Potenzial die Hochschule Ruhr West für Unternehmen bietet.

Der Förderverein der Hochschule Ruhr West unterstützt seit zehn Jahren u.a. den Transfer von anwendungsbezogener Forschung und Entwicklung der HRW in die Wirtschaft.

WANN?
September 2019

FÜR WEN?
Für Unternehmen

WO?
Bottrop
Veranstaltungsort wird noch bekannt gegeben.

Study-Survival-Day | 05. November 2019

Überleben im Studienalltag

Vorlesungen und Übungen, Mitschriften aufbereiten, Hausarbeiten formulieren und für Klausuren lernen. Dabei Spaß und Freizeit nicht vergessen. Wie soll das möglich sein?

Der 3. Study-Survival-Day an der HRW zeigt in Workshops und Vorträgen, wie Studierende ihre richtige Study-Life-Balance finden.

Am Dienstag, den 05.11.2019 findet der Study-Survival-Day am Campus Mülheim statt. Das Angebot richtet sich auch an Schüler*innen der Oberstufe.

WANN?
05. November 2019

FÜR WEN?
Für Studierende

WO?
Campus Mülheim
Duisburger Str. 100
45479 Mülheim an der Ruhr

Tag der Lehre | 04. Dezember 2019

10 Jahre Lehren und Lernen an der HRW

Was war, was ist und was wird sein? Qualität der Lehre ist ein wichtiges Kriterium für erfolgreiche Studierende. Wie kann die Lehre weiter verbessert und optimiert werden?

Seit 2016 findet daher jährlich ein Tag der Lehre statt. Ziel ist die Auseinandersetzung mit Lehr-Lern-Methoden und Konzepten, die an der HRW, aber auch international praktiziert werden. Ein reger transdisziplinärer Austausch über Trends und Entwicklungen in Lehre und Lernbedingen ist eines der Kernelemente des Tages.

Zum 10-jährigen Jubiläum werfen wir einen Blick zurück: auf zehn Jahre Lehre und Lernen an der HRW. Vor allem wagen wir einen Blick in die Zukunft: Wo soll und wo wird es hingehen mit der Lehre und dem Lernen?

WANN?
04. Dezember 2019

FÜR WEN?
Für Beschäftigte

WO?
Campus Mülheim
Duisburger Str. 100
45479 Mülheim an der Ruhr

8. HRW Karriere | 29. November 2019

Firmenkontaktmesse für Studierende und Berufseinsteiger

Gesucht wird ein Platz für das Praxissemester? Ein Thema für die Abschlussarbeit? Oder der Berufseinstieg steht an? Nutzen Sie die Karrieremesse für die Suche nach dem passenden Arbeitgeber.

Ein gutes Netzwerk hilft der Karriere auf die Sprünge. Die eigene Karrieremesse bietet die perfekte Plattform. Den Unternehmen der Region möchten wir eine interessante Veranstaltung anbieten, über die sie sich und ihre offenen Stellenangebote präsentieren können.

Dabei ist die HRW Karriere nicht nur eine Firmenkontaktmesse, sondern eine Veranstaltung, mit der Studierende sich selbst als Fachkräfte, ihre Projekte sowie ihre Abschlussarbeiten präsentieren können.

Nur drei Jahre nach der Hochschulgründung fand 2012 die 1. HRW Karriere statt. Jährlich stellen sich etwa 60 regionale und überregionale Unternehmen, Mittelstandsunternehmen, aber auch Großkonzerne und Global Player vor.

WANN?
29. November 2019
von 10:00 – 14:00 Uhr

FÜR WEN?
Für Studierende

WO?
Campus Mülheim
Gebäude 06, Hörsaalzentrum
Duisburger Str. 100
45479 Mülheim an der Ruhr

Studium Generale

Für Alle und Jeden

Die Vortragsreihe „Studium Generale“ an der Hochschule Ruhr West steht für allgemeine und universelle Bildung. Wissenschaft wird transparent gemacht und stellt sich der Öffentlichkeit zur Diskussion.

Die Veranstaltungen dienen dem Dialog zwischen Hochschule und Öffentlichkeit, jedoch auch der Orientierung in einer komplexen und spezialisierten Welt. Anlässlich ihres 10. Geburtstages möchte die HRW sich als Hochschule in der Region für die Region präsentieren und bietet erstmals auch außerhalb der Hochschule Studium Generale Vorträge an.

Detailierte Programminformationen und Veranstaltungsorte unter: www.hochschule-ruhr-west.de/studium-generale/ 

Der Eintritt ist frei! Auf der Internetseite können Sie sich auch anmelden!

FÜR WEN?
Für alle und Jeden

WO?
An 10 verschiedenen Veranstaltungsorten in Mülheim und Bottrop.

Woche der Studienorientierung | 14.-18. Januar 2019

Orientieren kommt vor Studieren

Damit Schüler*innen den richtigen Studiengang finden, ist die HRW von Beginn an Teil der NRW-weiten „Woche der Studienorientierung“.

Anfangs war das Programm, federführend von der Studienberatung gestaltet, übersichtlich. Kontinuierlich wuchs das Angebot, so dass nun von Montag bis Freitag diverse Veranstaltungen an beiden HRW Standorten stattfinden:

  • Infos zu Studiengängen
  • zu Finanzierung und Stipendien
  • Praxisangebote
  • Laborführungen
  • Vorträge für Eltern
  • offene Sprechstunden
  • Orientierungsangebote und Schnupperstudium

Mit dabei sind Studienberatung, Institute, Talentscouting, Duales Studium.

WANN?
14.-18. Januar 2019

FÜR WEN?
Für Studieninteressierte

WO?
Campus Mülheim
Duisburger Str. 100
45479 Mülheim

Campus Bottrop
Lützowstraße 5
46236 Bottrop

Unser Programmheft als Download (pdf):

Programmheft "10 Jahre HRW"

Wir freuen uns auf viele Gäste zu unseren Veranstaltungen.


Wie alles begann...

Schauen Sie den kurzen Comicfilm zur Geschichte der HRW oder werfen Sie einen Blick auf unsere Timeline!

 

Die Gründung der Hochschule Ruhr West mit den Schwerpunkten Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT) wurde am 1. Mai 2009 offiziell. Im Wintersemester 2009/2010 starteten mit Maschinenbau am Standort Mülheim an der Ruhr und Wirtschaftsingenieurwesen–Energiesysteme am Standort Bottrop die ersten Bachelor Studiengänge mit insgesamt 80 Studierenden.

Unser Ziel war es, dem Fachkräftemangel entgegenzuwirken und junge Menschen unserer Region auszubilden, um ihnen zu einem guten beruflichen Werdegang zu verhelfen. Somit entwickelte die Hochschule das passende Angebot für Studieninteressierte sowie für Unternehmen in der Region.

Unsere Hochschulstandorte in Mülheim und Bottrop wurden durch die Errichtung moderner Gebäude bis Februar 2016 zu attraktiven Orten des Lehrens und Lernens, an denen unsere Studierenden in angenehmer Atmosphäre den Grundstein für ihr Berufsleben legen.

Grußworte zum 10-jährigen Jubiläum

"Zehn Jahre sind für eine Hochschule noch kein Alter. Aber zehn Jahre können ausreichen, um viel zu erreichen. Der Hochschule Ruhr West ist dies in beeindruckender Weise gelungen. Ich gratuliere daher herzlich zu ihrem Jubiläum!

Die Hochschule Ruhr West wurde 2009 vom Land Nordrhein-Westfalen als Fachhochschule mit den Schwerpunkten Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT) gegründet. In den zehn Jahren ihres Bestehens hat sie sich rasch weiterentwickelt – von einem kleinen Team zu einer beachtlichen Mannschaft, von zwei angebotenen Studiengängen zu 30 Bachelor- und Masterstudiengängen aus den Bereichen Informatik, Ingenieurwissenschaften, Mathematik, Naturwissenschaften und Wirtschaft. Und die Hochschule ist umgezogen – von Interimsstandorten in Schulen oder Unternehmensgebäuden in neu errichtete Gebäude in Mülheim an der Ruhr und Bottrop.

Der Hochschule Ruhr West ist es in wenigen Jahren gelungen, sich in Lehre, Forschung und Transfer zu profilieren.

Neben der praxisnahen fachlichen Ausbildung im Studium legt die Hochschule großen Wert darauf, die Studierenden intensiv durch das Studium zu begleiten und sie umfassend zu beraten.

In der Forschung ist die Hochschule Ruhr West vor allem in den vier Schwerpunktbereichen Berührungslose oder minimal-invasive Methoden, Intelligente Mobilität, Positive Computing und Wasserökonomik und Wasserwirtschaft erfolgreich.

Von besonderer Bedeutung ist für die Hochschule der Wissenstransfer in die Region und das lokale Umfeld von Mülheim an der Ruhr und Bottrop. Außerdem beteiligt sich die Hochschule mit Veranstaltungen am öffentlichen Leben der beiden Städte und schafft so ein lebendiges Miteinander mit der Stadtgesellschaft.

Zehn Jahre Hochschule Ruhr West sind eine Erfolgsgeschichte. Ich bin überzeugt davon, dass sich diese Erfolgsgeschichte fortsetzen wird."

Isabel Pfeiffer-Poensgen
Ministerin für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen


Bernd Tischler, Oberbürgermeister der Stadt Bottrop

"10 Jahre Hochschule Ruhr West – der erste Meilenstein in der hoffentlich noch langen Geschichte der HRW ist geschafft. Zeit, mit Studenten, Dozenten, Partnern und Förderern zu feiern und auf das Erreichte zurückzublicken.

Die Wünsche und Hoffnungen, welche nach dem Zuschlag der Landesregierung im Jahr 2008 in uns geweckt wurden, haben sich mehr als erfüllt. Neben dem bildungspolitischen Aspekt stand vor allem im Vordergrund, dass die Fachhochschule wirtschaftspolitisch den Umstrukturierungsprozess der Stadt und der Region stärken sowie eine gute Voraussetzung für die Ansiedlung von Unternehmen der wissensbasierten Wirtschaft darstellen würde. Heute, knapp zehn Jahre später, wissen wir, dass sich bereits innerhalb einer Dekade vieles verwirklicht hat. Ein echter Glücksfall für die Stadt Bottrop, die sich mit dem Ende der Bergbaus in der Stadt neu orientieren musste.

Der Weg der vergangenen 10 Jahre ist gepflastert mit gemeinsamen Projekten sowie weiteren gemeinsamen Zielen, die wir in den kommenden Jahren verwirklichen möchten – ich kann mit Stolz sagen, dass zwischen der HRW und der Stadt Bottrop eine starke und verlässliche Partnerschaft entstanden ist.

Ich freue mich auf die Zukunft, welche von der stabilen Partnerschaft zwischen der HRW und den Städten Mülheim a. d. Ruhr und Bottrop geprägt sein wird. Ich bin sicher, dass diese erfolgreiche Zusammenarbeit „in der Region und für die Region“ auch in den kommenden Jahren fortgeführt wird."

Bernd Tischler
Oberbürgermeister der Stadt Bottrop


Ulrich Scholten, Oberbürgermeister der Stadt Mülheim

"10 Jahre Hochschule Ruhr West – das ist für Mülheim an der Ruhr ein ebenso schönes wie stolz machendes Jubiläum. Als unsere Stadt im Jahr 2009 ganz offiziell Hochschulstandort wurde, durften wir uns über eine der wichtigsten Neuansiedlungen der letzten Jahrzehnte freuen.

Bereits nach kürzester Zeit entwickelte sich die HRW zu einem Erfolgsmodell für NRW, für unsere Region und für unsere Stadt. Ihr beeindruckendes Wachstum machte sie schnell zu einer aktiven Partnerin in vielen Handlungsfeldern und zur Mitgestalterin des öffentlichen Lebens in der Stadt.

Dank der großen Unterstützung und der Kooperationsbereitschaft vieler regionaler Wirtschaftsunternehmen, dank der durch namhafte Unternehmerpersönlichkeiten ausgelobten Stiftungslehrstühle und dank der vielfältigen Fördermaßnahmen des Fördervereins der HRW entstanden durch die gezielte Verbindung von Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft wertvolle Chancen für die Studierenden, die Unternehmen und die Region.

Als Innovationsmotor nimmt die stark anwendungsorientierte, technisch ausgerichtete HRW eine bedeutende Rolle für die Entwicklung des Wirtschaftsstandortes und für die Stärkung der Mülheimer Unternehmen ein. Sie bietet den Studierenden in zahlreichen vor Ort ansässigen produzierenden und technologieorientierten Unternehmen die Möglichkeit, schon während des Studiums in Form von Praktika oder Projektkooperationen berufliche Erfahrung zu sammeln. Zudem unterstützt sie die Unternehmen bei der Suche nach und bei der Ausbildung von qualifizierten Arbeitskräften.

Die Stadt hatte bereits kurz nach Gründung der HRW den „Masterplan Impuls Hochschule Ruhr West“ aufgelegt. Dieser Masterplan beinhaltet zahlreiche Projekte, bei denen die Wirtschaftsförderung Mülheim & Business, das dort angesiedelte zdi-Netzwerk Mülheim, der Förderverein der HRW sowie städtische Gesellschaften, Dezernate und Ämter mit der HRW zusammenarbeiten. Die Kooperation reicht von der frühzeitigen Vernetzung der Schulen mit der HRW bis hin zum Studienintegrationsprogramm für Geflüchtete und zu Gemeinschaftsprojekten wie dem Gutscheinheft fur Erstsemester oder dem Studierendenstadtplan. Last but not least ist die Zusammenarbeit im Rahmen der Stadtentwicklung im Umfeld der Hochschule ein zukunftsträchtiges Projekt, das unser Stadtbild ebenso nachhaltig positiv prägen wird wie die HRW selbst.

Partnerschaftlich nutzen wir die mit der HRW verbundenen Chancen und Potenziale für den weiteren Ausbau unseres wissensbasierten Wirtschaftsstandortes. Die Hochschule Ruhr West ist bereits nach einem Jahrzehnt aus Mülheim an der Ruhr nicht mehr wegzudenken. Ich wünsche ihr ein herzliches „Glück auf“ für eine weiterhin erfolgreiche Entwicklung!"

Ulrich Scholten
Oberbürgermeister der Stadt Mülheim an der Ruhr